Logo Kanton St.Gallen

Das kantonale Statistikportal, in dem Sie sich jetzt befinden, enthält insgesamt hunderte von Tabellen, Berichten und kommentierten Grafiken. Zudem werden Begriffe erklärt und Datenerhebungen beschrieben. Hier können Sie all diese Statistikprodukte mit Ihren Suchbegriffen filtern und damit schnell herausfinden, ob es etwas für Sie Passendes hat.

ThemaInhaltsbeschriebZu den Inhalten
Übergreifendes - Definitionen
Kantonale Statistik
Unter kantonaler Statistik sind alle statistischen Aktivitäten der kantonalen Verwaltung und der öffentlich-rechtlichen Anstalten des Kantons zu verstehen, die unter das kantonale Statistikgesetz fallen.
Die Fachstelle für Statistik ist als kantonale Statistikstelle zuständig für die Koordination und fachliche Führung der kantonalen Statistik. Aufgabe der kantonalen Statistik ist die Erstellung und Vermittlung von Statistiken zu den Lebensbereichen des Kantons und seines Umfelds. Nutzniessende sind Personen und Institutionen in Politik, Staat, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Die Statistiken sollen Orientierung, demokratische Meinungsbildung sowie Planung und Vorbereitung von Entscheidungen unterstützen. Die Erfüllung ihres Auftrags verlangt von den Akteuren der kantonalen Statistik einerseits eine an wissenschaftlichen Kriterien ausgerichtete, unparteiische und transparente Arbeitsweise. Anderseits ist die Herstellung von Statistiken auf die sich wandelnden Informationsbedürfnisse auszurichten.
Übergreifendes
Gemeindekennzahlen im Überblick (aus Kopf und Zahl 2018)
ständige Wohnbevölkerung 2017, Arbeitsplätze 2016, Fläche, Steuerfüsse (natürliche Personen) 2018, Steuerkraft (natürliche Personen) 2017, Gemeindepräsident/-innen 2018
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden

Stichworte: Tabelle
Übergreifendes
Taschenbüchlein Kopf und Zahl 2018 (Gesamtausgabe)
Jährlich aktualisiert enthält es elementare statistische Kennzahlen für den Kanton St.Gallen und seine Gemeinden. sowie zusätzlich fünf kleine Spezialberichte zu aktuellen Themen.
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Stichworte: Wohnbevölkerung, Geburten, Todesfälle, Einbürgerungen, Wanderungssaldo, Ausländer, Altersstruktur, Schulen, Schüler, Studierende, Reineinkommen, Reinvermögen, Sozialhilfe, Spitäler, Altersheime, Pflegeheime, Krankenpflegekosten, Beschäftigung, Arbeitsplätze, Betriebe, Erwerbstätige, Arbeitslose, Stellensuchende, Löhne, Unternehmen, Gründungen, Aussenhandel, Tourismus, Logiernächte, Fahrzeuge, Strassen, Unfälle, Regionalverkehr, Verkehr, Gebäude, Wohnungen, Mieten, Leerwohnungen, Bauinvestitionen, Siedlungsabfälle, Energieverbrauch, Bodennutzung, Energie, Fläche, Wahlen, Mandate, Parteistärke , Kantonsfinanzen, Steuerfüsse, Steuerkraft, Gemeindepräsidenten, Grafik, Tabelle, Kommentar
Übergreifendes
Bericht «Regionale Disparitäten: Die Regionen der Neuen Regionalpolitik im Kanton St.Gallen.» Fachstelle für Statistik und Amt für Wirtschaft und Arbeit. Seit 2010 in der Reihe «Statistik aktuell» publizierte Berichte. Der nächste Bericht ist für 2021 geplant.
Form:
Raum: NRP-Region Regio St.Gallen, Regio Appenzell AR-St.Gallen-Bodensee, St.Galler Rheintal, Sarganserland-Werdenberg, ZürichseeLinth, Toggenburg, Regio Wil,
Zeit: 1990-2017
Stichworte: Neue Regionalpolitik, Bauen, Wohnen, Wohlstand, Demografische Entwicklung, Demografie, Erwerbsleben, Arbeitslosigkeit, Erreichbarkeit, Wirtschaftsstrukturen, wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, Grafik, Karte , Kommentar
Übergreifendes
Publikationenkalender kantonale Statistik St.Gallen
  • Im Publikationenkalender finden Sie alle von Statistikakteuren der kantonalen Verwaltung zur Zeit geplanten Publikationen von statistischen Informationen.
  • Die nächste Aktualisierung des Kalenders erfolgt am 14. Oktober 2019.
  • Der Kalender wird von der Fachstelle für Statistik in ihrer Rolle als kantonale Statistikstelle gemäss Statistikgesetz geführt.
  • Neben der Fachstelle für Statistik publizieren rund 20 Ämter regelmässig statistische Informationen.
  • Gemäss Statistikgesetz sind statistische Informationen nach wissenschaftlichen Krtiterien und somit fachlich unabhängig von politischen Vorgaben zu produzieren.

Form:
Stichworte: Tabelle
Übergreifendes
Statistikgesetz des Kantons St.Gallen
Das Gesetz hält fest, an welchen Grundsätzen sich die kantonale Statistik zu orientieren hat und legt Leitlinien für deren Organisation. Im weiteren setzt es Rahmenbedingungen für die statistischen Datenerhebungen und die Veröffentlichung und Verwendung von statistischen Informationen. Das Gesetz ist seit dem Jahre 2012 in Kraft.
Übergreifendes
Verordnung zum kantonalen Statistikgesetz
Die Verordnung wurde von der Regierung erlassen. Sie regelt detaillierter als im Statistikgesetz:
  • den Geltungsbereich des Statistikgesetzes
  • die Aufgaben und Kompetenzen der kantonalen Statistikstelle
  • die Erstellung des statistischen Mehrjahresprogramms
  • die Datenerhebungen und Datenablage
  • die Veröffentlichung von statistischen Informationen
  • die Abgabe von statistischen Daten an Dritte
Übergreifendes
Statistisches Mehrjahresprogramm des Kantons St.Gallen
Dieses ist auf vier Jahre ausgelegt und legt fest und gibt Auskunft über:
  • die laufenden und geplanten statistischen Tätigkeiten (Statistikportfolio)
  • die strategischen Ziele der kantonalen Statistik
  • die Aufwände der kantonalen Statistik

In einem jährlichen Bericht zur Umsetzung des Mehrjahresprogramms wird das Portfolio aktualisiert.
Form:
Zeit: 2016-2019

Stichworte: Kommentar
Übergreifendes
Umsetzungbericht zum Statistischen Mehrjahresprogramm des Kantons St.Gallen
Im Umsetzungsbericht wird einerseits die Wirksamkeit geprüft, mit welcher die strategischen Ziele des Mehrjahresprogramms im entsprechenden Kalenderjahr, erreicht werden konnten.
Andererseits wird das Statistikportfolio, die Zusammenstellung aller laufenden und geplanten statistischen Tätigkeiten, aktualisiert. Das Statistikportfolio wird als eigenes Dokument publiziert.
Form:
Zeit: 2018

Stichworte: Kommentar
Übergreifendes - Quellen
Strukturerhebung
Die Strukturerhebung ist eine schweizweite, jährlich durchgeführte Stichprobenerhebung des Bundesamts für Statistik, die repräsentative Ergebnisse zu den Themen Privathaushalte, Herkunft und Migration, Wohnungen und Mietpreise, Erwerbsleben, Mobilität, Bildung, Religion und Sprachen liefert. Der nebenstehende Link führt zu detaillierten Angaben auf der Website des Bundesamtes für Statistik.
Raum: Gesamtschweiz, Grossregionen, Kantone, Wahlkreise, Gemeinden (in Abhängigkeit von der Grösse)
Zeit: Seit 2010
Arbeit und Erwerb
Bericht «Beschäftigungszunahme in der Ostschweiz senkt die Arbeitslosigkeit nur wenig. Arbeitsmarktdynamik im Zeitraum 2. Quartal 2000 - 2. Quartal 2001.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 2, 2001
Form:
Raum: Ostschweiz (Kantone Glarus, Schaffhausen, Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, St.Gallen, Graubünden, Thurgau)
Zeit: 2. Quartal 2000 - 2. Quartal 2001
Stichworte: Beschäftigung, Arbeitsstellen, Arbeitslose, Vollzeitstellen, Teilzeitstellen, Fachkräftemangel, Grafik, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Jugendarbeitslosenanteil im räumlichen Vergleich.
Der nebenstehende Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, NRP-Regionen, Agglomerationen, Kantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, RAV-Regionen, Gemeinden
Zeit: Ab 2009

Stichworte: Grafik
Arbeit und Erwerb
Basiskennzahlen zu den Löhnen in der Grossregion Ostschweiz (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Zeit: 2016
Stichworte: Lohn, Arbeitsentgelt, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zu den Erwerbstätigen und Beschäftigten erhalten Sie bei Hedwig Prey, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik
Arbeit und Erwerb
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Zahlen zu den Monatskennwerten der Stellensuchenden gemäss AVAM (Seco)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Kantone, Wahlkreise, Städte, Gemeinden
Zeit: Juli 2019, Juni 2019, Juli 2018 (Endmonatsbestände)
Stichworte: Arbeitslosigkeit, Arbeitslose, Stellensuchende, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Personalmassnahmen können Arbeitslosigkeit verhindern
(aus: Wirtschaft und Arbeit, Mai 2014, Amt für Wirtschaft und Arbeit Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2013 (Jahrestotale)
Stichworte: Arbeitslosigkeit, Personalmassnahmen, Massenentlassungen, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Bericht «Grössere Gemeinden stärker von Arbeitslosigkeit betroffen«
(aus: Kopf und Zahl 2014, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Gemeinden
Zeit: 2013 (Jahresmittelwerte)
Stichworte: Arbeitslosigkeit, Arbeitslosenanteil, Grafik, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Mitteilung der Fachstelle für Statistik vom 9. September 2019 zur Arbeitslosigkeit im Kanton St.Gallen: Neue statistische Informationen zum August 2019
Form:
Stichworte: Grafik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Statistiken zu den Löhnen erhalten Sie beim Bundesamt für Statistik, Sektion Löhne und Arbeitsbedingungen.
Stichworte: Lohn, Arbeitsentgelt, Erwerbseinkommen
Arbeit und Erwerb
Aussteuerungen aus der Arbeitslosenversicherung im Kanton St.Gallen weisen seit 2017 eine leicht abnehmende Tendenz auf
Anzahl Aussteuerungen aus der Arbeitslosenversicherung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2013-2019
Stichworte: Aussteuerungen, Stellensuchende, Sozialhilfe, Zeitreihe, Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Aussteuerungen aus der Arbeitslosenversicherung (ALV)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Schweiz
Zeit: 2016-2019 (Monatstotale)
Stichworte: Abmeldungen, Stellensuchende, Arbeitslosigkeit, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Personalbestand Kantonsverwaltung und selbständige öffentlich-rechtliche Körperschaften nach Führungsfunktion, Beschäftigungsgrad und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2018 (Jahresendbestand)
Stichworte: Beschäftigung Lernende, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Arbeitslose und Stellensuchende, gemessen an der ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2015-2019 (Endmonatswerte, Jahresmittelwerte)
Stichworte: Arbeitslosigkeit, Arbeitslosenanteil, Stellensuchendenanteil, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Statistiken zu den bei den RAV gemeldeten Offenen Stellen erhalten Sie bei Thomas Oegerli, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachstelle für Statistik.
Arbeit und Erwerb
Bericht «Der Weg zur Arbeit: Wie lange, womit und wohin?» (aus: Kopf und Zahl 2013, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2011
Stichworte: Pendler Verkehrsmittel, Grafik, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Statistiken zu Kurzarbeits- und Schlechtwetterentschädigung erhalten Sie bei Thomas Oegerli, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachstelle für Statistik.
Arbeit und Erwerb
Zunahme nur noch bei den Grenzgängern mit Hilfsarbeitsjobs
Grenzgänger/-innen nach Qualifikationsniveau
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2002-2018
Stichworte: Grenzgänger, Pendler, Beschäftigte, Arbeitsmarkt, Ausländer, Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Bericht «Lohnniveau im Kanton St.Gallen unter nationalem Schnitt» (aus: Der Kanton St.Gallen und seine Menschen in Zahlen 2005, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Zeit: 2002 (derzeit aktuellste statistische Lohninformationen für den Kanton St.Gallen)
Stichworte: Löhne, Grafik, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Bericht «Effekte des Freizügigkeitsabkommens auf den Zuzug von erwerbstätigen Ausländerinnen und Ausländern.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 14, 2007
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: Juni 1999 - Mai 2006
Stichworte: Grenzgänger, EU, EFTA, BVO, Drittstaaten, FZA, Kurzaufenthaltsbewilligungen, Aufenthaltsbewilligungen, Grafik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Der Anteil teilzeitlich erwerbstätiger Personen ist bei den Frauen aller Bildungsstufen deutlich höher als bei den Männern
Anteil der erwerbstätigen Personen (Vollzeit- und Teilzeit)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Bildungsstand, Berufsausbildung, Sekundarstufe, Tertiärstufe, Ausbildungsniveaus, Strukturerhebung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Bericht «Lohnlandschaft Ostschweiz - Ergebnisse auf Basis der Schweizerischen Lohnstrukturerhebung 2008 in der Privatwirtschaft.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 31, 2011
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz
Zeit: 2008
Stichworte: Löhne, Lohnniveau, Branchenstruktur, Lohnhöhe, berufliche Stellung, Teilzeit, Lohngleichheit, Tieflohnbranchen, Lohndiskriminierung, Grafik, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Basiskennzahlen zur Branchenstruktur: Betriebe und Beschäftigung nach Wirtschaftsbranchen (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2015-2016
Stichworte: Sektoren, Wirtschaftszweige, Unternehmen, Betriebe, Beschäftigte, Beschäftigung, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Arbeitsmarktstatistik der Kantone und der Gesamtschweiz (Staatssekretariat für Wirtschaft)
Zeit: 2014-2019 (Monatswerte)
Stichworte: Stellensuchende, Arbeitslosigkeit, Arbeitslosenquote, Taggeldbezüger, Aussteuerungen, Offene Stellen, Kurzarbeit
Arbeit und Erwerb
Situation der ausgesteuerten Personen.
Bundesamt für Statistik
Stichworte: Arbeitslosigkeit, Aussteuerung aus der Arbeitslosenversicherung (ALV), Analysen
Arbeit und Erwerb
Arbeitslosenquote sinkt im Kanton St.Gallen etwas langsamer als in der Gesamtschweiz
Arbeitslosenquote (Zeitreihe)
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2008-2018
Stichworte: Arbeitslosigkeit, Erwerbspersonen, Vergleich, Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Statistiken zu Stellensuchenden, Arbeitslosen und Erwerbslosen erhalten Sie bei Thomas Oegerli, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachstelle für Statistik.
Stichworte: Arbeitslosigkeit, Arbeitslosenanteil, Stellensuchendenanteil, Arbeitslosenquoten, Stellensuchendenquoten, Taggeldbezüger, Aussteuerungen
Arbeit und Erwerb
Durch die Arbeitslosenversicherung (ALV) ausbezahlte Schlechtwetterentschädigung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Schweiz
Zeit: 2008-2018 (Jahrestotale)

Stichworte: Tabelle
Arbeit und Erwerb
Analysen zum Arbeitsmarkt in der Ostschweiz und in den Kantonen Aargau, Zug und Zürich (Website von AMOSA)
Zeit: Ab 2004
Stichworte: Kantonsvergleiche
Arbeit und Erwerb
Arbeitslosenquote (Schätzwert) Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Gemeinden
Zeit: 2009-2019 (Monatswerte, Jahresmittelwerte)
Stichworte: Arbeitslosigkeit, Arbeitslosenquoten, Karte
Arbeit und Erwerb
Rund drei von tausend Wahlberechtigten kandidieren für den Kantonsrat
Politisches Engagement: Kandidierende für den Kantonsrat
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2004-2016
Stichworte: Wahlberechtigte, Partizipation, Männer, Frauen, Geschlecht, Altersgruppen, Gemeinwohl, Vergleich, Zeitreihe, Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Bericht «Die Arbeitslosigkeit im Jahr 2004 im Kanton St.Gallen.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 8, 2005
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, RAV-Regionen
Zeit: 2004
Stichworte: Arbeitsmarkt, Kurzarbeit, Arbeitsmarktliche Massnahmen, Erwerbslosigkeit, Arbeitslose, Stellensuchende, Grafik, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Anteil der Frauen an der Gesamtbeschäftigung im räumlichen Vergleich. Der nebenstehende Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise
Zeit: 2011-2016
Stichworte: Sektoren, Beschäftigung, Grafik
Arbeit und Erwerb
Wenige Junge von Arbeitslosigkeit betroffen
Jugendarbeitslosenanteil (Wohnbevölkerung)
Form:
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2018
Stichworte: Arbeitslosenanteil, Jugendliche, Vergleich, Jugendarbeitslosigkeit, Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Bericht «Betreuung der Kinder des St.Galler Staatspersonals: Wirklichkeiten und Wünsche. Ergebnisse einer im August 2001 durchgeführten Umfrage.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 3, 2002
Form:
Zeit: 2001
Stichworte: Kinderbetreuung, Betreuungssituation, Befragung, Kinderkrippen, Kinderhort, Grafik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Erwerbstätige und Erwerbstätigenquoten nach soziodemografischen Merkmalen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise und grössere Städte
Zeit: 2017
Stichworte: Bildungsstand , Tabelle
Arbeit und Erwerb
Grenzgänger nach Arbeitsort und Wirtschaftszweig
Form:
Raum: Kanton St. Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: ab dem 3. Quartal 2002 (quartalsweise)
Stichworte: Beschäftigung, Erwerb, Ausländer,Ausländerinnen, Arbeitskräfte, Beschäftigte, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Zahlen zu den Offenen Stellen nach Meldeort der Stelle (RAV) gemäss AVAM (Seco)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Kantone, RAV-Regionen
Zeit: 2000-2019 (Endmonatswerte)
Stichworte: Arbeitslosigkeit, Offene Stellen, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Mitteilung des Bundesamtes für Statistik vom 29.8.2019 zum Gesamtschweizerischen Beschäftigungsbarometer.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregionen
Zeit: 2. Quartal 2019

Stichworte: Kommentar
Arbeit und Erwerb
Bericht «Überdurchschnittliche Bedeutung von Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft» (aus: Kopf und Zahl 2014, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2011
Stichworte: Branchen, Sektoren, Wirtschaftszweige, Unternehmen, Betriebe, Beschäftigte, Beschäftigung, Grafik, Kommentar
Arbeit und Erwerb
2. Quartal 2019: 3200 Stellen mehr als im Vorjahresquartal, fast alle sind Teilzeitstellen
Anzahl Beschäftigte in Industrie, Gewerbe und Dienstleistungen nach Beschäftigungsgrad und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1. Quartal 2007 - 2. Quartal 2019
Stichworte: Teilzeitbeschäftigung, Vollzeitstellen, Mann, Frau, Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Arbeitsplatzdichte liegt im Kanton St.Gallen auf Schweizer Niveau
Arbeitsplatzdichte
Form:
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2017
Stichworte: Beschäftigte, Beschäftigung, Arbeitsplätze, Arbeitsmarkt, Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Arbeitslose und Stellensuchende, Quoten und Bestände nach soziodemographischen Merkmalen und verschiedenen räumlichen Ebenen
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkeise, RAV-Regionen, Städte
Zeit: 2010-2019 (Monatswerte, Jahresmittelwerte)
Stichworte: Arbeitslosenquoten, Stellensuchendenquoten, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Beschäftigungsdichte Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Stadt St.Gallen: Kreise, Quartiersgruppen, Quartiere
Zeit: 2011-2016 (Jahresendbestände)
Stichworte: Betriebe, Beschäftigte, Beschäftigung, Mitarbeitende, Arbeitsplätze, Unternehmen, Wirtschaftszweige, Branchen, FuE, Innovation, F&E, Forschung, KMU, Karte
Arbeit und Erwerb
Arbeitsstätten und Beschäftigung nach Grösse, Sektor, Wirtschaftszweig, wirtschaftlicher Ausrichtung, Trägerschaft und Rechtsform der Arbeitsstätte
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2017 (Jahresendbestand)
Stichworte: Betriebe, Beschäftigte, Mitarbeitende, Unternehmen, Branche, Privatwirtschaft, öffentliche Verwaltung, Tabelle
xls
pdf
Arbeit und Erwerb
Bericht «Geschlechtsspezifisches bei Ausbildung und Erwerbsbeteiligung» (aus: Kopf und Zahl 2013, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2000,2011
Stichworte: Erwerbstätigenquoten, Grafik, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Ergebnisse der Lehrerstellenumfrage
(Website des Amts für Volksschulen)
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Ende Schuljahr 2018/2019
Arbeit und Erwerb
Arbeitslosenquote liegt im Kanton St.Gallen unter dem schweizerischen Mittel
Arbeitslosenquote (interkantonaler Vergleich)
Form:
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2018
Stichworte: Arbeitslosenquote, Vergleich, Arbeitslosigkeit, Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Erwerbstätige am Wohnort und am Arbeitsort
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise und grössere Gemeinden
Zeit: Zeitraum 2015-17
Stichworte: Arbeitspendler Pendelnde , Tabelle
Arbeit und Erwerb
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Zahlen zu den Offenen Stellen nach Beschäftigungsort der Stelle (RAV) gemäss AVAM (Seco)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Kantone, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2000-2019 (Endmonatswerte)
Stichworte: Arbeitslosigkeit, Offene Stellen, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Rund die Hälfte der kantonalen Beschäftigten wählt individuelle Arbeitszeitmodelle
Arbeitszeitmodelle in der kantonalen Verwaltung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2012-2018
Stichworte: Bandbreitenmodelle, Kantonsverwaltung, Kantonsangestellte, Beschäftigte, Zeitreihe, Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Durch die Arbeitslosenversicherung (ALV) ausbezahlte Kurzarbeitsentschädigung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Schweiz
Zeit: 2009-2018 (Jahrestotale), 2009-2019 (Monatstotale)

Stichworte: Tabelle
Arbeit und Erwerb
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Zahlen zur Beschäftigung nach Wirtschaftszweig, Betriebsgrösse etc. gemäss Statistik der Unternehmensstruktur (STATENT)
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Bezirke/Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2011-2016
Stichworte: Betriebe, Beschäftigte, Mitarbeitende, Unternehmen, Branche, Privatwirtschaft, öffentliche Verwaltung, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Grenzgänger nach Arbeitsort, Geschlecht und Staatsangehörigkeit
Form:
Raum: Kanton St. Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: ab dem 3. Quartal 2002 (quartalsweise)
Stichworte: Beschäftigung, Erwerb, Ausländer,Ausländerinnen, Arbeitskräfte, Beschäftigte, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Statistiken zum Beschäftigungsbarometer des Kantons St.Gallen erhalten Sie bei Theo Hutter, dem Leiter der Fachstelle für Statistik.
Arbeit und Erwerb
2. Quartal 2019: Beschäftigungszunahme im Vergleich zum Vorjahresquartal
Index der Beschäftigungsentwicklung (Vollzeitäquivalente)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Erste Quartale 2007-2019
Stichworte: Arbeitsplätze, Vollzeitäquivalente, Beschäftigte, Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Stellensuchende mit Vormonats- und Vorjahresvergleich nach verschiedenen Raumebenen und soziodemographischen Merkmalen und Branchen
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St. Gallen, Wahlkreise, Nachbarkantone
Zeit: Juli 2019, Juni 2019, Juli 2018 (jeweils Endmonatsbestände)
Stichworte: Stellensuchendenquoten, Arbeitslosenquoten, Arbeitslosigkeit, Grafik, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Löhne nach Grossregionen. Angebote auf der Website des Bundesamtes für Statistik.
Raum: Alle Grossregionen der Schweiz.
Zeit: Aktualisierte Informationen alle zwei Jahre.
Arbeit und Erwerb
Voraussagen zum Arbeitsmarkt und ihre Grenzen (aus: Wirtschaft und Arbeit, November 2012, Amt für Wirtschaft und Arbeit Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2001-2012 (Endmonatswerte)
Stichworte: Arbeitslosigkeit, Beschäftigung, Kurzarbeit, Prognosen, Grafik, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Mitteilung des Personalamts des Kantons St.Gallen zur Lohndiskriminierung in der öffentlichen Verwaltung.
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Oktober 2018
Stichworte: Lohngleichheit, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Beschäftigungsentwicklung
Form:
Raum: Gesamtschweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 3. Quartal 2001 bis 2. Quartal 2019
Stichworte: Arbeitsplätze, Stellen, Beschäftigte, Vollzeitäquivalente, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Kontinuierliches Beschäftigungswachstum seit 9 Jahren
Index der Beschäftigungsentwicklung (ohne Land-/Forstwirtschaft)
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2001-2018 (Jahresdurchschnitte)
Stichworte: Beschäftigte, Vollzeitäquivalente, Arbeitsplätze, Wirtschaftssektoren, Dienstleistungssektor, Industrie, Gewerbe, Infografik, Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Bestand der Arbeitslosen und Stellensuchenden
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkeise, Gemeinden
Zeit: 2000-2019 (Endmonatswerte, Jahresmittelwerte)
Stichworte: Arbeitslosigkeit, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Mitteilung der Fachstelle für Statistik des Kantons St.Gallen vom 29. Mai 2019 zur Personalstatistik des Kantons und den öffentlich-rechtlichen Körperschaften
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Ende 2018

Stichworte: Kommentar
Arbeit und Erwerb
Mitteilung der Fachstelle für Statistik vom 29.8.2019 zum St.Galler Beschäftigungsbarometer.
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2. Quartals 2019

Stichworte: Kommentar
Arbeit und Erwerb
Die Zahl der Stellensuchenden dürfte bis Oktober 2019 saisonbereinigt in etwa auf dem aktuellen Stand bleiben
Trendschätzung Stellensuchende
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: August bis Oktober 2019 (Prognose)

Stichworte: Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Merkmale der Arbeitslosen und Stellensuchenden nach soziodemographischen Merkmalen, Dauer, beruflicher Stellung und Branche
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Juli 2019 (Endmonatsbestand)
Stichworte: Arbeitslosigkeit, Tabelle
Arbeit und Erwerb
Statistischer Lohnrechner Salarium auf der Website des Bundesamtes für Statistik
Berechnung des Durchschnittslohns und der Lohnstreuung, wobei ein Merkmal der Lohnbezüger gewählt werden können: Branche, Region, Berufsgruppe, Alter, Ausbildung, Dienstjahre etc.).
Raum: Schweiz, Grossregionen
Zeit: Maximal drei Jahre zurück gegenüber dem aktuellen Zeitpunkt
Stichworte: Löhne
Arbeit und Erwerb
Am meisten Voranmeldungen zur Kurzarbeit gibt es in See-Gaster, im Werdenberg deutlich weniger als in den Vorquartalen
Voranmeldungen zur Kurzarbeit gemessen an den Beschäftigten
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 07.2019
Stichworte: Mitarbeitende, Mitarbeiterinnen, Industrie, Gewerbe, Infografik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb
Überprüfung der Lohngleichheit zwischen weiblichen und männlichen Angestellten der Verwaltung des Kantons St.Gallen. Ergebnisbericht 2019. perinnova im Auftrag des Personalamts des Kantons St.Gallen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Oktober 2018
Stichworte: Lohndiskriminierung, Grafik, Tabelle, Kommentar
Arbeit und Erwerb - Quellen
Schweizerische Lohnstrukturerhebung (LSE)
Die LSE ist eine alle zwei Jahre durchgeführte Befragung einer Stichprobe von Unternehmen des privaten und öffentlichen Sektors (excl. Land- und Forstwirtschaft) zu den ausbezahlten Löhnen und den Merkmalen der Lohnbeziehenden. Die Kantone können gegen Bezahlung eine Stichprobenaufstockung bestellen. Der nebenstehende Link führt zu detaillierten Angaben auf der Website des Bundesamtes für Statistik.
Raum: Gesamtschweiz, Grossregionen, Kantone (falls eine Stichprobenerhöhung bestellt wurde)
Zeit: Seit 2002
Arbeit und Erwerb - Quellen
Statistik der Stellensuchenden und Arbeitslosen Die Fachstelle für Statistik stellt Kennzahlen zu Arbeitslosen und Stellensuchenden, zu offenen Stellen, die den RAV gemeldet wurden, sowie zu Kurzarbeits- und Schlechtwetterentschädigung zu Verfügung.
Raum: Schweiz, Kantone, Wahlkreise, RAV-Regionen, Gemeinden
Zeit: Seit 1997
Arbeit und Erwerb - Quellen
Kantonaler Beschäftigungsbarometer
Die Berechnung erfolgt auf der Basis der vierteljährlichen Beschäftigungsstatistik des Bundesamtes für Statistik. In diese ist eine gesamtschweizerische Stichprobe von Unternehmen einbezogen. Dank einer kantonalen Stichprobenaufstockung können von der Fachstelle für Statistik Ergebnisse für den Kanton St.Gallen produziert werden.
Arbeit und Erwerb - Quellen
Trendschätzung Stellensuchende Die Fachstelle für Statistik stellt eine Trendschätzung für die kurzfristige Entwicklung der Zahl der Stellensuchenden zur Verfügung
Raum: Kanton St. Gallen
Zeit: 3 Monate ab Publikationsdatum (Prognose)
Bau- und Wohnungswesen
Günstige Wohnungsmieten im Kanton St.Gallen
Wohnungsmietpreise (netto) nach Zimmerzahl
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2017
Stichworte: Wohnungsmieten, Mietpreise, Nettomieten, Zimmerzahl, Durchschnittsmieten, Mietniveau, Strukturerhebung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bau- und Wohnungswesen
Leerwohnungsziffer
Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz
Zeit: 1997-2016 (Jahreswerte)
Stichworte: Leerstand, leerstehend, Wohnungsmarkt, Gebäudebestand, EFH, MFH, Wohnungsbestand, Wohnungsbau, Neubautätigkeit, Wohneigentum, Mietpreise, Mieten, Bauinvestitionen, Karte
Bau- und Wohnungswesen
Mitteilung der Fachstelle für Statistik des Kantons St.Gallen vom 9.9.2019 zur Leerwohnungszählung vom 1. Juni 2019
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2019
Stichworte: Leerstand, Wohnungen, Einfamilienhäuser, Leerwohnungsziffer, Tabelle, Kommentar
Bau- und Wohnungswesen
Anzahl Gebäude mit Wohnnutzung und Wohnungen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1990, 2000, 2009-2017 (ab 2009 Jahresendbestände)
Stichworte: Gebäudebestand, Wohngebäude, Wohnungsbestand, Wohnungsmarkt, Tabelle
Bau- und Wohnungswesen
Durchschnittliche Wohnungsnettomietpreise je Quadratmeter
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise und Gemeinden
Zeit: Zeitraum 2015-17
Stichworte: Wohnfläche, Tabelle
Bau- und Wohnungswesen
Durchschnittliche Wohnungsnettomietpreise nach Zimmerzahl
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise und grössere Städte
Zeit: Zeitraum 2015-17

Stichworte: Tabelle
Bau- und Wohnungswesen
Leerwohnungsbestand nach Zimmerzahl und Wohnungstypen sowie Leerwohnungsziffer
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1997-2019 (Stand 1. Juni)
Stichworte: Leerwohnungen, Leerstand, leerstehend, Wohnungsgrösse, Wohnungsmarkt, vermieten, Einfamilienhäuser, EFH, Neubauten, Tabelle
Bau- und Wohnungswesen
Bauinvestitionen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1994-2016 (Jahreswerte)
Stichworte: Bauausgaben, Bautätigkeit, Hochbau, Tiefbau, Wohnbau, Wohnungsbau, Tabelle
Bau- und Wohnungswesen
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Statistiken zum Bau- und Wohnungswesen erhalten Sie bei Lutz Benson, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachstelle für Statistik
Bau- und Wohnungswesen
Wohneigentumsquoten von Privathaushalten nach Haushaltstyp
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Zeitraum 2015-17
Stichworte: Stockwerkseigentum, Wohnhaus, Einpersonenhaushalte, Einfamilienhaushalte, Paarhaushalte, Tabelle
Bau- und Wohnungswesen
Wohnsituation von Privathaushalten nach Eigentumsverhältnis
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Zeitraum 2015-17
Stichworte: Stockwerkseigentum, Wohnhaus, Mietwohnungen, Genossenschaftswohnungen, Tabelle
Bau- und Wohnungswesen
Anteil der privaten und öffentlichen Investitionen in Umbau und Unterhalt von Bauten am Total der Bauinvestitionen
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2006-2016
Stichworte: Cercle Indicateurs, Umweltschutz, Nachhaltigkeitsmonitoring, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bau- und Wohnungswesen
Neu erstellte Wohnungen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen und Wahlkreise (nach Wohnungsgrösse), Gemeinden (Totale)
Zeit: 2013-2016 (Jahreswerte)
Stichworte: Bautätigkeit, Wohnbau, Wohnungsbau, Zimmerzahl, Tabelle
Bau- und Wohnungswesen
Gebäude mit Wohnnutzung, Wohnungen und Wohnfläche nach Gebäudekategorie, Bauperiode, Geschossen und Anzahl Wohnungen des Gebäudes sowie Anzahl Zimmer und Wohnungsfläche der Wohnungen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2017 (Jahresendbestand)
Stichworte: Einfamilienhäuser, EFH, Mehrfamilienhäuser, MFH, Wohnungsgrösse, Wohnungsbestand, Gebäudebstand, Tabelle
Bau- und Wohnungswesen
Mitteilung des Bundesamtes für Statistik (BFS) vom 9.9.2019 zur Leerwohnungszählung vom 1. Juni 2019 auf der Website des BFS
Form:
Raum: Schweiz
Zeit: 2019
Stichworte: Leerstand, Wohnungen, Einfamilienhäuser, Leerwohnungsziffer, Tabelle, Kommentar
Bau- und Wohnungswesen
Im Kanton St.Gallen werden weniger (potenzielle) Familienwohnungen gebaut als im Kanton Thurgau
Anzahl neu erstellte potenzielle Familienwohnungen (4 und mehr Zimmer) pro 1000 Haushalte mit Kindern
Form:
Raum: Schweiz, Vergleichskantone, Kanton St.Gallen, ausgewählte Wahlkreise
Zeit: 2016
Stichworte: Wohnungsbau, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bau- und Wohnungswesen
Wohneigentumsquote im räumlichen Vergleich. Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise
Zeit: 2011-2017

Stichworte: Grafik
Bau- und Wohnungswesen - Definitionen
Gebäude:
Gebäude sind auf Dauer angelegte, mit dem Boden fest verbundene Bauten, die Wohnzwecken oder Zwecken der Arbeit, der Ausbildung, der Kultur oder des Sportes dienen. Bei Doppel-, Gruppen- und Reihenhäusern zählt jedes Gebäude als selbständig, wenn es einen eigenen Zugang von aussen hat und wenn zwischen den Gebäuden eine senkrechte vom Erdgeschoss bis zum Dach reichende tragende Trennmauer besteht.
Bau- und Wohnungswesen - Definitionen
Leerwohnungsziffer: Die Leerwohnungsziffer beziffert den Anteil der am 1. Juni leerstehenden Wohnungen am Wohnungsbestand des 1. Januar desselben Jahres.
Bau- und Wohnungswesen - Definitionen
Wohnung: Unter Wohnung ist die Gesamtheit der Räume zu verstehen, die eine bauliche Einheit bilden und einen eigenen Zugang entweder von aussen oder von einem gemeinsamen Bereich innerhalb des Gebäudes (Treppenhaus) haben. Eine Wohnung im Sinne der Statistik verfügt über eine Kocheinrichtung (Küche oder Kochnische). Ein Einfamilienhaus besteht aus einer Wohnung. Einfamilienhäuser mit Einliegerwohnungen werden als Mehrfamilienhäuser erfasst. Es werden alle Wohnungen gezählt unabhängig davon, ob sie für Privat- oder Kollektivhaushalte (z.B. alters- und Pflegeheime, Internate) bestimmt sind.
Bau- und Wohnungswesen - Definitionen
Zimmer: Als Zimmer gelten Wohnräume wie Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer usw., welche als Gesamtes eine Wohnung bilden. Nicht gezählt werden Küche, Badezimmer, Duschen, Toiletten, Reduits, Korridore, halbe Zimmer, Veranden sowie zusätzliche separate Wohnräume ausserhalb der Wohnung.
Bau- und Wohnungswesen - Definitionen
Leerwohnungen: Als Leerwohnungen gelten alle möblierten oder unmöblierten, bewohnbaren und am Erhebungsstichtag leer stehenden Wohnungen, die zur dauernden Miete oder zum Kauf angeboten werden. Den Wohnungen gleich gestellt sind leer stehende, zur Vermietung oder zum Verkauf bestimmte Einfamilienhäuser. Mitgezählt werden auch jene leer stehenden Wohnungen, die auf einen späteren Zeitpunkt bereits vermietet oder verkauft sind. Ferien- oder Zweitwohnungen und -häuser zählen als leer stehende Wohnungen, sofern sie zur Dauermiete (mindestens drei Monate) oder zum Verkauf ausgeschrieben sind.
Bau- und Wohnungswesen - Quellen
Leerwohnungszählung: Die Leerwohnungsstatistik gibt Auskunft über über Zahl und Entwicklung der leer stehenden und auf dem Markt angebotenen Wohnungen in der Schweiz. Sie differenziert nach Verkaufs- oder Mietobjekten, Wohnungen in Mehr- oder Einfamilienhäusern und in Alt- oder Neubauten sowie nach Zimmerzahl.
Raum: Gesamtschweiz, Grossregionen, Kantone, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Seit 1997
Bau- und Wohnungswesen - Quellen
Bau- und Wohnbaustatistik: Die Bau- und Wohnbaustatistik gibt Auskunft über die baubewilligungspflichtigen Bauinvestitionen, die nicht baubewilligungspflichtigen öffentlichen Unterhaltsarbeiten sowie die Anzahl der neu erstellten Gebäude mit Wohnungen und die Anzahl der neu erstellten Wohnungen.
Raum: Gesamtschweiz, Grossregionen, Kantone, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Seit 1994
Bau- und Wohnungswesen - Quellen
Gebäude- und Wohnungsstatistik (GWS): Die Gebäude- und Wohnungsstatistik liefert Informationen zur Struktur des gesamten Gebäude- und Wohnungsbestandes sowie über die Wohnverhältnisse der Bevölkerung (z.B. Wohn- und Belegungsdichte, Fläche pro Bewohner/in). Die GWS wird anhand von Daten aus dem eidgenössischen Gebäude- und Wohnungsregister (GWR), aus der Statistik der Bevölkerung und Haushalte (STATPOP) sowie aus der Strukturerhebung (SE) der VZ erstellt.
Raum: Gesamtschweiz, Grossregionen, Kantone, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Seit 2009
Bevölkerung
Vornamen der Neugeborenen
Zahlen der Kantone in der Tabelle «Vornamenhitparade nach Sprachregion, Kanton und Geschlecht , 2012-2018» auf der Website des Bundesamtes für Statistik.
Raum: Schweiz, Kantone, Kanton St.Gallen
Zeit: 2012-2018
Bevölkerung
Kennzahlen zu den Geburten
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Schweiz (nur Geburtenziffer)
Zeit: 1981-2018
Stichworte: uneheliche Geburten, Erstgeburten, Alter der Mutter, Tabelle
Bevölkerung
Anzahl Personen, Geburten, Todesfälle, Einbürgerungen, Zu- und Wegzüge der ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1990, 2000, 2010, 2015, 2018 (Endjahreswerte)
Stichworte: Einwohner, Bevölkerung, Population, natürliche Bevölkerungsbewegung, Bevölkerungsbilanz, Geburtenrate, Sterberate, Zuzugsrate, Wegzugsrate, Tabelle
Bevölkerung
(Ständige) Wohnbevölkerung nach verschiedenen soziodemographischen Merkmalen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2013-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: Einwohner, Bürger, Population, Alter, Altersgruppen, Geschlecht, Zivilstand, Staatsangehörigkeit, Nationalität, ausländische Staatsangehörige, Ausländer, Herkunft, Aufenthaltskategorie, Konfession, Religion, Anwesenheitsdauer, Aufenthaltsdauer, Herkunft, Zuzugstyp, Geburtsort, Tabelle
Bevölkerung
Der Anteil der über Sechzigjährigen wird künftig im Kanton St.Gallen wie auch in der Gesamtschweiz steigen
Entwicklung der Altersstruktur
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017-2045
Stichworte: Altersstrukturentwicklung, Alterung, Babyboom, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Privathaushalte nach Haushaltstyp
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2017
Stichworte: Einpersonenhaushalte, Paarhaushalte, Einelternhaushalte, Alleinerziehende, Familienhaushalte , Tabelle
Bevölkerung
Wanderungssaldi der ständigen ausländischen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2007-2018 (Endjahreswerte)
Stichworte: Nationalität, Staatsbürgerschaft, Staatszugehörigkeit, Ausländer, Wanderungsbilanz, Nettozuwanderung, Tabelle
Bevölkerung
Die meisten Zuwandernden kommen, um hier zu arbeiten
Internationale Zuzüge ausländischer Staatsangehöriger (Wohnbevölkerung) nach Aufenthaltszweck
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1999-2018
Stichworte: Ausländer, Zuwanderung, Erwerbstätigkeit, Familiennachzug, Flüchtlinge, Nichterwerbsaufenthalt, Einwanderung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Personengruppe der Alten nimmt zu
Anteil alte Menschen an der Gesamtbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1986-2036
Stichworte: Alter, Generationen, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Anzahl Personen im Asylprozess (Ausweise N + F)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Kanton: Ab 2001 Jahresendbestände. Vorjahr und aktuelles Jahr monatlich.
Wahlkreise und Gemeinden: Vormonat
Stichworte: Asylsuchende, vorläufig Aufgenommene, Ausländer, Tabelle
Bevölkerung
Wanderungssaldo ständige Wohnbevölkerung im räumlichen Vergleich.
Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1981-2018
Stichworte: Schweizer, Ausländer, Binnenwanderung, Internationaler Wanderungssaldo, Wanderungsintensität, Grafik
Bevölkerung
Bericht «Anteil der Betagten steigt stetig» (aus: Der Kanton St.Gallen und seine Menschen in Zahlen 2005, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2000
Stichworte: Pensionierte, Hochbetagte, Hochaltrige, Grafik, Kommentar
Bevölkerung
(Ständige) Wohnbevölkerung nach verschiedenen soziodemographischen Merkmalen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2013-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: Einwohner, Bürger, Population, Alter, Altersgruppen, Geschlecht, Zivilstand, Staatsangehörigkeit, Nationalität, ausländische Staatsangehörige, Ausländer, Herkunft, Aufenthaltskategorie, Konfession, Religion, Anwesenheitsdauer, Aufenthaltsdauer, Herkunft, Zuzugstyp, Geburtsort, Tabelle
Bevölkerung
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Statistiken zum Thema Wohnbevölkerung erhalten Sie bei Andrea Jaberg, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik.
Bevölkerung
Bericht «Altersstruktur der ständigen ausländischen Wohnbevölkerung» (aus: Kopf und Zahl 2017, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2000-2016
Stichworte: Ausländer, Altersverteilung, Zuwanderung, Wanderungsbewegungen, Altersgruppen, Staatsangehörigkeit, Nationalität, Grafik, Kommentar
Bevölkerung
Mehr Einpersonenhaushalte und Paare ohne Kinder
Privathaushalte nach Haushalttyp
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1980, 2017
Stichworte: Privathaushalte, Einpersonenhaushalte, Paare, Kindern, Elternteile, Mehrpersonenhaushalte, Haushalttyp, Alleinerziehende, Strukturerhebung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Kartendarstellung: Wanderungssaldi der ständigen Wohnbevölkerung Weitere Kennzahlen zur Bevölkerung können bei «Indikator 1» ausgewählt werden. Einzelne Raumebenen lassen sich über das Feld «Gebiet» auswählen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Stadt St.Gallen: Kreise, Quartiersgruppen, Quartiere
Zeit: 2010-2018 (Endjahreswerte)

Stichworte: Karte
Bevölkerung
Kartendarstellung: Rohe Einbürgerungsziffer Weitere Kennzahlen zu den Bürgerrechtswechseln können bei «Indikator 1» ausgewählt werden. Einzelne Raumebenen lassen sich über das Feld «Gebiet» auswählen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen
Zeit: 1986-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: Staatsbürgerschaftswechsel, Bürgerrecht, Karte
Bevölkerung
Anzahl Privathaushalte Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählte werden.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Stadt St.Gallen: Kreise, Quartiersgruppen, Quartiere
Zeit: 2012-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: Personenhaushalte, Eingenerationenhaushalte, Zweigenerationenhaushalte, Dreigenerationenhaushalte, Karte
Bevölkerung
Ständige Wohnbevölkerung nach Einjahresaltersklassen, Geschlecht und Staatsangehörigkeit
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2010-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: Bewohner, Einwohner, Population, Nationalität, Staatsbürgerschaft, Staatszugehörigkeit, Lebensjahre, Altersgruppe, Tabelle
Bevölkerung
Bericht «Pflege und Unterbringung der alternden Bevölkerung» (aus: Kopf und Zahl 2017, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2015-2045
Stichworte: Spitex, demografische Entwicklung, ambulant, stationär, Pflegebedürftigkeit, Grafik, Kommentar
Bevölkerung
Wanderungsgewinn dank internationaler Zuwanderung
Internationaler und interkantonaler Wanderungssaldo
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1998-2018
Stichworte: Zuzug, Wegzug, Zuwanderung, Abwanderung, Wanderungsgewinn, Nettozuwanderung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Einbürgerungen nach Staatsangehörigkeit
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2013-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: Erwerb Schweizer Bürgerrecht, Nationalität, Herkunft, Tabelle
Bevölkerung
Kartendarstellung: Ausländer/-innen mit Aufenthalt in CH < 10 Jahre Weitere Kennzahlen zum Bevölkerungsbestand können bei «Indikator 1» ausgewählt werden. Einzelne Raumebenen lassen sich über das Feld «Gebiet» auswählen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Stadt St.Gallen: Kreise, Quartiersgruppen, Quartiere
Zeit: 2010-2018 (Endjahreswerte)
Stichworte: Einwohner, Bewohner, Population, Staatsangehörigkeit, Nationalität, Karte
Bevölkerung
Privathaushalte der ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2012-2017 (Endjahresbestände)
Stichworte: Haushalttyp, Haushaltgrösse, Einpersonenhaushalt, Mehrpersonenhaushalt, Staatsangehörigkeit, Nationalität, Geburtsort, Generationen, Mehrgenerationen, Tabelle
Bevölkerung
Unterdurchschnittliche Einbürgerungsquoten im Kanton St.Gallen
Standardisierte Einbürgerungsquote nach Staatsangehörigkeit
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Kantone
Zeit: 2018
Stichworte: Einbürgerung, Staatsangehörigkeit, Nationalität, Ausländer, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Geokodierte Bevölkerungszahlen (Website Bundesamt für Statistik)
Stichworte: GEOSTAT, Geodaten
Bevölkerung
Unverändertes Einbürgerungsverhalten im Kanton St.Gallen
Standardisierte Einbürgerungsquote im Zeitvergleich
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Kantone
Zeit: 2014-2017, 2018
Stichworte: Einbürgerung, Staatsangehörigkeit, Nationalität, Ausländer, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Der Anteil der Alten nimmt zu, derjenige der Jungen nimmt ab
Alters- und Jugendquotient (mit Zukunftsszenario)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1981-2040 gemäss Szenario "Trend"
Stichworte: Bevölkerungsprognose, Bevölkerungsszenario, Alterung, Altersstruktur, Altersquotient, demografischer, Wandel, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Sinkflug der Nettozuwanderung deutscher Staatsangehöriger gebremst
Internationaler Wanderungssaldo der ständigen ausländischen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2008-2018
Stichworte: Ausländer, häufigste, Staatsangehörigkeit, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Kartendarstellung: 10-Jahresveränderung der ständigen Wohnbevölkerung Weitere Kennzahlen zur Bevölkerungsentwicklung können bei «Indikator 1» ausgewählt werden. Einzelne Raumebenen lassen sich über das Feld «Gebiet» auswählen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz
Zeit: 1991-2018 (Endjahreswerte)
Stichworte: Einwohner, Bewohner, Population, Karte
Bevölkerung
Bericht «Heute hier, morgen dort? Wer in den Kanton St.Gallen zieht und wer ihn verlässt.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 64, 2018
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1981-2016
Stichworte: Wanderungen, Zuzüge, Wegzüge, Saldo, Wanderungsbilanz, Wanderungsintensität, Wanderungsneigung, Zuwanderung, Wohnraum, Steuern, Grafik, Karte , Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Zahlen zu den Geburten, Todesfällen und Einbürgerungen gemäss der Statistik der Bevölkerung und Haushalte (STATPOP)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1981-2018 (Endjahreswerte)
Stichworte: Wanderungssaldo, Tabelle
Bevölkerung
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zu Zuzügen, Wegzügen, Geburten und Einbürgerungen der ausländischen Bevölkerung erhalten Sie bei Mark Rhiner, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachstelle für Statistik.
Stichworte: Zuzüge, Wegzüge, ausländische Bevölkerung, Ausländer, Einbürgerungen
Bevölkerung
Bevölkerung wächst im Kanton St.Gallen weniger stark als in der Gesamtschweiz
Bevölkerungsentwicklung ständige Wohnbevölkerung (mit Szenarien)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1980-2040
Stichworte: Bevölkerungsprognose, Bevölkerungsszenario, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Bericht «Entwicklungen im Asylbereich» (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Januar 2014 - Mai 2018
Stichworte: Zuwanderung, Asylsuchende, vorläufig Aufgenommene, Migration, Migranten, Migrantinnen, Zuzüge, Wegzüge, Asylgesuche, Bestand, Staatsangehörigkeit, Nationalität, Grafik, Kommentar
Bevölkerung
Ständige Wohnbevölkerung nach Einjahresaltersklassen, Geschlecht und Staatsangehörigkeit
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2010-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: Bewohner, Einwohner, Population, Nationalität, Staatsbürgerschaft, Staatszugehörigkeit, Lebensjahre, Altersgruppe, Tabelle
Bevölkerung
Gemischt-nationale Ehen nehmen zu
Anteil der Ehepaare, bei denen eine ausländische Partnerin mit einem Schweizer Partner oder umgekehrt zusammen lebt
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2000, 2015-2017
Stichworte: gemischt-national, Ehe, binational, Ausländer, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Ein Drittel der Bevölkerung hat einen Migrationshintergrund
Ständige Wohnbevölkerung ab 15 Jahren nach Migrationshintergrund
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2000, 2015-17
Stichworte: Ausländerinnen, Ausländer, Eingebürgerte, Einbürgerung, Integration, Zeitvergleich, Strukturerhebung, Volkszählung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Privathaushalte der ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2012-2017 (Endjahresbestände)
Stichworte: Haushalttyp, Haushaltgrösse, Einpersonenhaushalt, Mehrpersonenhaushalt, Staatsangehörigkeit, Nationalität, Geburtsort, Generationen, Mehrgenerationen,, Tabelle
Bevölkerung
Gesamtaltersquotient gemäss Bevölkerungszenario Trend Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Wahlkreise Kanton St.Gallen, Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone
Zeit: 2020-2040 (Jahresendbestände in 5-Jahresschritten)
Stichworte: Bevölkerungsprognose, Bevölkerungsszenarien, Bevölkerungsentwicklung, Altersstruktur, Karte
Bevölkerung
Zunahmetrend des interkantonalen Wanderungsverlustes stoppt
Interkantonaler Wanderungssaldo nach Alter
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2011-2018
Stichworte: Wanderungsbilanz, Wegzug, Zuzug, Bevölkerungsbewegung, Nettozuwanderung , Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Anzahl Personen, Geburten, Todesfälle, Einbürgerungen, Zu- und Wegzüge der ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 1990, 2000, 2010, 2015, 2018 (Endjahreswerte)
Stichworte: Einwohner, Bevölkerung, Population, natürliche Bevölkerungsbewegung, Bevölkerungsbilanz, Geburtenrate, Sterberate, Zuzugsrate, Wegzugsrate, Tabelle
Bevölkerung
Privathaushalte nach Haushaltsgrösse sowie Regionen (Wahlkreisen) und Gemeinden des Kantons St.Gallen, Volkszählungsergebnisse 2000
Form:
Zeit: 2000

Stichworte: Tabelle
Bevölkerung
Bericht «Keine Wohnungsknappheit infolge von Zuzügen» (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 1997-2015
Stichworte: Wohnungsangebot, Wohnungsbedarf, Nachfrage auf Wohnungsmarkt, Zuwanderung, Nettozuwanderung, Grafik, Kommentar
Bevölkerung
Kartendarstellung: Erstheiratsziffer Frauen Weitere Kennzahlen zu Heiraten und Scheidungen können bei «Indikator 1» ausgewählt werden. Einzelne Raumebenen lassen sich über das Feld «Gebiet» auswählen.
Form:
Raum: Schweiz, Ostschweizer Kantone
Zeit: 1981-2017 (Endjahreswerte)
Stichworte: Hochzeit, Ehe, Eheschliessung, Karte
Bevölkerung
Ständige ausländische Wohnbevölkerung: die zahlenmässig grössten Staatsangehörigkeiten
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2002-2018
Stichworte: Ausländische, Bevölkerung, Staatsangehörigkeit, EU, Drittstaaten, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Bestand und Veränderung der ständigen Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeit und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2018 (definitiver Endjahresbestand), 2018 (definitiver Endjahresbestand)
Stichworte: Bewohner, Einwohner, Population, Nationalität, Staatsbürgerschaft, Staatszugehörigkeit , Tabelle
Bevölkerung
Privathaushalte nach Haushalttyp sowie Regionen (Wahlkreisen) und Gemeinden des Kantons St.Gallen, Volkszählungsergebnisse 2000
Form:
Zeit: 2000
Stichworte: Einpersonenhaushalte, Paarhaushalte, Familienhaushalte, Einelternhaushalte, Singlehaushalte, Tabelle
Bevölkerung
Ausländische Wohnbevölkerung nach Aufenthaltsbewilligung
Form:
Raum: Kanton St. Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1988 - 2018
Stichworte: Ausländer, Einwanderung, Tabelle
Bevölkerung
Altersquotient gemäss Szenario Trend im räumlichen Vergleich.
Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise
Zeit: 202-2040
Stichworte: Bevölkerungsprognose, Alterstruktur, Grafik
Bevölkerung
Die Schweizer Bevölkerung wächst wieder stärker
Veränderung der ständigen Schweizer Wohnbevölkerung in Folge von Geburten, Todesfällen und Wanderungen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1998-2018
Stichworte: Wanderungssaldo, Wanderungsbilanz, Nettozuwanderung, Geburtenüberschuss, Schweizer, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Bestand und Veränderung der Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2010-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: Bewohner, Einwohner, Population, Vorjahresveränderung, Tabelle
Bevölkerung
Mitteilung der Fachstelle für Statistik zu den regionalisierten Bevölkerungsszenarien
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2018-2045

Stichworte: Kommentar
Bevölkerung
Heiraten
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1969-2018
Stichworte: Erstheiratsziffer, Alter, Wiederverheiratung, Tabelle
Bevölkerung
Altersmasszahlen der ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2011-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: Bewohner, Einwohner, Population, Altersgruppen, Jugendquotient, Altersquotient, Erneuerungsindex, Alterungsindikator viertes Lebensjahr, Tabelle
Bevölkerung
Bericht «Drei von vier: Zuerst Heirat, dann Kinder» (aus: Der Kanton St.Gallen und seine Menschen in Zahlen 2008, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1969-2007
Stichworte: Typen der Familiengründung, Konfession, Religion, Grafik, Kommentar
Bevölkerung
Privathaushalte und Personen in Privathaushalten nach Haushaltsgrösse
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2017

Stichworte: Tabelle
Bevölkerung
Scheidungen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Schweiz (nur Scheidungsziffer)
Zeit: 1984-2018
Stichworte: Ehedauer, Tabelle
Bevölkerung
Kartendarstellung: Ausländeranteil der ständigen Wohnbevölkerung Weitere Kennzahlen zum Bevölkerungsbestand können bei «Indikator 1» ausgewählt werden. Einzelne Raumebenen lassen sich über das Feld «Gebiet» auswählen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Stadt St.Gallen: Kreise, Quartiersgruppen, Quartiere
Zeit: 1981-2018 (Endjahreswerte)
Stichworte: Einwohner, Bewohner, Population, Staatsangehörigkeit, Nationalität, Ausländer, Karte
Bevölkerung
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Zahlen zu den Wanderungen (Zu- und Wegzüge) gemäss der Statistik der Bevölkerung und Haushalte (STATPOP)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1981-2018 (Endjahreswerte)
Stichworte: Wanderungssaldo, Tabelle
Bevölkerung
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Zahlen zur Altersstruktur der Bevölkerung gemäss der Statistik der Bevölkerung und Haushalte (STATPOP)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1981-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: ständige Wohnbevölkerung, Tabelle
Bevölkerung
Der Anteil der Bevölkerung im erwerbsaktiven Alter nimmt ab (Prognose ab 2018)
Arbeitskräftepotential
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1981-2040
Stichworte: Arbeitskräftepotential, Bevölkerungsprognose, Arbeitsmarkt, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Statistiken zum Thema ausländische Wohnbevölkerung erhalten Sie bei Mark Rhiner, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachstelle für Statistik.
Stichworte: Ausländer, ausländische Bevölkerung, Migration
Bevölkerung
Wanderungssaldo der ausländischen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1999-2017
Stichworte: Ausländer, Staatsangehörigkeit, EU, Drittstaaten, Zuwanderung, Nettozuwanderung, Personenfreizügigkeit, EU/EFTA, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Wanderungssaldi nach Staatsangehörigkeit
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2011-2018 (Endjahreswerte)
Stichworte: Nettozuwanderung, Wanderungsbilanz, Tabelle
Bevölkerung
Bericht «Mehr und kleinere Privathaushalte» (aus: Kopf und Zahl 2013, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1980,2011
Stichworte: Einpersonenhaushalte, Paarhaushalte, Einelternhaushalte, Mehrpersonenhaushalte, Haushaltsgrösse, Grafik, Kommentar
Bevölkerung
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zu den Bevölkerungsszenarien erhalten Sie bei Lutz Benson, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachstelle für Statistik.
Bevölkerung
Ständige ausländische Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeit und Geburtsort (Schweiz/Ausland)
Form:
Raum: Kanton St. Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1991 - 2018
Stichworte: Ausländer, Tabelle
Bevölkerung
Kartendarstellung: Vorjahresveränderung der ständigen Wohnbevölkerung Weitere Kennzahlen zur Bevölkerungsentwicklung können bei «Indikator 1» ausgewählt werden. Einzelne Raumebenen lassen sich über das Feld «Gebiet» auswählen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Stadt St.Gallen: Kreise, Quartiersgruppen, Quartiere
Zeit: 1981-2018 (Endjahreswerte)
Stichworte: Einwohner, Bewohner, Population, Karte
Bevölkerung
​(Ständige) Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeit und Aufenthaltsdauer
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2012-2018 (Jahresendbestände)
Stichworte: Bewohner, Einwohner, Population, Nationalität, Staatsbürgerschaft, Staatszugehörigkeit , Tabelle
Bevölkerung
Kantonale Bevölkerungsszenarien (Website Bundesamt für Statistik)
Zeit: 2015-2045
Stichworte: Bevölkerungsprognose, Bevölkerungsszenario, Bevölkerungsentwicklung
Bevölkerung
Bericht «Weniger Geburten, ältere Mütter» (aus: Der Kanton St.Gallen und seine Menschen in Zahlen 2007, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1976-2006
Stichworte: zusammengefasste Geburtenziffer, Grafik, Kommentar
Bevölkerung
Bestand und Veränderung der ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1998-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: Bewohner, Einwohner, Population, Vorjahresveränderung, Tabelle
Bevölkerung
Alterspyramide wandelt sich von Tannenbaum- zu Urnenform
Altersstruktur (Alterspyramide)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1981, 2017, 2040 gemäss Szenario "Trend"
Stichworte: Bevölkerungsprognose, Bevölkerungsszenario, Altersstruktur, demografischer Wandel , Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zu Zuzügen, Wegzügen, Geburten und Einbürgerungen erhalten Sie bei Andrea Jaberg, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik.
Bevölkerung
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zu den Privathaushalten erhalten Sie bei Andrea Jaberg, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik.
Bevölkerung
Hohes Wanderungsaufkommen zwischen dem Kanton St.Gallen und seinen Nachbarkantonen
Interkantonale Wanderung aus Sicht des Kantons St.Gallen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2011-2018
Stichworte: Wanderungsintensität, Nachbarkantone, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Kartendarstellung: Geburten pro 1'000 Einwohner Weitere Kennzahlen zur Bevölkerung können bei «Indikator 1» ausgewählt werden. Einzelne Raumebenen lassen sich über das Feld «Gebiet» auswählen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Gemeinden
Zeit: 1982-2018 (Endjahreswerte)
Stichworte: Geburtenrate, Karte
Bevölkerung
Einpersonenhaushalte im Kanton St.Gallen nach Alter und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: Zeitraum 2015-17
Stichworte: Singlehaushalte, Privathaushalte, Tabelle
Bevölkerung
Gesamtschweizerische Bevölkerungsszenarien) (Website Bundesamt für Statistik)
Zeit: 2015-2045
Stichworte: Bevölkerungsprognose, Bevölkerungsszenario, Bevölkerungsentwicklung
Bevölkerung
Kartendarstellung: Ständige Wohnbevölkerung Weitere Kennzahlen zum Bevölkerungsstand können bei «Indikator 1» ausgewählt werden. Einzelne Raumebenen lassen sich über das Feld «Gebiet» auswählen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Stadt St.Gallen: Kreise, Quartiersgruppen, Quartiere
Zeit: 1981-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: Einwohner, Bewohner, Population, Karte
Bevölkerung
Anzahl Einbürgerungen seit langem auf konstantem Niveau
Einbürgerungen und Einbürgerungsziffer
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1981-2018
Stichworte: Ausländer, Integration, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Zahlen zum Bevölkerungsstand gemäss der Statistik der Bevölkerung und Haushalte (STATPOP)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1980-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: ständige Wohnbevölkerung, Tabelle
Bevölkerung
Wanderungen und Wanderungsintensität der ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Gemeinden
Zeit: 1981-2018 (Kanton St.Gallen, Endjahreswerte) 2018 (Gemeinden, Endjahreswerte)
Stichworte: Bewohner, Einwohner, Population, Zuzüge, Wegzüge, Tabelle
Bevölkerung
Familienhaushalte nach Kinderzahl sowie Regionen (Wahlkreisen) und Gemeinden des Kantons St.Gallen, Volkszählungsergebnisse 2000
Form:
Zeit: 2000

Stichworte: Tabelle
Bevölkerung
Ungleichverteilung der ausländischen Staatsangehörigen auf die Gemeinden ist im Kanton St.Gallen auf vergleichsweise konstantem Niveau
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Nachbarkantone
Zeit: 1985-2017
Stichworte: Segregation, Entmischung, Ausländeranteil, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Zukünftige Entwicklung des Bevölkerungsbestands gemäss Bevölkerungsszenarien «Trend». «Hoch» und «Tief»
Form:
Raum: Kanton St.Gallen (nach Altersklassen), Wahlkreise (Totale)
Zeit: 2018-2045 (Prognose, Jahresendbestände in Fünfjahresschritten)
Stichworte: Bewohner, Einwohner, Bevölkerungsprognose, Bevölkerungsszenario, Trendszenario, Altersstruktur, Altersklassen, Zukunft, Tabelle
Bevölkerung
Bericht «Einbürgerungen im interkantonalen Vergleich» (aus: Kopf und Zahl 2016, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: alle Schweizer Kantone
Zeit: 2012-2015
Stichworte: Einbürgerungshäufigkeit, standardisierte Einbürgerungsquote, Staatsangehörigkeit, Nationalität, Grafik, Kommentar
Bevölkerung
Bericht «Spuren alter und neuer Zuwanderung» (aus: Der Kanton St.Gallen und seine Menschen in Zahlen 2010, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1999-2009
Stichworte: ausländische Bevölkerung, Ausländer, Staatsangehörigkeit, Nationalität, Einwanderung, Aufenthaltsdauer, Anwesenheitsdauer, Grafik, Kommentar
Bevölkerung
Die Geburten reichen bei weitem nicht aus, um den Bevölkerungsbestand zu halten
Geburtenziffer
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 1982-2017
Stichworte: Fruchtbarkeit, Population, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Ständige Wohnbevölkerung im räumlichen Vergleich.
Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1981-2018
Stichworte: Ausländeranteil, Bevölkerungsdichte, Grafik
Bevölkerung
Personen pro Privathaushalt im räumlichen Vergleich. Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Stadt St.Gallen: Kreise, Quartiersgruppen, Quartiere
Zeit: 2012-2017 (Endjahresbestände)

Stichworte: Grafik
Bevölkerung
Wanderungssaldo und Geburtenüberschuss der ausländischen ständigen Wohnbevölkerung als Wachstumstreiber
Veränderung der ständigen Wohnbevölkerung in Folge von Geburten, Todesfällen und Wanderungen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1998-2018
Stichworte: Wanderungssaldo, Wanderungsbilanz, Nettozuwanderung, Geburtenüberschuss, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Mitteilung der Fachstelle für Statistik vom 27.6.2019 zu den Geburten, Todesfällen, Heiraten und Scheidungen im Jahr 2018
Form:
Raum: Schweiz (teilweise), Kanton St.Gallen, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1969-2018 (nicht bei allen Kennzahlen soweit zurück)
Stichworte: Scheidungsziffer, Erstheiratsziffer, Geburtenziffer, Grafik, Karte , Tabelle, Kommentar
Bevölkerung
Die ausländische Wohnbevölkerung im Kanton St.Gallen nahm 2018 in Folge von Zuwanderungen um rund 2600 Personen zu
Entwicklung des Wanderungssaldos der ausländischen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2008-2018
Stichworte: Ausländer, Zuwanderung, Nettozuwanderung, Zuzüge, Wegzüge, Bevölkerungswachstum, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bevölkerung - Definitionen
Wohnbevölkerung gemäss «Statistik des järlichen Bevölkerungsstandes (ESPOP)»
Bei der Definition der ständigenWohnbevölkerung liegt der markanteste Unterschied zwischen ESPOP und STATPOP darin, dass bei ESPOP Kurzaufenthalter und Asylbewerbende generell nicht zur ständigen Wohnbevölkerung gezählt wurden.
Als mittlere Wohnbevölkerung wird das arithmetische Mittel der Wohnbevölkerung am 1. Januar und 31. Dezember desselben Jahres definiert.
Bevölkerung - Definitionen
Ausländische Wohnbevölkerung gemäss Bundesamt für Migration (ZEMIS)
Im Gegensatz zum Bundesamt für Statistik (BFS) zählt das Staatssekretariat für Migration (SEM) Personen im Asylprozess, unabhängig von der Aufenthaltsdauer, immer zur nichtständigen Wohnbevölkerung.
Bevölkerung - Definitionen
Bevölkerungseinteilung gemäss der «Statistik der Bevölkerung und Haushalte (STATPOP)»
Die Bevölkerung wir in drei Gruppen eingeteilt:
Ständige Wohnbevölkerung am Hauptwohnsitz, nichtständige Wohnbevölkerung am Hauptwohnsitz, Wohnbevölkerung am Nebenwohnsitz. Zu den Personen mit Nebenwohnsitz gehören hauptsächlich Wochenaufenthalterinnen und Wochenaufenthalter.
Bevölkerung - Definitionen
Wohnbevölkerung (Allgemeines zur Definition und Verwendung)
Die Wohnbevölkerung umfasst alle Personen, die einen behördlich registrierten Haupt- oder Nebenwohnsitz in der Schweiz haben.
Bevölkerung - Quellen
Zentrales Migrationssystem (ZEMIS):
Alle Ausländer/-innen in der Schweiz (inkl. Asylsuchenden und Flüchtlinge) werden im Migrationssystem ZEMIS mit einheitlichen Personenangaben geführt. Sämtliche Funktionen und Tätigkeiten von der Einreise über den Aufenthalt bis zum Verlassen der Schweiz werden über ZEMIS abgewickelt. ZEMIS wird vom Bundesamt für Migration zusammen mit anderen Migrationsämtern von Bund, Kantonen, Gemeinden sowie verschiedenen Arbeitsämtern bewirtschaftet.
Zeit: ab 2008 (ältere Daten stammen aus ZAR und AUPER)
Bevölkerung - Quellen
Statistik der natürlichen Bevölkerungsbewegung (BEVNAT):
Jährliche Statistik der Geburten, Heiraten, Scheidungen, Todesfälle, Vaterschaftsanerkennungen, Adoptionen und eingetragenen Partnerschaften. BEVNAT ist eine der wichtigsten Grundlagen für die Beobachtung der Entwicklung von Ehe und Familie in der Schweiz und liefert Eckwerte für die Statistik der Bevölkerung und der Haushalte (STATPOP), die Bevölkerungsszenarien sowie für die Berechnung von demografischen Indikatoren.
Zeit: ab 1969, z.T. auch historische Daten ab 1801
Bevölkerung - Quellen
Strukturerhebung (SE):
Die Strukturerhebung ist ein Element der Volkszählung und ergänzt die Informationen aus den Registern mit zusätzlichen Statistiken zur Bevölkerungsstruktur. Dazu erfolgt eine Stichprobenerhebung bei 200‘000 Personen mit schriftlichem Fragebogen oder Internetfragebogen.
Zeit: ab 2010
Bevölkerung - Quellen
Statistik der Bevölkerung und der Haushalte (STATPOP):
Die Statistik der Bevölkerung und der Haushalte ist Teil des eidgenössischen Volkszählungssystems. Sie liefert Informationen zum Bestand und zur Struktur der Wohnbevölkerung am Jahresende sowie zu den Bevölkerungsbewegungen während des Kalenderjahres. Zusammen mit der Strukturerhebung bildet sie zudem die Grundlage für die Haushaltsstatistik.
Zeit: ab 2010
Bevölkerung - Quellen
Bevölkerungsszenarien (BevSzen) Die Fachstelle für Statistik berechnet für den Kanton St.Gallen, seine Wahlkreise und Gemeinden Bevölkerungsszenarien. Auf Anfrage sind kostenpflichtige Auswertungen der Bevölkerungsszenarien auf Ebene Gemeinden und Wahlkreise erhältlich. Diese lassen sich nach Einjahresaltersklassen, Geschlecht und Staatsangehörigkeit differenzieren.
Raum: Kanton, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2018-2045
Stichworte: Methodik, Bevölkerungsprognose
Bevölkerung - Quellen
Statistik des jährlichen Bevölkerungsstandes (ESPOP):
Statistik von Stand und Struktur der ständigen Wohnbevölkerung am 31. Dezember eines Jahres sowie der während eines Kalenderjahres registrierten Bewegungen der ständigen Wohnbevölkerung. Bevölkerungsbewegungen und -bilanzen wurden 2010 zum letzten Mal auf Basis von ESPOP produziert, während für Bevölkerungsstand und -struktur ab dem 31.12.2010 die Statistik der Bevölkerung und der Haushalte (STATPOP) massgebend wurde. Ab 2011 wurde ESPOP vollständig durch STATPOP ersetzt.
Zeit: 1981-2010
Bildung
Schülerinnen und Schüler in der Oberstufe) (Sekundarstufe I
in öffentlichen und privaten Schulen nach Wahlkreis, Schulstufe, Staatsangehörigkeit und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Schuljahre 2011/12-2017/18 (Stand 15. November)
Stichworte: Schülerzahl, Sekundarschule, Realschule, Kleinklasse, Volksschule, Privatschule, Sekundarvorbereitung, Untergymnasium, Berufsvorbereitung, integrierte Oberstufe, Tabelle
Bildung
St.Gallen im interkantonalen Vergleich mit mittelgrossem Braindrain
Braindrain und -gain: Wo Hochschulabsolvent(inn)en fünf Jahre nach Studienabschluss wohnen
Form:
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2011, 2013, 2015
Stichworte: Universität, Abwanderung, Zuwanderung, Hochqualifizierte, Höchstqualifizierte, Studenten, Studierende, Studentinnen, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bildung
Der Anteil junger Erwachsener ohne nachobligatorische Bildung ist im Kanton St.Gallen gesunken
Anteil der 16-25-Jährigen mit keiner höheren Bildung als Sekundarschule und ohne laufende Ausbildung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 1990, 2000, 2012-14, 2015-17
Stichworte: Junge Erwachsene, Schulen, Sekundarschulen, Bildungssystem, laufende, nachobligatorische, Ausbildung, Ausbildungsquote, Strukturerhebung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bildung
Familien- und schulergänzendes Betreuungsangebot im Kanton St.Gallen. Schlussbericht 2017. INFRAS im Auftrag des Amts für Soziales Kanton St.Gallen unter Mitwirkung des Amts für Volksschule Kanton St.Gallen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2016
Stichworte: Schlussbericht, familienergänzend, Kinderbetreuung, Betreuungsangebot, Vorschulbereich, Schulbereich, Tarifmodelle, Finanzierungsmodelle, frühe Förderung, Kindertagesstätten, Kita, Tagesbetreuung, Mittagstisch, Morgenbetreuung, Nachmittagsbetreuung, Schülerhort, Tagesfamilie, Privatschule, Grafik, Karte , Tabelle, Kommentar
Bildung
«Monitoringbericht über die Volksschule und die Mittelschulen.» Bildungsdepartement und Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 69, 2018 (Grafikzahlen in einer separaten Datei)
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Kanton St.Gallen
Zeit: 2005-2016, 2016-2025 (Prognose)
Stichworte: Schüler, Lehrer, Lehrpersonen, Hochbegabte, Talente, Gymnasium, Schülerzahlen, Kindergarten, Primarschule, Sekundarschule, Mittelschule, Oberstufe, Maturität, Maturitätsquote, Fachmittelschule, Hochschule, Lizenziat, Bachelor, , Grafik, Tabelle, Kommentar
Bildung
Mitteilung des Bildungsdepartements des Kantons St.Gallen zu den Berichten zur Überprüfung des Erreichens der Grundkompetenzen in Mathematik und Sprachen in der Volksschule.
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2016, 2017
Stichworte: Schülerinnen, Schüler, Volksschule, Obligatorische Schule, Grundkompetenzenüberprüfung, ÜGK, Überprüfung des Erreichens der Grundkompetenzen, Bildungsziele, Primarstufe, Ergebnisbericht, Fachbereich, HarmoS, Kommentar
Bildung
Studierende mit Wohnort Kanton St.Gallen vor Studienbeginn
nach Schweizer Hochschulen, Staatsangehörigkeit und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Schuljahre 2006/2007-2017/18 (Stand Herbstsemester)
Stichworte: Studierendenzahlen, Studenten, Studentinnen, HSG, Universität St.Gallen, Fachhochschule Ostschweiz, Tabelle
Bildung
Schülerszenarien für die Sekundarstufe II - Lernende und Abschlüsse
Link zum Bundesamt für Statistik
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 1987-2027
Stichworte: Lernendenzahlen, erwartet, Anstieg, Abnahme, kantonal, Entwicklung, EFZ, EBA, gymnasiale Maturität, Gymnasium, Berufsmaturität, Fachmaturität, berufliche Grundbildung
Bildung
Steigender, aber vergleichsweise tiefer Frauenanteil bei Studierenden der Universität St.Gallen
Entwicklung Anteil Studentinnen an ausgewählten Schweizer Hochschulen
Form:
Raum: Schweiz, Auswahl Schweizer Hochschulen
Zeit: 1980-2017
Stichworte: Partizipation, Geschlecht, Hochschulbildung, ETH, Uni, Frauenquote, Frauenanteil, Infografik, Tabelle, Kommentar
Web
xls
Bildung
Überprüfung der Grundkompetenzen - Sprachen 8. Schuljahr. Nationaler Bericht der ÜGK 2017. Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK
Form:
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2017
Stichworte: Obligatorische Schule, Volksschule, Grundkompetenzenüberprüfung, ÜGK, Überprüfung des Erreichens der Grundkompetenzen, Bildungsziele, Primarstufe, Ergebnisbericht, Fachbereich, HarmoS, Grafik, Tabelle, Kommentar
Bildung
Provisorische Schülerzahlen der öffentlichen Volksschule
nach Wahlkreis, Schulträger, Schulstufe und Schuljahr, Stand 15. November 2018
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Schuljahre 2018/19 (Stand 30.11.2018)
Stichworte: Schülerzahl, Einschulungsjahr, Integrationsklasse, Kindergarten, Kleinklasse, Primarschule, Realschule, Sekundarschule, Schülerinnen, obligatorische Schule, Schulpflicht, Schulgemeinde, Tabelle
Bildung
Schülerinnen und Schüler im Kindergarten
an öffentlichen und privaten Schulen nach Wahlkreis, Staatsangehörigkeit und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Schuljahre 2011/12-2017/18 (Stand 15. November)
Stichworte: Schülerzahl, Kindergarten, Volksschule, Privatschule, Kindergärtner, Tabelle
Bildung
Höchste abgeschlossene Ausbildung der 25-64-jährigen ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: Zeitraum 2015-17

Stichworte: Tabelle
Bildung
Durchschnittliche Maturitätsquote nach Wahlkreisen und Gemeinden
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinde
Zeit: 2015-2017
Stichworte: Maturitätsabschlüsse, Maturitätskommission, gymnasiale Maturität, staatliche, nicht-staatliche, Mittelschulen, Zugang zu Hochschulen, akademisches Potential, Tabelle
Bildung
Anteil der Bevölkerung ab 25 Jahren mit höchstem Bildungsstand Sekundarstufe II (Schätzwert). Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: Zeiträume 2012-14,2015-17

Stichworte: Karte
Bildung
Bericht «Gymnasiale Maturitätsabschlüsse» (aus: Kopf und Zahl 2014, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2014
Stichworte: Gymnasium, Schwerpunktfach, Schwerpunktfächer, Maturitätsquote, Grafik, Kommentar
Bildung
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zum Bildungsstand der Bevölkerung erhalten Sie bei Hedwig Prey, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik
Bildung
Schülerszenarien für die obligatorische Schule - Lernende
Link zum Bundesamt für Statistik
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 1987-2027
Stichworte: Schülerzahlen, Lernendenzahlen, erwartet, Anstieg, Abnahme, Primarstufe, Sekundarstufe, Kindergarten, Mittelstufe, Unterstufe, Oberstufe, kantonal, Entwicklung
Bildung
Bericht «Verschiedene Wege zur Hochschule: Gymnasiale Maturität, Berufs- und Fachmaturität im Vergleich» (aus: Kopf und Zahl 2015, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2014
Stichworte: Matura, Gymnasium, Universität, Uni, Fachhochschule, FH, Pädagogische Hochschule, PH, Studium, Grafik, Kommentar
Bildung
Basiskennzahlen zum Thema Bildung, Schuljahre 2013/14-2017/18 (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2013/14-2017/18
Stichworte: Kindergarten, Primarschule, Sonderschule, Privatschule, Sekundarstufe, Realschule, Sekundarschule, Untergymnasium, Gymnasium, Kanti, Kantonsschule, Oberstufe, Berufsschule, Fachmittelschule, Wirtschaftsmittelschule, Informatikmittelschule, Berufsausbildung, Berufsmaturität, Berückenangebote, WMS, IMS, FMS, FMA, Studierende, Studenten, Studentinnen, Studienbeginn, Fachhochschule, Universität, HSG, PH, Pädagogische, Tabelle, Kommentar
Bildung
Der Anteil der 25- bis 64-Jährigen mit Hochschulabschluss ist unterdurchschnittlich im Kanton St.Gallen
Höchste abgeschlossene Ausbildung
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Bildungsstand, Schulen, Universitäten, Fachhochschulen, obligatorische, Bildungsstand, Berufsausbildung, Strukturerhebung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bildung
Schülerinnen und Schüler an staatlichen und nicht-staatlichen Mittelschulen
nach Ausbildungsgang, Staatsangehörigkeit und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Schuljahre 2011/12-2017/18 (Stand 15. November)
Stichworte: Schülerzahl, öffentlich, Privatschule, Untergymnasium, Gymnasium, Fachmittelschule, Wirtschaftsmittelschule, Kanti, Kantonsschule, Informatikmittelschule, Maturitätsschule für Erwachsene, IMS, IMS, WMS, FMS, MAR, Tabelle
Bildung
Schulabgängerinnen und Schulabgänger nach aktueller Schulart, Anschlusslösung, Geschlecht und Staatsangehörigkeit
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2009-2019
Stichworte: Weiterführende Schule, Lehre, Anlehre, Staatliche, Brückenangebot, Ausreise, Hilfstätigkeit, Fremdsprachenaufenthalt, Praktikum, Vorlehre, Rückkehr in Heimat, Zwischenlösung, Berufsabsichten, Tabelle
Bildung
Schülerinnen und Schüler an staatlichen Mittelschulen
nach Schwerpunkt, Staatsangehörigkeit und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Schuljahre 2011/12-2017/18 (Stand 15. November)
Stichworte: Schülerzahl, Untergymnasium, Latein, Sprache, Altgriechisch, Bildnerisches Gestalten, Kunst, Biologie, Chemie, Musik, Physik, Mathematik, Wirtschaft, Recht, Fachmittelschulse, FMS, Informatikmittelschule, IMS, Wirtschaftmittelschule WMS, Tabelle
Bildung
Schülerinnen und Schüler an staatlichen und nicht-staatlichen Gymnasien
nach Schwerpunkt, Staatsangehörigkeit und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Schuljahre 2011/12-2017/18 (Stand 15. November)
Stichworte: Schülerzahl, Kanti, Kantonsschule, Alte Sprachen, Latei, Altgriechisch, Bildnerisches Gestalten, Kunst, Biologie, Chemie, Sprache, Musik, Philosophie, Pädagogie, Psychologie, Physik, Mathematik, Wirtschaft, Recht, PPP, MAR, Schwerpunktfach, Tabelle
Bildung
Höchste abgeschlossene Ausbildung der 25-64-jährigen ständigen Wohnbevölkerung nach städtisch-ländlichen Gebieten und sozio-demografischen Merkmalen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Zeitraum 2015-17

Stichworte: Tabelle
Bildung
Anteil der Bevölkerung ab 25 Jahren mit «höchstem Bildungsstand Sekundarstufe II (Schätzwert)» im räumlichen Vergleich. Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Zeiträume 2012-14, 2015-17

Stichworte: Grafik
Bildung
Stipendien und Darlehen
Link zum Bundesamt für Statistik
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2004-2017
Bildung
Lernende an berufsbildenden Schulen
nach Art der Ausbildungsgang, Staatsangehörigkeit und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Schuljahre 2011/12-2017/18 (Stand 15. November)
Stichworte: Schülerzahl, Lernendenzahlen, Berufsbildung, Lehre, Wirtschaftsmittelschule, WMS, Berufliche Grundbildung, Berufsmarität, Brückenangebote, EFZ, EBA, Tabelle
Bildung
Grundkompetenzen Sprachen und Mathematik: Ergebnisse der Erhebungen 2016 und 2017. Kurz-Info der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2016, 2017
Stichworte: Obligatorische Schule, Volksschule, Grundkompetenzenüberprüfung, ÜGK, Überprüfung des Erreichens der Grundkompetenzen, Bildungsziele, Schulsprache, Fremdsprache, Primarstufe, Ergebnisbericht, Fachbereich, HarmoS, Grafik, Kommentar
Bildung
Schülerinnen und Schüler in der Primarschule
an öffentlichen und privaten Schulen nach Wahlkreis, Staatsangehörigkeit und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Schuljahre 2011/12-2017/18 (Stand 15. November)
Stichworte: Schülerzahl, Primarstufe, Primarschule, Volksschule, Privatschule, Basisstufe, Einführungsstufe, Tabelle
Bildung
Fast alle 16-17-Jährigen im Kanton St.Gallen besuchen eine Ausbildung
Ausbildungsquote der 16-17-Jährigen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 1990, 2000, 2012-14, 2015-17
Stichworte: Schulen, Bildungssystem, Ausbildungsquote, Strukturerhebung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Bildung
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zum Thema Bildungsstatistik erhalten Sie bei Nicole Wellinger, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik.
Bildung
Schülerinnen und Schüler der obligatorischen Schule
in öffentlichen, privaten und Sonderschulen nach Schulstufe
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Schuljahre 2011/12-2017/18 (Stand 15. November)
Stichworte: Schülerzahl, Kindergarten, Primarstufe, Primarschule, Oberstufe, Sekundarschule, Realschule, Kleinklasse, Volksschule, Privatschule, Tabelle
Bildung
Überprüfung der Grundkompetenzen - Mathematik 11. Schuljahr. Nationaler Bericht der ÜGK 2016. Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK
Form:
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2016
Stichworte: Obligatorische Schule, Volksschule, Grundkompetenzenüberprüfung, ÜGK, Überprüfung des Erreichens der Grundkompetenzen, Bildungsziele, Primarstufe, Ergebnisbericht, Fachbereich, HarmoS, Grafik, Tabelle, Kommentar
Bildung
Bericht «Geschlechtsspezifisches bei Ausbildung und Erwerbsbeteiligung» (aus: Kopf und Zahl 2013, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2000,2011
Stichworte: Erwerbstätigenquoten, Sekundarstufe, Tertiärstufe, Grafik, Kommentar
Bildung - Quellen
Schulabgängerbefragung
Jährliche Erhebung des Amts für Berufsbildung des Kantons St.Gallen
Stichtag: 1. Mai
Vollerhebung mit Individualdaten aller Schulabgänger/-innen der Real- und Sekundarschule, der Brückenangebote und Kleinklassen
Klassifikatorische Merkmale
  • Geschlecht
  • Staatsangehörigkeit
  • derzeitiger Schultyp und Schulort

Die Schulabgänger/-innen werden nach ihrer Anschlusslösung nach der Schulzeit befragt
  • Weiterführende Schulausbildung (Gymnasium, Wirtschaftsmittelschule, Fachmittelschule)
  • Berufslehre (Lehren mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis oder eidgenössischem Berufsattest)
  • Staatliches Brückenangebot (Vorlehre, Berufsvorbereitungsjahr)
  • Private Lösung (Fremdsprachenaufenthalt, Praktikum, Privatschule, private Vorlehre)
  • Andere Lösung (Ausreise, Hilfstätigkeit)

Weiterhin können die Schulabgänger/-innen angeben, dass sie auf der Suche oder noch ohne definitive Absicht sind.
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Seit 2009
Bildung - Quellen
Studierende und Abschlüsse der Hochschulen (SHIS-studex)
Diese Statistik gibt Auskunft über die Studiensituation, den Bildungsverlauf und mehrere soziodemographische Merkmale der Studierenden. Alle immatrikulierten Personen besitzen einen persönlichen Identifikator. Dieser garantiert die Anonymität der erhobenen Personendaten und erlaubt die Durchführung verlaufsstatistischer Analysen (z.B. Hochschul- und Fachwechsel, Erfolgsquoten, Studiendauer). Die Statistik dient als Basis für wissenschaftliche Untersuchungen über das Studienverhalten an Schweizerischen Hochschulen, insbesondere für die Hochschulindikatoren und die Bildungsprognosen des BFS. Der nebenstehende Link führt zu detaillierten Angaben auf der Website des Bundesamtes für Statistik.
Raum: Gesamtschweiz, Kantone
Zeit: Studierende: UH seit 1975/76, FH seit 1997/98, PH seit 2001/02
Abschlüsse: UH seit 1978, FH seit 2000, PH seit 2003
Bildung - Quellen
Statistik der Lernenden (SdL; Schüler/innen und Studierende, Schul- und Berufsbildung)
Die Schweizerische Lernendenstatistik umfasst alle Personen, die während mindestens eines halben Jahres Teilzeit oder Vollzeit an einem Programm für ein bestimmtes Bildungsziel teilnehmen. Die Erhebung schliesst alle Bildungsstufen von der Primarstufe I (Kindergarten / Eingangsstufe, 1. + 2. Jahr) bis zur Tertiärstufe (ohne Hochschulen) ein. Sowohl öffentliche als auch private Bildungsinstitutionen werden berücksichtigt. Die Daten aus den 26 Kantonen werden auf schweizerischer Ebene harmonisiert. Die Statistik ist mit dem internationalen Bildungsklassifikationsschema (International Standard Classification of Education ISCED) der UNESCO kompatibel. Der nebenstehende Link führt zu detaillierten Angaben auf der Website des Bundesamtes für Statistik.
Raum: Gesamtschweiz, Kantone
Zeit: Seit 1980
Einkommen und Lebensqualität
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zur Wirtschaftlichen Lage der privaten Haushalte im Kanton St.Gallen erhalten Sie bei Raphael Schaub, wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachstelle für Statistik.
Einkommen und Lebensqualität
Haushaltsbudgeterhebung (HABE)
HABE ist eine jährliche Stichprobenerhebung des Bundesamtes für Statistik, bei der zufällig ca. 3'000 private Haushalte zu ihren Einkommen, Ausgaben und Konsumverhalten und-gewohnheiten telefonisch und schriftlich befragte werden (ehemals EVE - Einkommens- und Verbrauchserhebung). HABE bildet zudem eine Berechnungsbasis für die jährliche Anpassung des Warenkorbes des LIK (Landesindex der Konsumentenpreise).
Raum: Schweiz, Grossregionen Schweiz
Zeit: Ab 2000
Stichworte: Warenkorb, Konsum
Einkommen und Lebensqualität
Anteil Steuerpflichtige mit niedrigem Einkommen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2001-2013
Stichworte: Armut, Cercle Indicateurs, Infografik, Tabelle, Kommentar
Einkommen und Lebensqualität
Basiskennzahlen zur sozialen Sicherheit im Kanton St.Gallen - Einkommensverteilung der über 24-jährigen Steuerpflichtigen 2015
(aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Stichworte: Reineinkommen , Tabelle, Kommentar
Einkommen und Lebensqualität
Bericht «Verteilung des Privatvermögens und seiner Komponenten»
(aus: Kopf und Zahl 2014, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2011
Stichworte: Bruttovermögen, Nettovermögen, Schulden, Grafik, Kommentar
Einkommen und Lebensqualität
Einkommen und Lebensbedingungen der Bevölkerung
Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik auf Basis der «Erhebung über die Einkommen und Lebensbedingungen (SILC)«
(Website: Bundesamt für Statistik)
Raum: Schweiz, Grossregionen Schweiz
Zeit: ab 2007, mit einem Zeitverzug von 2-3 Jahren
Stichworte: Privathaushalte, Armut
Einkommen und Lebensqualität - Quellen
Monitoring der wirtschaftlichen Lage der privaten Haushalte (WILA).
Für das Projekt WILA werden Daten zu Einkommen, Vermögen und bedarfsabhängigen Transferleistungen aus kantonalen und Bundesregistern erhoben und daraus Statistiken zu verschiedenen Fragestellungen der wirtschaftlichen Situation der St.Galler Privathaushalte erstellt.
Raum: Kanton St.Gallen, Gemeinden
Zeit: 2011-2014
Stichworte: Einkommensverteilung, Armut, Sozialhilfe, Individuellen Prämienverbilligung, Ergänzungsleistungen, Stipendien, Mutterschaftsbeihilfen, Alimentebevorschussung
Energie
Basiskennzahlen zum Energieverbrauch und den benutzten Energiequellen (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2013-2016 (Jahreswerte)
Stichworte: Wasserkraft, Kehrrichtverbrennungsanlagen, Sonnenenergie, Solaranlagen, Wärmenetze, Biogas, Windkraft, Elektrizität, Tabelle, Kommentar
Energie
Stromverbrauch pro Energienutzer im räumlichen Vergleich.
Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2013-2017

Stichworte: Grafik
Energie
Informationen zur gesamtschweizerischen Energiestatistik finden Sie auf der Website des Bundesamtes für Statistik.
Energie
Stromverbrauch pro Energienutzer
Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2013-2017

Stichworte: Karte
Energie
Für die kantonale Energiestatistik ist das Amt für Wasser und Energie (AWE) zuständig. Via den nebenstehenden Link gelangen Sie auf die vom AWE betriebene Website «Energie».
Stichworte: Stromverbrauch, Gasverbrauch, Sonnenenergie, Photovoltaik, erneuerbare Energie
Finanzmärkte (Banken und Versi
Website der Schweizerischen Nationalbank
Raum: Schweiz
Finanzmärkte (Banken und Versi
Seite des Bundesamtes für Statistik zum Thema Geld, Banken, Versicherungen
Raum: Schweiz
Gesundheit
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zum Gesundheitszustand erhalten Sie bei Hedwig Prey, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik
Gesundheit
Betriebliche Kennzahlen der Spitäler im Kanton St.Gallen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Krankenhäuser, Planbetten, Spitalstandorte, Tabelle
Gesundheit
Spitalaufenthalte der St.Galler Wohnbevölkerung mit unspezifischen Rückenschmerzen als Hauptdiagnose nach Altersgruppen und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Hospitalisationsraten, Tabelle
Gesundheit
«Die Entwicklung der ambulanten Versorgung in den Kantonen. Analyse von sechs Gruppen chirurgischer Leistungen». 2019. OBSAN Bulletin 1/2019 des Schweizerischen Gesundheitsobservatoriums
Raum: Schweiz, Kantone
Gesundheit
Spitalaufenthalte der im Kanton St.Gallen wohnhaften Bevölkerung nach Behandlungskanton, Geschlecht und Alter
Form:
Zeit: 2016-2017 (Jahreswerte)
Stichworte: Krankenhaus, Tabelle
Gesundheit
Bericht «Akutgeriatrie im Kanton St.Gallen» (aus: Kopf und Zahl 2017, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Schweiz
Zeit: 2015
Stichworte: Spitäler, Hauptdiagnosen, Pflegebedürftigkeit, Langzeitpflege, Hochbetagte, Grafik, Kommentar
Gesundheit
Spitalaufenthalte der St.Galler Wohnbevölkerung mit Hirnschlag als Hauptdiagnose
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Schlaganfall, Hirninfarkt, Hospitalisationsraten, Tabelle
Gesundheit
Spitex-Kennzahlen Kanton St.Gallen
Form:
Raum: Kanton
Zeit: 2011-2017
Stichworte: Leistungserbringer, Klienten, Patienten, Personal, Finanzen, ambulante Pflege zu Hause, Qualifikation, Pflegefachpersonen, KLV, Tabelle
Gesundheit
Seit 2010 sinkt bei Aufenthalten von im Kanton St.Gallen wohnhaften Personen in akutsomatischen Spitälern die durchschnittliche Verweildauer in allen Altersklassen
Durchschnittliche Verweildauer der St.Galler Bevölkerung in akutsomatischen Spitälern nach Altersklassen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2010-2017
Stichworte: stationärer, Aufenthaltsdauern, Pflegetage, Spitalaufenthalte, Spitäler, Spital, Infografik, Tabelle, Kommentar
Gesundheit
Beschäftigte und Beschäftigungsvolumen (Vollzeitäquivalente) der Spitäler im Kanton St.Gallen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2010-2017 (Jahreswerte)
Stichworte: Krankenhäuser, Kliniken, Tabelle
Gesundheit
Statistiken zu den Schwangerschaftsabbrüchen auf der Website des Bundesamtes für Statistik
Raum: Teilweise nach Kantonen differenziert
Stichworte: Abort
Gesundheit
Geburten und Kaiserschnittentbindungen von im Kanton St.Gallen wohnhaften Frauen
Form:
Zeit: 2010-2017 (Jahreswerte)

Stichworte: Tabelle
Gesundheit
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zur Gesundheitsversorgung erhalten Sie bei Hedwig Prey, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik
Gesundheit
Spitalpersonal im Kanton St.Gallen nach Hauptleistungsstellen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2010-2017 (Jahreswerte)
Stichworte: Krankenhäuser, Kliniken, Tabelle
Gesundheit
Krankenpflegekosten pro versicherte Person
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 1997-2017
Stichworte: Krankenversicherung, OKP, Medikamente, Pflegeheime, Spitalaufenthalte, Arztpraxen, Kosten, Gesundheitswesen, Infografik, Tabelle, Kommentar
Gesundheit
«Kosten und Inanspruchnahme in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) der Schweiz. Analyse kantonaler Unterschiede und mögliche Erklärungsfaktoren». 2013. OBSAN Bericht 59 des Schweizerischen Gesundheitsobservatoriums.
Raum: Schweiz, Kantone
Gesundheit
Spitalaufenthalte der St.Galler Wohnbevölkerung mit psychischen Erkrankungen als Haupt- oder Nebendiagnose
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Hauptkostenstellen, Verhaltensstörungen, Tabelle
Gesundheit
Spitalaufenthalte, Pflegetage und durchschnittliche Aufenthaltsdauer in den St.Galler Spitälern
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2010-2017 (Jahreswerte)
Stichworte: Spitalbereich, Akutsomatik, Geriatrie, Rehabilitation, Psychiatrie, Hauptkostenstellen, Krankenhäuser, Tabelle
Gesundheit
Spitalaufenthalte und Patienten in den St.Galler Spitälern nach Altersklassen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2010-2017 (Jahreswerte)
Stichworte: Krankenhäuser, Rehospitalisationen, Tabelle
Gesundheit
Basiskennzahlen Gesundheit: Versorgungsangebot und -nutzung von Gesundheitsdienstleistungen sowie Krankenpflegekosten (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2007-2017
Stichworte: Spitäler, Spitalaufenthalte, Hospitalisationsraten, Altersheime, Pflegeheime, Ärzte, Arztpraxen, Medikamente, ambulant, stationär, Tabelle, Kommentar
Gesundheit
Anteil übergewichtiger Kinder und Jugendlicher bleibt stabil
Entwicklung des Anteils übergewichtiger Kinder und Jugendlicher
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2010/2011, 2014/2015
Stichworte: BMI, Übergewicht, Adipositas, Infografik, Tabelle, Kommentar
Gesundheit
Spitalaufenthalte, Pflegetage und durchschnittliche Aufenthaltsdauer in St.Gallen nach Spitaltyp
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2010-2017 (Jahreswerte)
Stichworte: Spitäler, Krankenhäuser, Kliniken, Tabelle
Gesundheit
Selbsttötungen (Suizide)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1995-2016(Jahreswerte)

Stichworte: Tabelle
Gesundheit
Frühzeitige Sterblichkeit ist stark zurückgegangen
Potenziell verlorene Lebensjahre durch Todesfälle vor Alter 70 Jahre pro 100'000 Einwohner/-innen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2002-2014
Stichworte: Gesundheitszustand, Sterblichkeit, Cercle Indicateurs, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitsmonitoring, Infografik, Tabelle, Kommentar
Gesundheit
Durchimpfungsrate gegen Masern liegt unterhalb des angestrebten Zielwerts
Durchimpfungsrate Masern
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2006-2015
Stichworte: Impfung, Impfrate, Infografik, Tabelle, Kommentar
Gesundheit
Finanzkennzahlen der St.Galler Spitäler nach Spitaltyp
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2010-2017 (Jahreswerte)
Stichworte: Krankenhäuser, Tabelle
Gesundheit
Spitalaufenthalte nach Liegeklasse und Wohnkanton in den St.Galler Spitälern
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2010-2017 (Jahreswerte)
Stichworte: Krankenhäuser, allgemein, halbprivat, Tabelle
Gesundheit
Mit steigendem Alter nimmt die Wahrscheinlichkeit eines Spitalaufenthalts bei der Bevölkerung des Kantons St.Gallen erheblich zu
Akutsomatische Spitalaufenthalte der St.Galler Bevölkerung (Hospitalisationsrate) nach Altersklassen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2007-2017
Stichworte: Hospitalisationsraten, Spitäler, stationärer, Gesundheitsversorgung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Gesundheit
Hospitalisationsrate (Spitalaufenthalte pro 1'000 Einwohner).
Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2010-2017
Stichworte: Spitalbereich, Akutsomatik, Geriatrie, Krankenhäuser, Karte
Gesundheit
Die relative Häufigkeit von Suiziden, die primär aus psychosozialen Gründen erfolgen, ist bei den Männern höher als bei den Frauen
Suizidrate: Anzahl Suizide pro 10'000 Personen der ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2002-2006, 2012-2016
Stichworte: Selbstmord, psychisch, Selbsttötung , Infografik, Tabelle, Kommentar
Gesundheit
»Räumliche Unterschiede bei der Mortalität in der Schweiz seit 1970». 2012. Bundesamt für Statistik
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 1970-2000
Stichworte: Lebenserwartung, Sterbetafeln, Todesursachen
Gesundheit
Spitalaufenthalte von Kindern im Kanton St.Gallen, ausserkantonale Aufenthalte St.Galler Kinder und Hospitalisationsraten nach Alter
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Schweiz
Zeit: 2017

Stichworte: Tabelle
Gesundheit
Spitalpersonal im Kanton St.Gallen nach Spitaltyp, Hauptfunktionsgruppen und soziodemografischen Merkmalen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Krankenhäuser, Kliniken, Tabelle
Gesundheit
Berichte «Spitexstatistik.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen.
Bisher in der Reihe «Statistik aktuell» publizierte Berichte. Die Erstellung weiterer Spitex-Berichte ist derzeit nicht geplant.
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Kanton St.Gallen
Zeit: 2011-2016
Stichworte: Leistungserbringer, Klienten, Leistungsstunden, Mahlzeitendienst, Kinderspitex, Lungenliga, Pro Senectute, KLV, Grafik, Tabelle, Kommentar
Gesundheit
Hospitalisationsrate (Spitalaufenthalte pro 1'000 Einwohner) im räumlichen Vergleich.
Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2010-2017
Stichworte: Spitalbereich, Akutsomatik, Geriatrie, Krankenhäuser, Grafik
Gesundheit
Bericht «Pflege und Unterbringung der alternden Bevölkerung» (aus: Kopf und Zahl 2017, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2015-2045 (Prognose)
Stichworte: Spitex, Altersheime, Pflegeheime, Pflegebedürftigkeit, Langzeitpflege, Hochbetagte, KLV, Grafik, Kommentar
Gesundheit
Todesfälle nach Todesursachen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1996-2016(Jahreswerte)
Stichworte: Krebs, Krankheiten, Unfälle, Infektionen, AIDS, Tabelle
Gesundheit
Spitalaufenthalte der St.Galler Wohnbevölkerung mit Ischämischen Herzkrankheiten als Hauptdiagnose
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Hospitalisationsrate, Tabelle
Gesundheit
«Regionale Unterschiede bei der Belastung durch die obligatorischen Gesundheitsausgaben. OKP-Prämien, Prämienverbilligungen und Steueranteile für das Gesundheitswesen im kantonalen und kommunalen Vergleich«. 2013. OBSAN Dossier 25 des Schweizerischen Gesundheitsobservatoriums
Raum: Schweiz, Kantone
Gesundheit
Beim Amt für Gesundheitsvorsorge erhalten Sie Auskunft über nicht veröffentlichte Statistiken zur Gesundheitsprävention.
Gesundheit
»Gesundheit im Kanton St.Gallen: Ergebnisse aus der Schweizerischen Gesundheitsbefragung 2002«. Gesundheitsdepartement des Kantons St.Gallen.
Raum: Kanton St.Gallen
Stichworte: psychische Beschwerden, Sucht, Ernährung, Körpergewicht, BMI
Gesundheit
Spitalaufenthalte der St.Galler Wohnbevölkerung nach Hauptdiagnosegruppen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2010-2017 (Jahreswerte)
Stichworte: ICD, MDC, Krankheiten, Verletzungen, Tabelle
Gesundheit
Auskünfte über Sozialmedizinische Institutionen (Alters- und Pflegeheime) im Kanton St.Gallen erhalten Sie beim Amt für Soziales, Abteilung Alter, des Kantons St.Gallen
Gesundheit
Spitalaufenthalte und Hospitalisationsraten der St.Galler Bevölkerung nach Spitalbereich, Geschlecht und Altersklasse
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2010-2017 (Jahreswerte)
Stichworte: Spitalbereich, Akutsomatik, Geriatrie, Rehabilitation, Psychiatrie, Krankenhäuser, Tabelle
Gesundheit
Inner- und ausserkantonale Spitalaufenthalte der St.Galler Bevölkerung nach Liegeklasse
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Kanton Appenzell Ausserrhoden, Kanton Zürich, Kanton Graubünden, Kanton Thurgau, andere Kantone
Zeit: 2010-2017 (Jahreswerte)
Stichworte: allgemein privat, Tabelle
Gesundheit
Spitalaufenthalte der St.Galler Wohnbevölkerung mit verschiedenen Atemwegserkrankungen als Hauptdiagnose
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Lungenentzündung, Pneumonie, Influenza, Virusgrippe, Tuberkulose, Chronisch obstruktive Lungenerkrankung, Lungenkrebs, Tabelle
Gesundheit
Bericht «Spitalpersonal im Kanton St.Gallen» (aus: Kopf und Zahl 2015, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2013, 2014
Stichworte: Spitäler, Pflegepersonal, medizinisches Personal, Pflegeberufe, Krankenhaus, Grafik, Kommentar
Gesundheit
Bei Aufenthalten der Bevölkerung des Kantons St.Gallen in akutsomatischen Spitälern sind bei den Hochbetagten die Frauen in der Mehrheit
Spitalaufenthalte nach Geschlecht und Altersklasse
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Spital, Krankenhaus, Patienten, Frauen, Männer, Alter, Geburt, Infografik, Tabelle, Kommentar
Gesundheit
Gesundheitszustand der Bevölkerung.
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, weitere Kantone mit Stichprobenaufstockungen
Zeit: 2002, 2017
Stichworte: Lebenserwartung, Übergewicht, Adipositas, Tabakkonsum, Zigarettenkonsum, Bewegungsverhalten, Cannabiskonsum, Haschischkonsum
Kriminalität, Strafrecht
Jahresberichte polizeiliche Kriminalstatistik Kanton St.Gallen. Kantonspolizei Kanton St.Gallen. Auf der Website der Kantonspolizei.
Raum: Kanton St.Gallen, Polizeiregionen, Gemeinden
Zeit: 2007-2017
Stichworte: Kriminalität, Delinquenz, Anzeigen
Kriminalität, Strafrecht
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Statistiken zur Kriminalität erhalten Sie bei der Kriminalpolizei des Kantons St.Gallen.
Kriminalität, Strafrecht
Bericht «Polizeiliche Kriminalstatistik. Jahresbericht 2018.» Kantonspolizei. Statistik aktuell Nr. 74, 2019
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Polizeiregionen, Gemeinden
Zeit: 2018, teilweise 2012-2018
Stichworte: Delikte, Täter, Opfer, Anzeigen, Diebstahl, Gewalt, Verbrechen, Straftaten, Grafik, Karte , Tabelle, Kommentar
Kriminalität, Strafrecht
Studie zur Kriminalität und Opfererfahrungen der Bevölkerung im Kanton St.Gallen. Analysen im Rahmen der schweizerischen Sicherheitsbefragung. Publikationsdatum 27.1.2016
Form:
Zeit: 2011, 2015

Stichworte: Tabelle, Kommentar
Kriminalität, Strafrecht
Mitteilung des Amtes für Soziales zu Kennzahlen zum Kindesschutz
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2018
Stichworte: häusliche Gewalt, Kinder, Polizei, sozialpädagogische Institutionen, Pflegefamilien, Kinderpsychiatrie, Gutachten Erziehungsfähigkeit, Kinderschutzmassnahmen KESB, Kinderschutzzentrum In Via, Mütterberatung, Väterberatung, Tabelle, Kommentar
Kriminalität, Strafrecht
Jugenddelinquenz im Kanton St.Gallen. Kriminologisches Institut Universität Zürich (2009)
Form:
Zeit: 2008
Stichworte: Kriminalität, Opfer, Jugendstrafvollzug, Grafik, Tabelle, Kommentar
Kriminalität, Strafrecht
Strafverfahren und Abschlussverfügungen der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen. Sie gelangen auf eine Webseite der Staatsanwaltschaft.
Stichworte: Jugendkriminalität, Kriminalität, Strafvollzug, Massnahmenvollzug, Jugendstrafurteile, Strafvollzug Jugendliche
Kriminalität, Strafrecht
Webite Kriminalität und Strafrecht des Bundesamtes für Statistik.
Raum: Teilweise aufgegliedert nach Kantonen.
Stichworte: Gesetzesverstösse, Täter, Polizeiliche Kriminalitätsstatistik, Kriminalstatistik, Verurteilungen, Verurteilte Personen, Strafgesetzbuch, Betäubungsmittelgesetz, Ausländergesetz, Strafvollzug, Untersuchungshaft, Erwachsene, Jugendliche
Kriminalität, Strafrecht
Unterdurchschnittliches Niveau an registrierten Gewaltstraftaten im Kanton St.Gallen
Anzahl der von Polizeiorganen registrierten bzw. bei diesen angezeigten schweren Gewaltstraftaten pro 100’000 Einwohner/-innen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2009-2015
Stichworte: Sicherheit, Kriminalität, Cercle Indicateurs, Polizei, Gewalt, Gewaltakte, häusliche Gewalt, Straftaten, Tötungsdelikte, Körperverletzung, Raub, Geiselnahme, Vergewaltigung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Kultur, Medien und Sport
Statistische Angaben zu den Finanzbeiträgen, die im Rahmen der kantonalen Kulturförderung und aus dem Lotteriefonds geleistet werden, können Sie den Jahresberichten des Amtes für Kultur (Kapitel Kulturförderung) entnehmen.
Raum: Kanton St.Gallen, teilweise regionalisiert
Kultur, Medien und Sport
Mehrsprachigkeit ist im Kanton St.Gallen weit verbreitet
Mehrsprachigkeit der ständigen Wohnbevölkerung ab dem 15. Altersjahr
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2015-2017
Stichworte: Sprachkompetenz, Multilingualität, Aufenthaltsbewilligung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Kultur, Medien und Sport
Sport im Kanton und in der Stadt St.Gallen. Lamprecht & Stamm Sozialforschung und Beratung AG. 2014
Zeit: Befragungszeitpunkt: 2013
Kultur, Medien und Sport
Medienstatistik des Bundesamtes für Statistik.
Raum: Gesamtschweiz
Stichworte: Printmedien, Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehen, Radio, Mediennutzung
Kultur, Medien und Sport
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zum Themenbereich Sprache, Kultur, Medien und Sport erhalten Sie bei Hedwig Prey, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik
Kultur, Medien und Sport
Mehr sprachliche Desintegration bei älteren Personen
Anteil der über 14-jährigen Personen ohne Verwendung der deutschen Sprache zu Hause oder bei der Arbeit/Ausbildung
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2000, 2015-2017
Stichworte: Deutsch, Sprachkompetenz, Ausländer, Integration, Infografik, Tabelle, Kommentar
Kultur, Medien und Sport
Konfessionszugehörigkeit der ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2011-2018 (Endjahresbestände)
Stichworte: Religion, Kirche, Glauben, evangelisch, reformiert, römisch-katholisch, Tabelle
Kultur, Medien und Sport
Schweizerische Bibliotheksstatistik auf der Website des Bundesamtes für Statistik.
Raum: Schweiz, Hochschulen, Gemeinden
Kultur, Medien und Sport
Angaben zu den aus dem Lotteriefonds geleisteten Zahlungen für kulturelle Projekte können Sie den halbjährlich erscheinenden Lotteriebotschaften des Amtes für Kultur entnehmen. Diese finden sich im unteren Teil der Seite zu der Sie mit dem nebenstehenden Link gelangen.
Kultur, Medien und Sport
Von der ständigen Wohnbevölkerung gesprochene Sprachen (Website des Bundesamts für Statistik)
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: Aktuellste Zahlen zur Situation ein bis zwei Jahre in der Vergangenheit
Stichworte: Hauptsprachen
Kultur, Medien und Sport
Anteil der Personen der ständigen Wohnbevölkerung ab 15 Jahren, die keine Sprachpraxis in (Schweizer-)Deutsch besitzen (Schätzwert). Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, grössere Gemeinden
Zeit: Zeiträume 2012-14,2015-17
Stichworte: soziale Integration, Karte
Kultur, Medien und Sport
Die meisten St.Gallerinnen und St.Galler gehören einer der beiden Landeskirchen an
Konfessionszugehörigkeit der ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 1970, 2017
Stichworte: Kirchen, Glaubensgemeinschaften, Konfessionen, Religionen, römisch-katholisch, evangelisch, islamisch, muslimisch, Konfessionslose, Strukturerhebung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Kultur, Medien und Sport
Albanisch und Serbisch/Kroatisch sind die häufigsten nicht-deutschen Hauptsprachen
Hauptsprachen der ständigen Wohnbevölkerung ab dem 15. Altersjahr
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2015-2017
Stichworte: Sprachkompetenz, Aufenthaltsbewilligung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Kultur, Medien und Sport
Bericht «St.Galler Konfessionslandschaft im Wandel» (aus: Kopf und Zahl 2013, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2011
Stichworte: katholisch, evangelisch-reformiert, islamisch, konfessionslos, Grafik, Kommentar
Kultur, Medien und Sport
Statistiken zur Jugend- und Sportausbildung im Kanton St.Gallen auf der Webseite des Amtes für Sport (Bildungsdepartement)
Kultur, Medien und Sport
Anteil der Personen der ständigen Wohnbevölkerung ab 15 Jahren, die keine Sprachpraxis in (Schweizer-)Deutsch besitzen (Schätzwert) im räumlichen Vergleich.
Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, grössere Gemeinden
Zeit: Zeiträume 2012-14, 2015-17
Stichworte: soziale Integration, Grafik
Land- und Forstwirtschaft, Jag
Beschäftigung primärer Sektor (Vollzeitäquivalente) im räumlichen Vergleich.
Der nebenstehende Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2011-2016
Stichworte: Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Grafik, Grafik
Land- und Forstwirtschaft, Jag
Anteil Landwirtschaftsfläche im räumlichen Vergleich
Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1997, 2008
Stichworte: Kartendarstellung, Karte
Land- und Forstwirtschaft, Jag
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zur Forststatistik erhalten Sie beim Kantonsforstamt.
Stichworte: Waldstatistik, Forstbetriebe, Wälder
Land- und Forstwirtschaft, Jag
Statistische Informationen zur schweizerischen Forststatistik, die teilweise auch regionalisierte Informationen enthält, finden Sie auf der Website des Bundesamtes für Statistik.
Stichworte: Wald, Forstbetriebe
Land- und Forstwirtschaft, Jag
Direktzahlungen an Landwirtschaftsbetriebe
Zahlentabelle im Jahresbericht 2018 des Landwirtschaftsamtes (Seite 7).
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2016-2018

Stichworte: Tabelle, Kommentar
Land- und Forstwirtschaft, Jag
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Statistiken zu Jagd und Fischerei erhalten Sie beim Amt für Natur, Jagd und Fischerei.
Land- und Forstwirtschaft, Jag
Auf der Website des Bundesamtes für Statistik finden Sie nach Kantonen differenzierte Statistiken zum Agrarsektor.
Stichworte: Bauernbetriebe, Landwirte, Nutztiere, Pferde, Kühe, Rinder, Schafe, Schweine, Hühner, Milchproduktion, Landwirtschaftliche Direktzahlungen, Agrarstatistik, Landwirtschaftsstatistik
Land- und Forstwirtschaft, Jag
Statistische Informationen über die Weinlese und das Rebjahr finden Sie beim Landwirtschaftlichen Zentrum St.Gallen.
Stichworte: Rebbau, Weinlese, Sortenspiegel, Traubenerträge
Land- und Forstwirtschaft, Jag
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zur Landwirtschaftsstatistik erhalten Sie beim Landwirtschaftsamt des Kantons St.Gallen.
Stichworte: Bauernbetriebe, Landwirte, Nutztiere, Pferde, Kühe, Rinder, Schafe, Schweine, Hühner, Getreide, Mais, Milchproduktion, Landwirtschaftliche Direktzahlungen, Agrarstatistik
Mobilität und Verkehr
Zahl der Personenwagen pro 1'000 Einwohner im räumlichen Vergleich.
Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Gemeinden
Zeit: 1991-2018 (Bestände am Stichtag 30. September)

Stichworte: Grafik
Mobilität und Verkehr
Statistik der Administrativmassnahmen (z.B. Führerausweisentzüge) (Website Bundesamt für Strassen)
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2018
Stichworte: Verwarnungen, Entzüge, Motorfahrzeuge, Trunkenheit, Lernfahrausweise
Mobilität und Verkehr
St.Galler Gemeinden mit den grössten Pendlerströmen von Erwerbstätigen
Arbeitspendelnde
Form:
Raum: Ausgewählte Gemeinden
Zeit: 2000, 2015-17
Stichworte: Pendelströmen, Erwerbstätigen, Pendlerströmen, Pendelnden, Stadt St.Gallen, Rapperswil-Jona, Wil, Gossau, Buchs, Wegpendlern, Zupendlern, Infografik, Tabelle, Kommentar
Mobilität und Verkehr
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zum Thema Mobilität und Verkehr erhalten Sie bei Hedwig Prey, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik
Mobilität und Verkehr
Zupendelnde zur Arbeit
Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Gemeinden
Zeit: 2011,2014
Stichworte: Wegpendelnde, Pendlersaldo, öffentlicher Verkehr, Ausbildungspendler, Binnenpendler, Karte
Mobilität und Verkehr
Die Zahl der Autos wächst kontinuierlich
Personenwagen nach Hubraum
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1990-2018
Stichworte: Strassenfahrzeuge, PKW, Strassenverkehr, Infografik, Tabelle, Kommentar
Mobilität und Verkehr
Bahn und Bus werden zum Pendeln je nach Strecke sehr unterschiedlich häufig genutzt
Anteil des öffentlichen Verkehrs (ÖV) an den benutzten Hauptverkehrsmitteln beim Pendeln zur Arbeit oder zur Ausbildung; Pendlerströme der Regionsgemeinden bei denen eine St.Galler Gemeinde der Region beteiligt ist
Form:
Raum: NRP-Regionen Kanton St.Gallen
Zeit: Zeitraum 2015-17
Stichworte: Pendler, Erwerbstätige, Mobilität, öffentlicher Verkehr, Nachhaltigkeit, Infografik, Tabelle, Kommentar
Mobilität und Verkehr
Zahlen und Fakten zum öffentlichen Verkehr im Kanton St.Gallen (Website Amt für öffentlichen Verkehr Kanton St.Gallen)
Raum: Schweiz, Kantone
Stichworte: Bahn, Bus, Postauto, Bergbahn, Schiff
Mobilität und Verkehr
Bericht «Verkehrsunfallstatistik. Jahresbericht 2018.» Kantonspolizei. Statistik aktuell Nr. 75, 2019
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Gemeinden
Zeit: 2018, teilweise 2009-2018
Stichworte: Autounfall, E-Bikeunfälle, Velounfälle, Fussgängerunfallopfer, Motorradunfälle, Töffunfälle, Fussgängerstreifenunfälle, Kinderverkehrsunfälle, Schulwegverkehrsunfälle, Grafik, Tabelle, Kommentar
Mobilität und Verkehr
Statistik der Strassenverkehrsunfälle der Kantonspolizei (Website Kantonspolizei)
Raum: Kanton St.Gallen, Gemeinden
Zeit: 2018
Stichworte: Fahrzeuge, Autos, Veloverkehr, Fussgänger, Verkehrsopfer, Alkohol, Geschwindigkeit
Mobilität und Verkehr
Durchschnittliche Fahrzeit mit dem motorisierten Individualverkehr zu den Zentren der internationalen Metropolregionen München, Stuttgart und Mailand
Form:
Raum: NRP-Regionen Kanton St.Gallen
Zeit: 2016
Stichworte: Automobile, PKW, Fahrtzeit, Auto, Erreichbarkeit, Infografik, Tabelle, Kommentar
Mobilität und Verkehr
Ergebnisse der automatischen Strassenverkehrszählung des kantonalen Strasseninspektorats (Website Tiefbauamt Kanton St.Gallen)
Raum: Kanton St.Gallen, Agglomerationen
Zeit: 2018
Stichworte: Kantonsstrassen, Verkehrsbelastung, Fahrzeuge, Autos, Veloverkehr
Mobilität und Verkehr
Fahrzeit mit dem motorisierten Individualverkehr zum Zentrum der Metropolregion Zürich
Form:
Raum: NRP-Regionen Kanton St.Gallen
Zeit: 2016
Stichworte: Automobile, PKW, Fahrtzeit, Auto, Erreichbarkeit, Infografik, Tabelle, Kommentar
Mobilität und Verkehr
Bericht «Mobilität im Kanton St.Gallen». 2012. Themenbericht 6 der Raumbeobachtung St.Gallen, Amt für Raumentwicklung und Geoinformation Kanton St.Gallen
Raum: Kanton St.Gallen, Agglomerationen, Schweiz, Grossregionen
Zeit: 2010
Stichworte: Fussgänger, Velofahrer, Autos, Bahn, Bus, Verkehrsaufkommen, Umwelt, Verkehrsmittel, Infrastruktur, Unfälle, LV, MIV, ÖV
Mobilität und Verkehr
Strassenfahrzeugbestand nach Fahrzeuggruppen und -art
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2003-2018 (Jahreswerte)
Stichworte: Personenwagen, Transportfahrzeuge, LKW, Nutzfahrzeuge, Motorräder, Anhänger, Autos, Tabelle
Mobilität und Verkehr
Mobilität und Verkehr (Website des Bundesamts für Statistik)
Raum: Schweiz, Kantone
Stichworte: Fahrzeuge, Pendler, Luftfahrt, Verkehrsinfrastruktur, Strassenlänge, Güterverkehr
Mobilität und Verkehr
Die meisten Pendler benutzen das Auto
Wahl der Verkehrsmittel beim Pendeln
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2000, Dreijahreszeiträume ab 2010
Stichworte: Pendler, Auto, Motorrad, Bus, Bahn, Verkehr, Verkehrsmittel, MIV, öV, Langsamverkehr, Arbeitsweg, Volkszählung, Strukturerhebung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Mobilität und Verkehr
Bericht «Der Weg zur Arbeit: Wie lange, womit und wohin?» (aus: Kopf und Zahl 2013, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2011
Stichworte: Pendler Verkehrsmittel, Grafik, Kommentar
Mobilität und Verkehr
Bericht «Öffentlicher Verkehr 2019» Amt für öffentlichen Verkehr Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 73, 2019
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2012-2018
Stichworte: Regionalverkehr, Ortsverkehr, Erschliessung, Bahnperspektive, Fahrplanwechsel, Bahnhofsfrequenzen, Pendler, Fahrgäste, Personenkilometer, Grafik, Karte , Tabelle, Kommentar
Mobilität und Verkehr
Bericht «Langsamverkehr im Kanton St.Gallen». 2013. Themenbericht 7 der Raumbeobachtung St.Gallen, Amt für Raumentwicklung und Geoinformation Kanton St.Gallen
Raum: Kanton St.Gallen, Agglomerationen, Schweiz, Grossregionen
Zeit: 2010
Stichworte: Fussgänger, Velofahrer, Verkehrsmittel, Infrastruktur, Unfälle, LV, MIV, ÖV
Mobilität und Verkehr
Durchschnittliche Luftdistanz vom Wohnort zur nächsten Haltestelle des öffentlichen Verkehrs
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2011-2015
Stichworte: Erreichbarkeit, Mobilität, ÖV-Angebot, öffentlicher, Verkehr, Cercle Indicateurs, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitsmonitoring, Abdeckung, Siedlungsgebiet, Infografik, Tabelle, Kommentar
Mobilität und Verkehr
Erwerbstätige Pendelnde und Pendlersaldo
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Gemeinden
Zeit: 2011, 2014
Stichworte: Zupendler, Wegpendler, Grenzgänger, Tabelle
Mobilität und Verkehr
Basiskennzahlen Verkehr: Strassenmotorfahrzeuge, Strassenverkehrsunfälle mit Personenschäden, Öffentlicher Regionalverkehr (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2007-2017
Stichworte: Personenwagen, Nutzfahrzeuge, Motorräder, Verletzte, Verunfallte, Unfallopfer, Fussgänger,Fahrgäste, Bahn, Bus Bergbahn, Tabelle, Kommentar
Mobilität und Verkehr
Jahresberichte Verkehrsunfallstatistik Kanton St.Gallen. (Website der Kantonspolizei Kanton St.Gallen)
Zeit: 2003-2017
Stichworte: Autounfälle, Fahrzeugunfälle, Verkehrsunfälle
Mobilität und Verkehr
Überdurchschnittliche Nutzung des öffentlichen Verkehrs in kompakten Siedlungsräumen
Anteil des öffentlichen Verkehrs bei der Wahl des Hauptverkehrsmittels von Pendelnden
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2015-17
Stichworte: Pendler, Bus, Bahn, Verkehr, Verkehrsmittel, öV, Arbeitsweg, Strukturerhebung, pendeln, Infografik, Tabelle, Kommentar
Mobilität und Verkehr
Strassenverkehrsunfälle mit Personenschäden pro 1'000 Einwohner/-innen
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2005-2016
Stichworte: Cercle Indicateurs, Unfall, Strassenverkehr, Sicherheit, Verletzt, Tot, Infografik, Tabelle, Kommentar
Öffentliche Finanzen
Bericht «Ressourcen und Ausgaben des Staates»
(aus: Kanton St.Gallen Kopf und Zahl 2018)
Form:
Raum: Kanton, Schweiz
Zeit: 2013-2015 (Jahresdurchschnitt)
Stichworte: Resourcenpotential, Nettoausgaben, Grafik, Kommentar
Öffentliche Finanzen
Steuerbelastung im Kanton St.Gallen unter dem gesamtschweizerischen Durchschnitt
Kantonale Steuerbelastung (Index der Steuerausschöpfung)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2003-2013
Stichworte: Fiskalquote, Cercle Indicateurs, Infografik, Tabelle, Kommentar
Öffentliche Finanzen
Basiskennzahlen zu den St.Galler Kantonsfinanzen (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2007-2017
Stichworte: Kantonsrechnung, Öffentliche Finanzen, Laufende Rechnung, Eigenkapital, Erfolgsrechnung, Bruttoaufwand, Nettoaufwand, Ertrag, Tabelle, Kommentar
Öffentliche Finanzen
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zur Gemeindefinanzstatistik erhalten Sie bei Bruno Schaible, Amt für Gemeinden.
Öffentliche Finanzen
Langfristige Finanzperspektiven Kanton St.Gallen. Bericht der Regierung vom 22. Dezember 2015.
Form:
Zeit: 2017-2019 (Planwerte); 2019-2035 (Langfristprojektion)

Stichworte: Grafik, Tabelle, Kommentar
Öffentliche Finanzen
Die Zu- und Wegzüge führen per Saldo zu einer leichten Erhöhung der Steuereinnahmen
Wanderungsbedingte Veränderung des Steuersubstrats
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2011-2014
Stichworte: Wanderungssaldo, Steuerpflichten, Infografik, Tabelle, Kommentar
Öffentliche Finanzen
Kantonsrechnung im Detail: Berichte der Regierung zu Budget und Rechung des Kantons St.Gallen
Website des Finanzdepartements Kanton St.Gallen
Zeit: 2010-2018 (Jahresendwerte)
Stichworte: Kantonsrechnung, Öffentliche Finanzen, Laufende Rechnung, Eigenkapital, Erfolgsrechnung, Bruttoaufwand, Nettoaufwand, Ertrag, Budget, Aufagaben- und Finanzplan
Öffentliche Finanzen
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zu den Kantonsfinanzen erhalten Sie beim Generalsekretatriat des Finanzdepartementes Kanton St.Gallen.
Öffentliche Finanzen
Die finanzelle Entwicklung des Kantons St.Gallen. Grundlagenbericht 2017. Regierung des Kantons St.Gallen
Form:
Zeit: 2000-2016 (Ist-Werte), 2017-2020 (Planwerte)

Stichworte: Grafik, Tabelle, Kommentar
Öffentliche Finanzen
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zur Submissionsstatistik erhalten Sie bei Andrea Jaberg, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik.
Stichworte: Submissionsstatistik, WTO, öffentliches Beschaffungswesen
Öffentliche Finanzen
Vergleichsgrafiken zu den Gemeindefinanzen können Sie sich In der Statistikdatenbank STADA2 erstellen. Der nebenstehende Link führt zu einem Beispiel. Dieses zeigt den Nettoaufwand pro Kopf für den Aufgabenbereich Bildung. Verglichen werden drei zufällig ausgewählte Gemeinden.
Sie können solche Vergleichsgrafiken für beliebige drei Raumeinheiten erstellen. Und ausser zu den Kennzahlen der Gemeindefinanzstatistik auch zu den Kennzahlen der anderen Themenfelder.
Form:
Raum: Gemeinden
Zeit: 2016-2017

Stichworte: Grafik
Öffentliche Finanzen
Kanton St.Gallen mit wenig Ausgaben für Hilfsaktionen
Anteil der Ausgaben für Hilfsaktionen in der Schweiz und im Ausland am Total des Aufwands des Kantons
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2003-2015
Stichworte: Entwicklungshilfe, Soforthilfe, Cercle Indicateurs, Infografik, Tabelle, Kommentar
Öffentliche Finanzen
Gebührenfinanzierung in Kantonen und Gemeinden
Website der Eidgenössische Finanzverwaltung
Zeit: 2008-2010 (Jahresendwerte)
Öffentliche Finanzen
Submissionsstatistik: Relativ konstantes Wettbewerbsniveau
Anzahl Offerten auf ausgeschriebene Aufträge der öffentlichen Hand (WTO-pflichtig)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2007-2017
Stichworte: WTO-Abkommen, Dienstleistungsaufträge, Lieferaufträge, Bauaufträge, Wettbewerb, öffentliches Beschaffungswesen, Infografik, Tabelle, Kommentar
Öffentliche Finanzen
Zahlen zur Geführenfinanzierung in Kantonen und Gemeinden auf der Website der Eidgenöissxchen Finanzverwaltung.
Öffentliche Finanzen
Nettoverschuldung der St.Galler Gemeinden. Sonderthema in Statistik aktuell Nr. 35, 2011
Form:
Raum: Gemeinden
Zeit: 2000, 2010
Stichworte: Nettoschuld, Nettoverschuldung, Tabelle
Öffentliche Finanzen
Kartendarstellung: Finanzkennzahlen der St.Galler Gemeinden
Gewünschte Kennzahlen auswählen über «Ebene 2/3» und «Indikaktor 1"
Form:
Raum: Gemeinden
Zeit: 2006-2017
Stichworte: Gemeindefinanzen, Gemeindenfinanzstatistik, Finanzkennzahlen, Ertragsüberschuss, Selbstfinanzierungsgrad, Selbstfinanzierungsanteil, Kapitaldienstanteil, Zinsbelastungsanteil, Bruttoverschuldungsanteil, Investitionsanteil, Nettoschuld, Nettoverschuldung, Karte
Öffentliche Finanzen
Berichte «Staatliche Grossaufträge im Kanton St.Gallen. WTO-Submissionsstatistik.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Jährlich publizierte Berichte in der Reihe Statistik aktuell. (Teilweise Grafikzahlen in einer separaten Datei)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2000-2017
Stichworte: Beschaffungswesen, Ausschreibungen, Vergaben, Vergabevolumen, Grafik, Tabelle, Kommentar
Öffentliche Finanzen
Der Wettbewerbsdruck seitens ausländischer Unternehmen variiert nach Auftragsart
Stellenwert ausländischer Firmen bei Grossaufträgen der öffentlichen Hand
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2007-2017
Stichworte: WTO-Abkommen, Dienstleistungsaufträge, Lieferaufträge, Bauaufträge, Wettbewerb, Ausland, öffentliches Beschaffungswesen, Infografik, Tabelle, Kommentar
Öffentliche Finanzen
Bericht «Steuerliche Einkommensabzüge»
(aus: Kopf und Zahl 2015, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2012
Stichworte: Steuerabzug, Steuerabzüge, Einkommenssteuer, Einkommensabzug, Einkommensabzüge, Berufskosten, Grafik, Kommentar
Öffentliche Finanzen
Bericht «St.Galler Gemeindefinanzstatistik.» Amt für Gemeinden. In den Jahren 2008-2017 in der Reihe «Statistik aktuell» jährlich publizierte Berichte.
Form:
Raum: Gemeinden
Zeit: Rechnungsjahre 2006-2016
Stichworte: Gemeindefinanzen, Gemeindenfinanzstatistik, Finanzkennzahlen, Ertragsüberschuss, Allgemeine Mittel, Selbstfinanzierungsgrad, Selbstfinanzierungsanteil, Kapitaldienstanteil, Zinsbelastungsanteil, Bruttoverschuldungsanteil, Investitionsanteil, Nettoschuld, Nettoverschuldung, Laufende Rechnung, Investitionsrechnung, Bestandesrechnung, Grafik, Karte , Tabelle, Kommentar
Öffentliche Finanzen
Finanzkennzahlen der St.Galler Gemeinden
Form:
Zeit: 2006-2017 (Jahreswerte)
Stichworte: Gemeindefinanzen, Gemeindefinanzstatistik, Ertragsüberschuss, Selbstfinanzierungsgrad, Selbstfinanzierungsanteil, Kapitaldienstanteil, Zinsbelastungsanteil, Bruttoverschuldungsanteil, Investitionsanteil, Nettoschuld, Nettoverschuldung, Tabelle
Politik
Mitteilung der Fachstelle für Statistik zur Verfügbarkeit von Abstimmungsergebnissen der Abstimmungen vom 30. Juni
Form:
Raum: Schweiz, Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise und Gemeinden
Zeit: 30.06.2019

Stichworte: Kommentar
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den detaillierten Panaschierstimmen der Parteien an Kantonsratswahlen im Kanton St.Gallen gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2004, 2008, 2012, 2016
Stichworte: Panaschieren, Tabelle
Politik
Ergebnisse der Nationalratswahlen im räumlichen Vergleich
Der nebenstehende Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2004, 2007, 2008, 2011, 2012, 2015, 2016, 2019
Stichworte: Stimmanteile, Kandidaten, Kandidatin, Ständeratswahlen, Regierungswahlen, Parteistärken, Stimmbeteiligung, Wahlbeteiligung, Grafik
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Panaschierstimmen der Kandidierenden an Kantonsratswahlen im Kanton St.Gallen, nach einzelnen Kandidierenden, gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2004, 2008, 2012, 2016
Stichworte: Panaschieren, Kandidatin, Kandidaten, Tabelle
Politik
Anteil Ja-Stimmen bei der eidg. Vorlage «Bundesgesetz Unternehmenssteuern / AHV (STAF)» im räumlichen Vergleich. Der nebenstehende Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2019

Stichworte: Grafik
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Panaschierstimmen der Kandidierenden an Nationalratswahlen im Kanton St.Gallen, nach Gemeinde, gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2007, 2011, 2015
Stichworte: Stimmenzahl, Tabelle
Politik
Das Klanghaus Toggenburg mobilisierte am 30. Juni 2019 nur in Wildhaus-Alt St.Johann zur Stimmbeteiligung und zwar alle Altersgruppen
Stimmbeteiligung nach Alter bei kantonsweiten Abstimmungen/Wahlen
Form:
Raum: Gemeinden Au, Gossau, Mels, Quarten, Schmerikon, Stadt St.Gallen, Thal, Uzwil, Wildhaus-Alt St Johann
Zeit: 2018, 2019
Stichworte: Gemeinden, STISTAT, Abstimmenungen, Infografik, Tabelle, Kommentar
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Panaschierstimmen der gewählten Kandidierenden in Nationalratswahlen im Kanton St.Gallen, nach Parteien, gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2007, 2011, 2015
Stichworte: Panaschieren, Kandidatin, Kandidaten, Tabelle
Politik
Individualdaten zur Stimmbeteiligung mit soziodemographischen Merkmalen. Diese werden zu wissenschaftlichen Zwecken abgegeben. Dazu muss ein Vertrag abgeschlossen werden. Die Datei enthält den Katalog aller lieferbaren Merkmale.
Form:
Raum: Gemeinden Au, Gossau, Mels, Quarten, Schmerikon, Stadt St.Gallen, Thal, Uzwil, Wildhaus-Alt St Johann; Nur Sept. 2017 und März 2018: Goldach, Kirchberg, Rapperswil-Jona, Vilters-Wangs
Zeit: ab Sept. 2017, für Stadt St.Gallen ab März 2010

Stichworte: Tabelle
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den globalen Panaschierstimmen der Parteien an Kantonsratswahlen im Kanton St.Gallen gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2004, 2008, 2012, 2016
Stichworte: Panaschieren, Tabelle
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Panaschierstimmen der Kandidierenden an Kantonsratswahlen im Kanton St.Gallen, global, gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2004, 2008, 2012, 2016
Stichworte: Panaschieren, Kandidatin, Kandidaten, Tabelle
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Zahlen zu den Stimmen der Parteien an Kantonsratswahlen im Kanton St.Gallen gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2004, 2008, 2012, 2016

Stichworte: Tabelle
Politik
Stimmbeteiligung eidgenössische Vorlagen am 2. Abstimmungstermin des Jahres im räumlichen Vergleich
Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Seit 2009
Stichworte: Abstimmungen, Stimmbeteiligung, Karte
Politik
Mitteilung des Amts für Berufsbildung und der Fachstelle für Statistik zu den Anschlusslösungen der Schulabgängerinnen und Schulabgänger: Statistische Informationen zur Schulabgängerumfrage vom Mai 2019
Form:
Raum: Kanton St. Gallen
Zeit: Ende Mai 2019
Stichworte: Schülerinnen, Schüler, Lehre, Lehrstelle, weiterführende Schule, Volksschule, Berufsausbildung, Attestausbildung, Maturitätsschule, Brückenangebot, Ausbildungsplätze, Tabelle, Kommentar
Politik
Bericht «Panaschieren stärkt CVP und Grüne» (aus: Kopf und Zahl 2012, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2007, 2011
Stichworte: Nationalratswahlen, Parteistimmen, Parteien, Listen, Grafik, Kommentar
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Panaschierstimmen der Kandidierenden an Nationalratswahlen im Kanton St.Gallen, nach Parteien, gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2007, 2011, 2015
Stichworte: Panaschieren, Kandidatin, Kandidaten, Tabelle
Politik
Liste der Kandidierenden der Nationalratswahlen mit Stimmenzahl
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2015
Stichworte: Stimmen Kandidaten Kandidatinnen Parteien Listen Panaschierstatistik, Tabelle
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit der Wahlbeteiligung an Kantonsratswahlen im Kanton St.Gallen gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2004, 2008, 2012, 2016
Stichworte: Wahlberechtigte, Wahlbeteiligung, Tabelle
Politik
Beteiligung an eidgenössischen Abstimmungen und Wahlen pendelt um 44 Prozent
Stimm- und Wahlbeteiligung an eidgenössischen Abstimmungen und Wahlen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2000-2015
Stichworte: Stimmbeteiligung, Partizipation, Cercle Indicateurs, Infografik, Tabelle, Kommentar
Politik
Mitteilung der Fachstelle für Statistik zu den Wahlen im Kanton St.Gallen: Statistische Informationen zum zweiten Wahlgang der Ersatzwahl in den Ständerat vom 19. Mai 2019
Form:
Raum: Kanton St. Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 19.05.2019

Stichworte: Kommentar
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit dem soziodemographischen Profil der Kandidierenden in Kantonsratswahlen im Kanton St.Gallen, nach Parteien, gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2004, 2008, 2012, 2016
Stichworte: Kandidatin, Kandidaten, Tabelle
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Panaschierstimmen aller Kandidierenden an Kantonsratswahlen im Kanton St.Gallen, nach Parteien gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei.
Auswahl weiterer Kandiderender im Menu links
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2004, 2008, 2012, 2016
Stichworte: Panaschieren, Kandidatin, Kandidaten, Tabelle
Politik
Stimmbeteiligung nach Alter und Geschlecht: Detailergebnisse
Form:
Raum: Gemeinden Au, Gossau, Mels, Quarten, Schmerikon, Stadt St.Gallen, Thal, Uzwil, Wildhaus-Alt St Johann; Nur Sept. 2017 und März 2018: Goldach, Kirchberg, Rapperswil-Jona, Vilters-Wangs
Zeit: Sept. 2017 - Juni 2019
Stichworte: STISTAT, Tabelle
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit der Stimmenzahl der Parteien an Nationalratswahlen im Kanton St.Gallen gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2007, 2011, 2015

Stichworte: Tabelle
Politik
Stimmbeteiligung der 18-24-Jährigen im räumlichen Vergleich.
Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Gemeinden Au, Gossau, Mels, Quarten, Schmerikon, Stadt St.Gallen, Thal, Uzwil, Wildhaus-Alt St Johann
Zeit: Ab 2017 (Jahresdurchschnitt der Abstimmungen)
Stichworte: Alter, STISTAT, Grafik
Politik
Mitteilung der Fachstelle für Statistik vom 10.7.2019 zur Stimmbeteiligung bei der Abstimmung vom 30. Juni 2019 zum Klanghaus Toggenburg und dem Universitätscampus St.Gallen
Form:
Stichworte: STISTAT, Grafik, Karte , Tabelle, Kommentar
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Wahlchancen der Kandidierenden in Nationalratswahlen im Kanton St.Gallen, nach soziodemographischen Merkmalen gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2007, 2011, 2015
Stichworte: Kandidatin, Kandidaten, Tabelle
Politik
Stimmbeteiligung in der Stadt St.Gallen bei der aktuellsten Abstimmung nach Alter und Geschlecht
Form:
Raum: Stadt St.Gallen, Kreise, Quartiergruppen, Quartiere
Zeit: 30. Juni 2019
Stichworte: STISTAT, Tabelle
Politik
Soziodemographisches Profil der Kandidierenden der Nationalratswahlen nach Parteien
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2019
Stichworte: Kandidaten Kandidatinnen Parteien Soziodemographie, Tabelle
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Panaschierstimmen der Kandidierenden an Nationalratswahlen im Kanton St.Gallen, global, gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2007, 2011, 2015
Stichworte: Panaschieren, Kandidatin, Kandidaten, Tabelle
Politik
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zu Abstimmungstatistiken erhalten Sie bei Lutz Benson, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachstelle für Statistik
Politik
Das Klanghaus Toggenburg schuf am 30. Juni 2019 einzig in Wildhaus-Alt-St.Johann einen Anreiz zur Stimmbeteiligung, dies gleichermassen für Frauen und Männer
Stimmbeteiligung nach Geschlecht bei kantonsweiten Abstimmungen/Wahlen
Form:
Raum: Gemeinden Au, Gossau, Mels, Quarten, Schmerikon, Stadt St.Gallen, Thal, Uzwil, Wildhaus-Alt St Johann
Zeit: 4.3.2018 bis 10.03.2019
Stichworte: STISTAT, Abstimmen, Infografik, Tabelle, Kommentar
Politik
Abstimmungsergebnisse (inkl. Zwischenergebnisse des aktuellen Abstimmungssonntags) auf der Website des Dienstes für politische Rechte
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: ab 2002
Stichworte: kantonale, eidgenössische, Abstimmungen
Politik
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zu Wahlstatistiken erhalten Sie bei Thomas Oegerli, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachstelle für Statistik
Stichworte: Stimmen Kandidaten Kandidatinnen Parteien Listen Panaschierstatistik Grossratswahlen, Kantonsratswahlen Wahlergebnisse Parteistärke Sitze Mandate Panaschieren Kandidierende Gewählte Stimmanteile Ständeratswahlen Nationalratswahlen Regierungswahlen Stimmbeteiligung Wahlbeteiligung Wahlberechtige
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den detaillierten Panaschierstimmen der Parteien an Nationalratswahlen im Kanton St.Gallen gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2007, 2011, 2015
Stichworte: Panaschieren, Tabelle
Politik
Basiskennzahlen zu Parteistimmen und Parteistärke an Nationalrats- und Kantonsratswahlen (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2015, 2016
Stichworte: Nationalratswahlen, Tabelle, Kommentar
Politik
Berichte «Kantonale Wahlen.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen
Bisher in der Reihe «Statistik aktuell» publizierte Berichte.
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 1972-2016
Stichworte: Grossratswahlen, Kantonsratswahlen,Wahlergebnisse, Parteien, Parteistärke, Sitze, Mandate, Panaschierstatistik, Panaschieren, Kandidaten, Kandidierende, Gewählte, Grafik, Tabelle, Kommentar
Politik
Höchste E-Voting-Nutzung bei den Männern und den 25-39-Jährigen
Anzahl Stimmbeteiligte mit E-Voting nach Alter und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 09.2017, 03.2018
Stichworte: Gemeinden, STISTAT, Stimmbeteiligung, elektronisch, abstimmen, evoting, Abstimmen, Infografik, Tabelle, Kommentar
Politik
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zur Stimmbeteiligungsstatistik STISTAT erhalten Sie bei Theo Hutter, Leiter Fachstelle für Statistik.
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit dem soziodemographischen Profil der Kandidierenden in Nationalratswahlen im Kanton St.Gallen gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2007, 2011, 2015, 2019
Stichworte: Kandidatin, Kandidaten, Tabelle
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Panaschierstimmen der gewählten Kandidierenden an Kantonsratswahlen im Kanton St.Gallen, nach Parteien gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Auswahl weiterer Wahlkreise im Menu links
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2004, 2008, 2012, 2016
Stichworte: Panaschieren, Kandidatin, Kandidaten, Tabelle
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Wahlchancen der Kandidierenden in Kantonsratswahlen im Kanton St.Gallen, nach soziodemographischen Merkmalen gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2004, 2008, 2012, 2016
Stichworte: Kandidatin, Kandidaten, Tabelle
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit der Altersstruktur der Kandidierenden in Kantonsratswahlen im Kanton St.Gallen gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei, nach Wahlkreis
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2004, 2008, 2012, 2016
Stichworte: Kandidatin, Kandidaten, Tabelle
Politik
Ergebnisse der Regierungswahlen im Kanton St.Gallen im räumlichen Vergleich
Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2012, 2016
Stichworte: Stimmanteile, Kandidaten, Kandidatin, Ständeratswahlen, Parteistärken, Stimmbeteiligung, Wahlbeteiligung, Karte
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit der Wahlbeteiligung an Nationalratswahlen im Kanton St.Gallen gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2007, 2011, 2015
Stichworte: Wahlberechtigte, Wahlbeteiligung, Tabelle
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den globalen Panaschierstimmen der Parteien an Nationalratswahlen im Kanton St.Gallen gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2007, 2011, 2015
Stichworte: Panaschieren, Tabelle
Politik
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Panaschierstimmen der Kandidierenden an Nationalratswahlen im Kanton St.Gallen, nach einzelnen Kandidierenden, gemäss Dienst für politische Rechte Staatskanzlei
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2007, 2011, 2015
Stichworte: Panaschieren, Kandidatin, Kandidaten, Tabelle
Politik
Bericht «Wahlbeteiligung im Kanton St.Gallen».(aus: Kopf und Zahl 2016, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Gemeinden
Zeit: 2003, 2004, 2015, 2016
Stichworte: Regierungswahlen, Kantonsratswahlen, Nationalratswahlen, Ständeratswahlen, Wahlberechtigte, Grafik, Kommentar
Politik
Stimmbeteiligung der Frauen.
Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Gemeinden Au, Gossau, Mels, Quarten, Schmerikon, Stadt St.Gallen, Thal, Uzwil, Wildhaus-Alt St Johann
Zeit: Ab 2017 (Jahresdurchschnitt der Abstimmungen)
Stichworte: Geschlecht, Alter, STISTAT, Karte
Politik
Anteil Ja-Stimmen zur eidgenössischen Vorlage «Übernahme der EU-Waffenrichtlinie» im räumlichen Vergleich
Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Abstimmungen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Mai 2019
Stichworte: Abstimmungen, kantonale, Stimmbeteiligung, Karte
Politik
Stimmbeteiligung in der Stadt St.Gallen nach Alter und Geschlecht
Form:
Raum: Stadt St.Gallen, Kreise, Quartiergruppen, Quartiere
Zeit: Alle Abstimmungen mit eidgenössischen oder kantonalen Vorlagen von März 2010 bis Juni 2019
Stichworte: STISTAT, Tabelle
Politik - Definitionen
Parteistärken:
Bei kantonalen Wahlen werden die Resultate in den einzelnen Wahlkreisen ermittelt. Wegen der unterschiedlichen Grösse dieser Wahlkreise führt es zu Verzerrungen, wenn man die Wählerstärke einer Partei im ganzen Kanton dadurch ermittelt, dass man die Stimmen aller Wahlkreise zusammenzählt. Es ist nötig, diese mit der Zahl der Sitze jedes Wahlkreises zu gewichten.
Politik - Definitionen
Panaschieren:
Bei Parlamentswahlen ist es erlaubt, Namen von Kandidierenden zweimal auf eine Liste zu setzen. Diesen Vorgang nennt man «Kumulieren». Es können auch Namen von anderen Listen auf einer Liste eingetragen werden, das sogenannte Panaschieren. Panaschierstatistiken können einerseits dazu dienen, die überparteiliche Beliebtheit von Kandidierenden zu messen. Andererseits können damit auch Analysen dazu erstellt werden, welche Verbindungen die Wählenden zwischen verschiedenen Parteien herstellen.
Politik - Quellen
Wahl- und Abstimmungsstatistik: Die Daten zu Wahlen und Abstimmungen werden der Fachstelle für Statistik vom Dienst für politische Rechte zur Verfügung gestellt.
Weitere Informationen zu Wahlen und Abstimmungen finden Sie beim Dienst für politische Rechte des Kantons St.Gallen über den nebenstehenden Link.
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Seit 2004
Politik - Quellen
Stimmbeteiligungsstatistik STISTAT
Die von der Fachstelle für Statistik produzierte Statistik ermöglicht ihr die Erarbeitung von Informationen zur Stimmbeteiligung einzelner Bevölkerungsgruppen. Sie stellt die in Zusammenarbeit mit den beteiligten Gemeinden erzeugten Statistikdaten überdies für vertiefte wissenschaftliche Analysen zur Verfügung. Auf der nebenstehend verlinkten Seite wird beschrieben wie diese Statistikdaten zustande kommen.
Preise
Teuerungsrechner auf Basis des Landesindex der Konsumentenpreise (LIK)
Mit diesem Rechner des Bundesamtes für Statistik können sie einfach ermitteln, um wieviel ein bestimmter Geldbetrag in Folge der Teuerung an Wert gewonnen oder verloren hat.
Raum: Gesamtschweiz
Preise
Der vom Bundesamt für Statistik berechnete Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) zeigt im monatlichen Rhythmus die Preisentwicklung der für die privaten Haushalte bedeutsamen Waren und Dienstleistungen. Er gibt an, in welchem Umfang sich die Lebenshaltung infolge von Preisveränderungen verteuert oder verbilligt hat, und zwar unbeeinflusst durch Änderungen im Konsumverhalten oder durch Veränderungen der Güterqualitäten. Der Index wird nur auf Ebene der Gesamtschweiz berechnet.
Raum: Gesamtschweiz
Preise
Das Bundesamtes für Statistik bietet Zahlen zur Entwicklung der Baupreise aus der halbjährlich durchgeführten Baupreisstatistik. Die Zahlen liegen nach Bauwerksarten differenziert vor.
Raum: Schweiz, Grossregionen
Raum und Umwelt
Bericht «Planung in funktionalen Räumen im Kanton St.Gallen. Themenbericht 11 der Raumbeobachtung St.Gallen.» 2018. Amt für Raumentwicklung und Geoinformation
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Handlungsräume Raumkonzept, funktionale Räume
Zeit: 2016
Stichworte: Öffentlicher Verkehr, Pendlermobilität, Einkaufszentren, Grafik, Karte , Kommentar
Raum und Umwelt
Bericht «Siedlungsentwicklung im Kanton St.Gallen. Themenbericht 5 der Raumbeobachtung St.Gallen.» 2011. Amt für Raumentwicklung und Geoinformation
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Regionen, Gemeinden
Zeit: 2010 (aktuellste Zahlen)
Stichworte: Siedlungsfläche, Bauzonen, Bevölkerungsdichte, Beschäftigungsdichte, Wohnregionen, Arbeitsregionen, Wohnfläche, Gebäudebestand, Grafik, Karte , Kommentar
Raum und Umwelt
Schweizerische Arealstatistik auf der Website des Bundesamtes für Statistik
Raum: Schweiz, Kantone, Gemeinden
Stichworte: Bodennutzungsstatistik
Raum und Umwelt
Bericht «Wassertemperaturen an der Thur bei Niederbüren» (aus: Kopf und Zahl 2016, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Zeit: 2003, 2009
Stichworte: Klimaerwärmung, Grafik, Kommentar
Raum und Umwelt
Bericht «Gesammelte Mengen Grüngut und Glas in den Gemeinden» (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Zeit: 2016
Stichworte: Recycling, Abfall, Abfälle, Grafik, Kommentar
Raum und Umwelt
Anteil Landwirtschaftsfläche im räumlichen Vergleich.
Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1997, 2008
Stichworte: Siedlungsfläche, Karte
Raum und Umwelt
Separatsammelquote geht zurück
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2005-2015
Stichworte: Abfall, Recycling, Wiederverwertung, Umweltschutz, Cercle Indicateurs, Müllverbrennung, Entsorgung, Müll, Ressourcenverbrauch, Umweltschutz, Nachhaltigkeitsmonitoring, Infografik, Tabelle, Kommentar
Raum und Umwelt
Naturzustand, Abfälle, Altlasten, Lärm: Website des Amt für Umwelt des Kantons St.Gallen
Raum und Umwelt
Anteil Siedlungsfläche im räumlichen Vergleich.
Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1997, 2008
Stichworte: Landwirtschatsfläche, Grafik
Raum und Umwelt
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Statistiken zum Thema Raumnutzung und Bodennutzung erhalten Sie bei Beat Louis, dem kantonalen Raumbeobachter beim Amt für Raumentwicklung und Geoinformation.
Raum und Umwelt
Biodiversität im Kanton St.Gallen
Gefässpflanzenarten pro Quadratkilometer
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2001-2015
Stichworte: Umweltschutz, Biodiversität, Cercle Indicateurs, Nahrungskette, Infografik, Tabelle, Kommentar
Raum und Umwelt
Wasserzufluss in Abwasserreinigungsanlagen je angeschlossenem/r Einwohner/in
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2007-2015
Stichworte: Umweltschutz, Cercle Indicateurs, Nachhaltigkeitsmonitoring, Wasserkreislauf, Wassermenge, Abwasserreinigungsanlagen, ARA, Zuflussmenge, Mischwasser, Infografik, Tabelle, Kommentar
Raum und Umwelt
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Statistiken zum Thema Umwelt, Umweltbelastung und Umweltschutz erhalten Sie beim Amt für Umwelt.
Raum und Umwelt
Bericht «Arbeitszonen im Kanton St.Gallen. Themenbericht 10 der Raumbeobachtung St.Gallen.» 2016. Amt für Raumentwicklung und Geoinformation
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Hektarraster, Gemeinden
Zeit: 2015 (aktuellste Zahlen)
Stichworte: Beschäftigte, Arbeitsplätze, Bauzonen, Flächenbedarf, Grafik, Karte , Kommentar
Raum und Umwelt
Bericht «Landschaften im Kanton St.Gallen. Themenbericht 9 der Raumbeobachtung St.Gallen.» 2015. Amt für Raumentwicklung und Geoinformation
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Landschaftstypenflächen
Zeit: 2011 (aktuellste Zahlen)
Stichworte: Arealstatistik, Bodennutzung, Landwirtschaftsfläche, Waldfläche, Landschaftstypologie, geschützte Landschaften, schützenswerte Ortsbilder, Grafik, Karte , Kommentar
Raum und Umwelt
Grundwasser im Kanton St.Gallen ist nur wenig nitratbelastet
Nitratkonzentration im Grundwasser
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2005-2015
Stichworte: Umweltschutz, Umweltverschmutzung, Cercle Indicateurs , Infografik, Tabelle, Kommentar
Raum und Umwelt
Hoher Anteil geschützter Naturräume im Kanton St.Gallen
Anteil geschützter Naturflächen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2009-2015
Stichworte: Landschaftsschutz, Umweltschutz, Naturräume, Biodiversität, Cercle Indicateurs, Infografik, Tabelle, Kommentar
Raum und Umwelt
Stickstoffdioxidbelastung der Luft an strassennahen Standorten ist meist über dem Grenzwert aber rückläufig
Stickstoffdioxid in der Luft
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2005-2018
Stichworte: Luftqualität, Stickstoffdioxid, Ozon, Umweltbelastung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Raum und Umwelt
Die Zahl der Gemeindekörperschaften ging stark zurück
Politische Gemeinden und Spezialgemeinden
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1947-2019
Stichworte: Schulgemeinde, Ortsgemeinde, Ortsbürgerliche, Korporationen, Örtliche Korporationen, Raumgliederung, Einheitsgemeinde, Infografik, Infografik, Tabelle, Kommentar
Raum und Umwelt
Statistiken zu den Themen Siedlung, Landschaft, Raumnutzung und Bodennutzung finden Sie auf der Website «Raumbeobachtung» des Amtes für Raumentwicklung und Geoinformation.
Raum und Umwelt
Bericht «Die Luftbelastung durch Stickstoffdioxid im Kanton St.Gallen» (aus: Kopf und Zahl 2015, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Zeit: 2005-2014 (Jahresmittelwerte)
Stichworte: Luftverschmutzung, Grafik, Kommentar
Raum und Umwelt
Basiskennzahlen zur Bodennutzung nach Nutzungsart (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2004/2009
Stichworte: Arealstatistik, Waldfläche, Landwirtschaftsfläche, Siedlungsfläche, Gebäudefläche, Verkehrsfläche, Tabelle, Kommentar
Raum und Umwelt
Luftqualität. Website «Ostluft» der Ostschweizer Kantone.
Raum: Kanton St.Gallen
Stichworte: Luftverschmutzung, Luftschadstoffe
Raum und Umwelt
«Abfallbericht Kanton St.Gallen 2017». 2018. Amt für Umwelt Kanton St.Gallen.
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Abfallplanungsregionen
Zeit: 2000-2016
Stichworte: Hauskehricht, Altglas, Altmetall, Papier, Karton, Recycling, Entsorgung, Siedlungsabfälle, Sonderabfälle, Grafik, Kommentar
Raum und Umwelt
Klimawerte Stadt St.Gallen, zu finden im Statistikportal der Stadt.
Zeit: 1985-2019 (Monatswerte)
Stichworte: Wetter, Niederschlag, Regel, Sonnenschein, Lufttemperatur
Raum und Umwelt
Basiskennzahlen zu den gesammelten Siedlungsabfällen (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2008, 2010, 2012, 2014, 2016
Stichworte: Hauskehricht, Altglas, Altmetall, Papier, Karton, Recycling, Tabelle, Kommentar
Raum und Umwelt
Bericht «Ländlicher Raum und Bauen ausserhalb der Bauzonen. Themenbericht der Raumbeobachtung St.Gallen.» Amt für Raumentwicklung und Geoinformation Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 71, 2018
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Raumkonzept Kanton St.Gallen
Zeit: 1990, 2000, 2011, 2005-2017

Stichworte: Grafik, Karte , Kommentar
Raum und Umwelt
Bericht «Flächenpotenzialanalyse für den Kanton St.Gallen 2017. 2018. Amt für Raumentwicklung und Geoinformation, Amt für Wirtschaft und Arbeit
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Regionen, Gemeinden
Zeit: 2017
Stichworte: Baulücken, Siedlungsreserven, Arbeitsplatzpotenziale, Grafik, Karte , Kommentar
Raum und Umwelt
St.Galler Wohnbevölkerung mit vergleichsweise wenig Siedlungsabfall
Siedlungsabfallmenge pro Einwohner/in
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2005-2015
Stichworte: Abfall, Ressourcenverbrauch, Umweltschutz, Entsorgung, Müll, Müllverbrennung, Recycling, Cercle Indicateurs, Nachhaltigkeitsmonitoring, Infografik, Tabelle, Kommentar
Raum und Umwelt
Bericht «Baustoffstatistik.» Amt für Umwelt und Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 68, 2018 (Grafikzahlen in einer separaten Datei)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Baustoffplanungsregion St.Gallen-Rorschach, Wil-Toggenburg, Linthgebiet, Rheintal-Werdenberg-Sarganserland
Zeit: 2004-2017
Stichworte: Kies, Sand, Gestein, Aushub, Recycling, Baurohstoffproduktion, Bauaushub, Bauprimärrohstoff, Baustoffrecycling, Materialabbaustellen, Grafik, Karte , Tabelle, Kommentar
Soziale Sicherheit
Sozialhilfe als einzige Einkommensquelle
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2007-2017
Stichworte: Nur Sozialhilfe, Fürsorge, Infografik, Tabelle, Kommentar
Soziale Sicherheit
IV-Statistik auf der Website des Bundesamtes für Sozialversicherungen
Soziale Sicherheit
Inventar der Sozialhilfe im weiteren Sinn (Website Bundesamt für Statistik)
Raum: Kantone
Zeit: 2003-2018
Stichworte: Definition bedarfsabhängige Sozialleistungen, Alimentenbevorschussung, Elternschaftsbeiträge, Ergänzungsleistungen, Gesetz, Anspruch, Höhe
Soziale Sicherheit
Auskünfte zu nicht publizierten Statistiken zum Thema Freiwilligenarbeit erhalten Sie beim Amt für Soziales, das sich unter anderem mit der Unterstützung und Förderung der Freiwilligenarbeit beschäftigt.
Stichworte: Freiwilligenarbeit
Soziale Sicherheit
Berichte «Sozialhilfe und weitere bedarfsabhängige Sozialleistungen.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen.
Seit 2008 in der Reihe «Statistik aktuell» jährlich publizierte Berichte.
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2005-2017
Stichworte: Sozialhilfequote, Alimente, Ergänzungsleistungen, Fürsorge, Armut, Existenzsicherung, Kinderarmut, Armutsrisiko, Mutterschaftsbeiträge, Asyl, Flüchtlinge, Grafik, Karte , Tabelle, Kommentar
Soziale Sicherheit
Sozialhilfefälle, Sozialhilfeempfänger/innen und Sozialhilfequoten (Website Bundesamt für Sattistik)
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2005-2017
Stichworte: Fürsorge, Armut
Soziale Sicherheit
Bericht «Ausserordentliche Ergänzungsleistungen im Rentenalter» (aus: Kopf und Zahl 2017, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2012-2016
Stichworte: Altersarmut, Ergänzungsleistungen, EL, Grafik, Kommentar
Soziale Sicherheit
Mitteilung der Fachstelle für Statistik vom 17.06.2019 zur Sozialhilfe und weiteren bedarfsabhängigen Sozialleistungen im Kanton St.Gallen: Kennzahlen von 2005-2017
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2005-2017

Stichworte: Kommentar
Soziale Sicherheit
Kennzahlen Sozialhilfe
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Gemeinden
Zeit: 2012-2017
Stichworte: Sozialhilfequote, Armut, Fürsorge, Tabelle
Soziale Sicherheit
Fast jede fünfte Einelternfamilie mit Sozialhilfe unterstützt
Quote mit Sozialhilfe unterstützter Privathaushalte
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Haushaltsquote, Privathaushalte Sozialhilfe, Sozialhilfequote Haushaltstyp, Infografik, Tabelle, Kommentar
Soziale Sicherheit
AHV-Statistik auf der Website des Bundesamtes für Sozialversicherungen.
Soziale Sicherheit
Sozialhilfequote der Gesamtbevölkerung
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2005-2017
Stichworte: Sozialhilfe, Fürsorge, Armut, Infografik, Tabelle, Kommentar
Soziale Sicherheit
Erwerbstätige Sozialhilfe Beziehende
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Arbeit, Berufstätige, Sozialhilfe, Infografik, Tabelle, Kommentar
Soziale Sicherheit
Beendigungsgründe für den Sozialhilfebezug
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Abschluss, Austritt, Sozialhilfe, Fürsorge, Infografik, Tabelle, Kommentar
Soziale Sicherheit
Datenbank zur Finanzstatistik der Sozialhilfe im weiteren Sinn (Website Bundesamt für Statistik)
Raum: Kantone
Zeit: 2003-2017
Stichworte: Kosten bedarfsabhängige Sozialleistungen, Alimentenbevorschussung, Elternschaftsbeiträge, Ergänzungsleistungen
Soziale Sicherheit
Basiskennzahlen zur sozialen Sicherheit im Kanton St.Gallen - Wirtschaftliche Sozialhilfe der Gemeinden 2012-2016 (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Stichworte: Sozialhilfequote, Armut, Kinderarmut, Alleinerziehende, Einelternfamilien, Tabelle, Kommentar
Soziale Sicherheit
Statistik der Ergänzungsleistungen zur AHV und IV auf der Website des Bundesamtes für Sozialversicherungen
Soziale Sicherheit
Sozialhilfequote nach Altersklassen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Sozialhilfe, Fürsorge, Armut, Kinderarmut, Infografik, Tabelle, Kommentar
Soziale Sicherheit
Für die 50- bis 64-Jährigen wird der Aufwand für die Betreuung der Hochbetagten steigen
Intergenerationelle Unterstützungsrate
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1987-2037
Stichworte: hochaltrig, Alte, Freiwilligenarbeit, Freiwilligenhilfe, Angehörigenarbeit, mittlere Generation, Infografik, Tabelle, Kommentar
Soziale Sicherheit
Bericht «Entwicklungen im Sozialhilfebezug» (aus: Kopf und Zahl 2016, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2005-2014
Stichworte: Sozialhilfequote, Armut, Fürsorge, Grafik, Kommentar
Soziale Sicherheit
Zugesprochene Sozialhilfe: Monatlich 1474 Franken Unterstützung pro Fall
Zugesprochene Sozialhilfeleistung im Stichmonat nach Falltyp
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Privathaushalte, Sozialhilfe, Sozialhilfequote, Haushaltstyp, Infografik, Tabelle, Kommentar
Soziale Sicherheit
Kartendarstellung: Sozialhilfequote der Gesamtbevölkerung Sozialhilfequoten nach Altersklassen können bei «Indikator 1» ausgewählt werden. Einzelne Raumebenen lassen sich über das Feld «Gebiet» auswählen.
Form:
Raum: Schweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2008-2017
Stichworte: Fürsorge, Armut, Sozialhilfe, Karte
Soziale Sicherheit
Nettoausgaben der Kantone für Sozialhilfe im weiteren Sinn (Website Bundesamt für Statistik)
Zeit: 2003-2017
Stichworte: Sozialhilfekosten, Finanzierung, bedarfsabhängige Sozialleistungen, Alimentenbevorschussung, Elternschaftsbeiträge, Ergänzungsleistungen
Soziale Sicherheit
Nettoausgaben der Kantone für Sozialhilfe im engeren Sinn (Website Bundesamt für Statistik)
Zeit: 2003-2017
Stichworte: Sozialhilfekosten, Finanzierung
Soziale Sicherheit - Quellen
Schweizerische Sozialhilfestatistik (SHS)
Die SHS ist eine jährlich vom Bundesamt für Statistik gesamtschweizerisch durchgeführte Erhebung. Sie ermöglicht Angaben zu Entwicklung und Umfang von Sozialhilfebezug, Alimentenbevorschussung, Elternschaftsbeiträgen und ausserordentlichen Ergänzungsleistungen. Es handelt sich um eine Vollerhebung. Die Datenerfassung geschieht in den Gemeinden, Datenkontrolle und Betreuung der Erhebungsstellen erfolgen durch die Fachstelle für Statistik des Kantons St.Gallen. Der nebenstehende Link führt zu detaillierten Angaben auf der Website des Bundesamtes für Statistik.
Raum: Gesamtschweiz, Kantone, Gemeinden
Zeit: Seit 2005
Soziale Sicherheit - Quellen
Finanzstatistik der Sozialhilfe im weiteren Sinn
Die Finanzstatistik der Sozialhilfe im weiteren Sinn gibt Auskunft über die Nettoausgaben für Sozialhilfe und die anderen bedarfsabhängigen Sozialleistungen in den Kantonen. Der nebenstehende Link führt zu detaillierten Angaben auf der Website des Bundesamtes für Statistik.
Raum: Gesamtschweiz, Kantone
Zeit: Seit 2003
Tourismus
Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie während der Sommersaison
Form:
Raum: Touristische Ergänzungsgebiete Fürstenland und Werdenberg
Zeit: 2010-2018 (Saisontotale und Monatswerte Mai bis Oktober)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Bettenauslastung, Zimmerauslastung, Tourismus, Tabelle
Tourismus
Herkunft der Gäste in der Hotellerie während der Wintersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination St.Gallen-Bodensee
Zeit: 2009/10-2018/19 (Saisontotale und Monatswerte November bis April)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkunftsländer, Herkünfte, Märkte, Tabelle
Tourismus
Herkunft der Gäste in der Hotellerie während der Sommersaison
Form:
Raum: Touristische Ergänzungsgebiete Fürstenland und Werdenberg
Zeit: 2010-2018 (Saisontotale und Monatswerte Mai bis Oktober)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkunftsländer, Herkünfte, Märkte, Tabelle
Tourismus
Logiernächte in der Hotellerie im räumlichen Vergleich Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz
Zeit: 1997-2018 (Jahreswerte)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Übernachtungen, Zimmernächte, Tourismus, Herkunftsländer, Karte
Tourismus
Angebot und Nachfrage der Hotellerie
Form:
Raum: Tourismusdestination Toggenburg
Zeit: 2009-2019 (Monatswerte und Jahrestotale)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Tabelle
Tourismus
«Jahresbericht Tourismus.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen.
Seit 2007 in der Reihe «Statistik aktuell» publizierte Berichte.
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Destiantion St.Gallen-Bodensee, Toggenburg, Heidiland, Zürichsee
Zeit: 1992-2016
Stichworte: Aufenthaltstourismus, Logiernächte, Übernachtungen, Ferienregion, Tourismusdestination, Hotellerie, Bettenauslastung, Gästeankünfte, Aufenthaltsdauer, Herkunft Gäste, Grafik, Karte , Tabelle, Kommentar
Tourismus
Angebot und Nachfrage der Hotellerie
Form:
Raum: Tourismusdestination Zürichsee
Zeit: 2009-2019 (Monatswerte und Jahrestotale)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Tabelle
Tourismus
Anteil Logiernächte ausländischer Gäste (Hotellerie) im räumlichen Vergleich. Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise
Zeit: 1997-2018

Stichworte: Grafik
Tourismus
Herkunft der Gäste in der Hotellerie während der Wintersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Zürichsee
Zeit: 2009/10-2018/19 (Saisontotale und Monatswerte November bis April)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkunftsländer, Herkünfte, Märkte, Tabelle
Tourismus
Frequenzen tagestouristischer Hauptattraktionen in der Wintersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Toggenburg
Zeit: 2006-2017
Stichworte: Tagestourismus, Tabelle
Tourismus
Kennzahlen zu Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie sowie zur Herkunft der Gäste (Website Bundesamt für Statistik)
Raum: Schweiz, Grossregionen, Tourismusregionen, Kantone, grössere Tourismusgemeinden
Zeit: ab 1992 (Angebot, Nachfrage, Auslastung), ab 2005 (Gästeherkunft)
Tourismus
Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie während der Sommersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Toggenburg
Zeit: 2010-2018 (Saisontotale und Monatswerte Mai bis Oktober)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Bettenauslastung, Zimmerauslastung, Tabelle
Tourismus
Herkunft der Gäste in der Hotellerie im Vergleich verschiedener räumlicher Ebenen
Form:
Raum: Schweiz, Ostschweiz, Kanton St.Gallen, St.Galler Tourismusdestinationen
Zeit: 2018, 2019 (Monatswerte)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkunftsländer, Herkünfte, Märkte, Heidiland, St.Gallen-Bodensee, Toggenburg, Zürichsee​, Tabelle
Tourismus
Frequenzen tagestouristischer Hauptattraktionen
Form:
Raum: Tourismusdestination St.Gallen-Bodensee
Zeit: 2006-2017
Stichworte: Tagestourismus, Tabelle
Tourismus
Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie während der Wintersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination St.Gallen-Bodensee
Zeit: 2009/10-2018/19 (Saisontotale und Monatswerte November bis April)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Bettenauslastung, Zimmerauslastung, Tabelle
Tourismus
Bericht «Aufenthaltstourismus und Arbeitslosigkeit im Gastgewerbe.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 13, 2007
Form:
Raum: St.Galler Tourismusgebiete, St.Gallen-Bodensee, Toggenburg, Ferienregion Heidiland, zuerichsee.ch
Zeit: 1993-2005
Stichworte: Logiernächte, Arbeitslosigkeit Arbeitslose, Stellensuchende Übernachtungen, Grafik, Karte , Kommentar
Tourismus
Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie während der Sommersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Zürichsee
Zeit: 2010-2018 (Saisontotale und Monatswerte Mai bis Oktober)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Bettenauslastung, Zimmerauslastung, Tabelle
Tourismus
Basiskennzahlen zur Hotellerie: Angebot, Nachfrage, Auslastung und Herkunft der Gäste (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2013-2017
Stichworte: Kurbetriebe, Logiernächte, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkünfte, Märkte, Ankünfte, Betten, Zimmer, Aufenthaltsdauer, Bettenauslastung , Tabelle, Kommentar
Tourismus
Angebot, Nachfrage und Auslastung in der Hotellerie während der Wintersaison im Vergleich verschiedener räumlicher Ebenen
Form:
Raum: Schweiz, Ostschweiz, Kanton St.Gallen, St.Galler Tourismusdestinationen und touristische Ergänzungsgebiete
Zeit: 2010/11-2018/19 (Saisontotale der Monate November bis April)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Bettenauslastung, Zimmerauslastung, Heidiland, St.Gallen-Bodensee, Toggenburg, Zürichsee​, Tabelle
Tourismus
Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie während der Wintersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Heidiland
Zeit: 2009/10-2018/19 (Saisontotale und Monatswerte November bis April)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Bettenauslastung, Zimmerauslastung, Tabelle
Tourismus
Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie während der Sommersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination St.Gallen-Bodensee
Zeit: 2010-2018 (Saisontotale und Monatswerte Mai bis Oktober)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Bettenauslastung, Zimmerauslastung, Tabelle
Tourismus
Mitteilung der Fachstelle für Statistik zum Aufenthaltstourismus in der Hotellerie im Jahr 2018
Form:
Raum: Schweiz, Tourismsregion Ostschweiz, Kanton St.Gallen, Tourismusdestinationen
Zeit: 2018

Stichworte: Kommentar
Tourismus
Frequenzen tagestouristischer Hauptattraktionen
Form:
Raum: Tourismusdestination Zürichsee
Zeit: 2006-2017
Stichworte: Tagestourismus, Tabelle
Tourismus
Herkunft der Gäste in der Hotellerie während der Sommersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Zürichsee
Zeit: 2010-2018 (Saisontotale und Monatswerte Mai bis Oktober)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkunftsländer, Herkünfte, Märkte, Tabelle
Tourismus
Frequenzen tagestouristischer Hauptattraktionen in der Wintersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Toggenburg
Zeit: 2006/07-2017/18
Stichworte: Tagestourismus, Tabelle
Tourismus
Frequenzen tagestouristischer Hauptattraktionen im Bereich Ausflugsziele und Sport
Form:
Raum: Touristische Destinationen Kanton St.Gallen
Zeit: 2006-2017
Stichworte: Tagestourismus, Heidiland, St.Gallen-Bodensee, Toggenburg, Zürichsee, Tabelle
Tourismus
Herkunft der Gäste in der Hotellerie während der Wintersaison
Form:
Raum: Touristische Ergänzungsgebiete Fürstenland und Werdenberg
Zeit: 2010/11-2018/19 (Saisontotale und Monatswerte November bis April)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkunftsländer, Herkünfte, Märkte, Tabelle
Tourismus
Frequenzen tagestouristischer Hauptattraktionen in der Sommersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Heidiland
Zeit: 2006-2017
Stichworte: Tagestourismus, Tabelle
Tourismus
Angebot und Nachfrage der Hotellerie
Form:
Raum: Tourismusdestination Heidiland
Zeit: 2009-2019 (Monatswerte und Jahrestotale)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Tabelle
Tourismus
Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie während der Sommersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Heidiland
Zeit: 2010-2018 (Saisontotale und Monatswerte Mai bis Oktober)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Bettenauslastung, Zimmerauslastung, Tabelle
Tourismus
Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie während der Wintersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Toggenburg
Zeit: 2009/10-2018/19 (Saisontotale und Monatswerte November bis April)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Bettenauslastung, Zimmerauslastung, Tabelle
Tourismus
Bericht «Hohe Bedeutung der inländischen Gäste für die Hotellerie» (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2005-2017
Stichworte: Herkunftsländer, Logiernächte, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkünfte, Märkte, Grafik, Kommentar
Tourismus
Frequenzen tagestouristischer Hauptattraktionen im Bereich Events
Form:
Raum: Touristische Destinationen Kanton St.Gallen
Zeit: 2006-2017
Stichworte: Tagestourismus, Heidiland, St.Gallen-Bodensee, Toggenburg, Zürichsee, Tabelle
Tourismus
Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie während der Wintersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Zürichsee
Zeit: 2009/10-2018/19 (Saisontotale und Monatswerte November bis April)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Bettenauslastung, Zimmerauslastung, Tabelle
Tourismus
Angebot und Nachfrage in der Hotellerie im Vergleich verschiedener räumlicher Ebenen
Form:
Raum: Schweiz, Ostschweiz, Kanton St.Gallen, St. Galler Tourismusdestinationen
Zeit: 2018, 2019 (Monatswerte)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Heidiland, St.Gallen-Bodensee, Toggenburg, Zürichsee​, Tabelle
Tourismus
Herkunft der Gäste in der Hotellerie während der Sommersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Toggenburg
Zeit: 2010-2018 (Saisontotale und Monatswerte Mai bis Oktober)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkunftsländer, Herkünfte, Märkte, Tabelle
Tourismus
Frequenzen tagestouristischer Hauptattraktionen im Bereich Bergbahnen
Form:
Raum: Touristische Destinationen Kanton St.Gallen
Zeit: 2006-2017
Stichworte: Tagestourismus, Heidiland, St.Gallen-Bodensee, Toggenburg, Zürichsee, Tabelle
Tourismus
Frequenzen tagestouristischer Hauptattraktionen im Bereich Museen und Führungen
Form:
Raum: Touristische Destinationen Kanton St.Gallen
Zeit: 2006-2017
Stichworte: Tagestourismus, Heidiland, St.Gallen-Bodensee, Toggenburg, Zürichsee, Tabelle
Tourismus
Frequenzen tagestouristischer Hauptattraktionen im Bereich ÖV und Schifffahrt
Form:
Raum: Touristische Destinationen Kanton St.Gallen
Zeit: 2006-2017
Stichworte: Tagestourismus, Heidiland, St.Gallen-Bodensee, Toggenburg, Zürichsee, Tabelle
Tourismus
Angebot, Nachfrage und Auslastung in der Hotellerie während der Sommersaison im Vergleich verschiedener räumlicher Ebenen
Form:
Raum: Schweiz, Ostschweiz, Kanton St.Gallen, St.Galler Tourismusdestinationen und touristische Ergänzungsgebiete
Zeit: 2011-2018 (Saisontotale der Monate Mai bis Oktober)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Bettenauslastung, Zimmerauslastung, Heidiland, St.Gallen-Bodensee, Toggenburg, Zürichsee​, Tabelle
Tourismus
Herkunft der Gäste in der Hotellerie während der Sommersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination St.Gallen-Bodensee
Zeit: 2010-2018 (Saisontotale und Monatswerte Mai bis Oktober)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkunftsländer, Herkünfte, Märkte, Tabelle
Tourismus
Herkunft der Gäste in der Hotellerie während der Wintersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Toggenburg
Zeit: 2009/10-2018/19 (Saisontotale und Monatswerte November bis April)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkunftsländer, Herkünfte, Märkte, Tabelle
Tourismus
Angebot und Nachfrage der Hotellerie
Form:
Raum: Tourismusdestination St.Gallen-Bodensee
Zeit: 2009-2019 (Monatswerte und Jahrestotale)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Tabelle
Tourismus
Frequenzen tagestouristischer Hauptattraktionen im Bereich Casinos
Form:
Raum: Touristische Destinationen Kanton St.Gallen
Zeit: 2006-2017
Stichworte: Tagestourismus, Heidiland, St.Gallen-Bodensee, Toggenburg, Zürichsee, Tabelle
Tourismus
Herkunft der Gäste in der Hotellerie während der Wintersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Heidiland
Zeit: 2009/10-2018/19 (Saisontotale und Monatswerte November bis April)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkunftsländer, Herkünfte, Märkte, Tabelle
Tourismus
Frequenzen tagestouristischer Hauptattraktionen in der Wintersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Heidiland
Zeit: 2006/07-2017/18
Stichworte: Tagestourismus, Tabelle
Tourismus
Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie während der Wintersaison
Form:
Raum: Touristische Ergänzungsgebiete Fürstenland und Werdenberg
Zeit: 2010/11-2018/19 (Saisontotale und Monatswerte November bis April)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Bettenauslastung, Zimmerauslastung, Tourismus, Tabelle
Tourismus
Herkunft der Gäste in der Hotellerie während der Sommersaison
Form:
Raum: Tourismusdestination Heidiland
Zeit: 2010-2018 (Saisontotale und Monatswerte Mai bis Oktober)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkunftsländer, Herkünfte, Märkte, Tabelle
Tourismus
Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie
Form:
Raum: Tourismusregion Ostschweiz und deren Kantone
Zeit: 2009-2019 (Monatswerte und Jahrestotale)
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Ankünfte, Logiernächte, Übernachtungen, Zimmernächte, Bettenauslastung, Zimmerauslastung, Tabelle
Tourismus
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zur Tourismusstatistik erhalten Sie bei Lutz Benson, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachstelle für Statistik
Tourismus
St.Galler Hotellerie ist stark auf den Heimatmarkt fokussiert
Anteil der ausländischen Gäste an den Logiernächten in der Hotellerie
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 2005-2018
Stichworte: Hotel, Kurbetriebe, Beherbergung, Übernachtungen, Herkunftsland, Herkunftsländer, Herkünfte, Märkte, Infografik, Tabelle, Kommentar
Tourismus
Logiernächte der Hotellerie stabilisieren sich auf tiefem Niveau
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 1992-2018
Stichworte: Hotel, Kurbetrieb, Beherbergung, Logiernächte, Übernachtungen, Infografik, Tabelle, Kommentar
Tourismus - Definitionen
Herkunftsland des Gastes: Land des ständigen Wohnsitzes des Gastes. Dieses Land muss nicht der Nationalität des Gastes entsprechen.
Tourismus - Definitionen
Logiernächte: Anzahl der Nächte, die die Gäste (inkl. Kinder) in Hotel- oder Kurbetrieben oder in Betrieben der Parahotellerie verbringen.
Tourismus - Definitionen
Destination: Destinationen sind gemäss kantonalem Tourismuskonzept die am Markt profilierten Gebiete des Kantons St.Gallens mit eigenständigem touristischem Angebot. Sie erreichen hinsichtlich der touristischen Nachfrage eine überkritische Masse. Auf Basis dieser Kriterien lassen sich mit dem Heidiland, St.Gallen-Bodensee, Toggenburg und Zürichsee insgesamt vier Destinationen identifizieren. Mehr zu ihrem räumlichen Zuschnitt können Sie unter dem nebenstehenden Link entnehmen.
Tourismus - Definitionen
Aufenthaltstourismus: Unter Aufenthaltstourismus werden Privat- und Geschäftsreisen mit mindestens einer Übernachtung verstanden, die über die gewohnte Umgebung der Reisenden im Sinne nah gelegener und regelmässig besuchter Aufenthaltsorte hinausführen. Die Reise ist zeitlich begrenzt und begründet keinen neuen dauerhaften Wohnsitz.
Tourismus - Definitionen
Ankünfte: Anzahl der Gäste (inkl. Kinder), die eine oder mehrere Nächte in einem Hotel- oder Kurbetrieb oder in einem Betrieb der Parahotellerie verbringen
Tourismus - Definitionen
Räumliche Abgrenzung der Destinationen:
Die Fachstelle für Statistik bereitet für die vier St.Galler Tourismusdestinationen Kennzahlen zu Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie auf. Wie sich die Tourismusdestinationen räumlich abgrenzen, können Sie dem nebenstehenden Link entnehmen.
Tourismus - Definitionen
Tourismuskonzept: Im Jahr 2004 von der Regierung verabschiedetes Konzept für die Entwicklung des Tourismus im Kanton St.Gallen. Das Konzept bildet die Grundlage für die kantonale Tourismuspolitik und dient der Regierung als tourismuspolitisches Führungsinstrument gegenüber den kantonalen Dienststellen. Neben Zielsetzung, Leitsätzen, Massnahmen und Schlüsselprojekten der kantonalen Tourismuspolitik werden im Konzept zentrale Begriffe wie die „touristischen Kerngemeinden“ definiert.
Tourismus - Definitionen
Bettenauslastung: Die Bettenauslastung gibt an, zu welchem Prozentsatz die Betten der Übernachtungsbetriebe mit Gästen belegt waren. Rechnerisch ergibt sich die Bettenauslastung, indem die Anzahl der Logiernächte durch die Bettenkapazität geteilt wird. Die Bettenkapazität berechnet sich ihrerseits, indem die Anzahl der Betten mit der Anzahl Tage des Beobachtungszeitraums multipliziert wird. Je nachdem, ob für die Anzahl der Betten die Gesamtzahl der vorhandenen Betten oder nur die tatsächlich verfügbaren Betten der in diesem Zeitraum geöffneten Betriebe Verwendung findet, wird von Bruttoauslastung oder von Nettoauslastung gesprochen.
Tourismus - Definitionen
Tagestourismus: Als Tagestourismus werden Privat- und Geschäftsreisen ohne Übernachtung verstanden, die über die gewohnte Umgebung der Reisenden hinaus führen. Der Tagestourismus grenzt sich somit von der Naherholung ab, die innerhalb der gewohnten Umgebung im Sinne nah gelegener und regelmässig besuchterAufenthaltsorte stattfindet.
Tourismus - Definitionen
Durchschnittliche Aufenthaltsdauer: Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer ergibt sich rechnerisch, indem die Anzahl der Logiernächte durch die Anzahl der Ankünfte dividiert wird. Kausal betrachtet ist von diesen drei Kennziffern allerdings die Anzahl der Logiernächte diejenige, die sich aus den beiden anderen ableitet. Die durchschnittliche Reisedauer und die Ankünfte sind Ausdruck der Reisegewohnheiten, die für das Logiernächteaufkommen eines touristischen Zieles ursächlich sind.
Tourismus - Definitionen
Touristische Kerngemeinden: Touristische Kerngemeinden sind gemäss kantonalem Tourismuskonzept Gemeinden mit hoher Tourismusintensität, auf die ein grosser Anteil des kantonalen Logiernächteaufkommens entfällt und/oder deren lokaler Arbeitsmarkt stark durch den Tourismus beeinflusst ist. Eine Übersicht, welche Gemeinden zu den touristischen Kerngemeinden zählen, können Sie unter nebenstehendem Link entnehmen.
Tourismus - Definitionen
Ergänzungsgebiet : Das Ergänzungsgebiet umfasst alle Gebiete des Kantons St.Gallen, die ausserhalb der vier Destinationen liegen. Hierbei wird zwischen den zwei Ergänzungsgebieten Fürstenland und Werdenberg unterschieden. Die Ergänzungsgebiete stellen keinen prioritären Fokus der kantonalen Tourismuspolitik dar. Welche Gemeinden zu den zwei Ergänzungsgebieten zählen, können Sie unter nebenstehendem Link entnehmen.
Tourismus - Definitionen
Parahotellerie: Die Parahotellerie umfasst folgende vier Beherbergungsformen: 1. Privatquartiere: Ferienhäuser und -wohnungen sowie Privatzimmer, sofern sie Dritten zur Miete angeboten werden. Ausgeschlossen sind Objekte, die ausschliesslich durch die Eigentümer oder Dauermieter sowie deren Angehörige belegt werden. 2. Zelt- und Wohnwagenplätze. 3. Gruppenunterkünfte: Touristen- und Massenlager, Vereins- und Klubhäuser, Berg- und Schutzhütten etc. 4. Jugendherbergen.
Tourismus - Definitionen
Zimmerauslastung: Die Zimmerauslastung gibt an, zu welchem Prozentsatz die Zimmer der Übernachtungsbetriebe mit Gästen belegt waren. Rechnerisch ergibt sich die Zimmerauslastung, indem die Anzahl der Zimmernächte durch die Zimmerkapazität geteilt wird. Die Zimmerkapazität berechnet sich ihrerseits, indem die Anzahl der Zimmer mit der Anzahl Tage des Beobachtungszeitraums multipliziert wird. Je nachdem, ob für die Anzahl der Zimmer die Gesamtzahl der vorhandenen Zimmer oder nur die tatsächlich verfügbaren Zimmer der in diesem Zeitraum geöffneten Betriebe Verwendung findet, wird von Bruttoauslastung oder von Nettoauslastung gesprochen.
Tourismus - Definitionen
Tourismusregion Ostschweiz: Die Tourismusregion Ostschweiz ist hier als Gesamtgebiet der sechs Kantone St.Gallen, Appenzell-Innerrhoden, Appenzell-Ausserrhoden, Glarus, Schaffhausen und Thurgau definiert. Hierdurch ergeben sich geringfügige Abweichungen von der Definition des Bundesamt für Statistik, welche die St.Galler und Schaffhauser Gemeinden in der Destination Zürich nicht mehr der Ostschweiz zurechnet.
Tourismus - Definitionen
Saison: Tourismuskennzahlen werden häufig nicht nach Kalenderjahren, sondern nach Saisons betrachtet, weil es in vielen Destinationen deutliche saisonale Unterschiede hinsichtlich touristischem Angebot und touristischer Nachfrage gibt. Hierbei wird zwischen Sommersaison (Monate Mai bis Oktober) und Wintersaison (November bis April des Folgejahres) unterschieden.
Tourismus - Definitionen
Hotellerie: Der Begriff der Hotellerie umfasst die Hotel- und Kurbetriebe. Zu den Hotelbetrieben gehören Hotels, Pensionen, Gasthäuser und Motels. Die Kurbetriebe setzen sich aus den Kurhäusern mit ärztlicher Leitung oder Betreuung, alpinen Heilstätten, Höhenkliniken, Rheumakliniken und Volksheilbädern zusammen.
Tourismus - Quellen
Beherbergungsstatistik (HESTA): Die Beherbergungsstatistik gibt Auskunft zu Angebot, Nachfrage und Auslastung der Hotellerie (Hotels und Kurbetriebe).
Raum: Gesamtschweiz, Grossregionen, Kantone, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Seit 1992
Tourismus - Quellen
Statistik der tagestouristischen Hauptattraktionen:
Seit 2006 wird im Kanton St. Gallen die Leerstelle der öffentlichen Statistik im Bereich Tagestourismus durch regelmässige Frequenzerhebungen bei den wichtigsten tagestouristischen Hauptattraktionen in den vier St.Galler Destinationen etwas geschlossen. Die Auswahl der tagestouristischen Hauptattraktionen erfolgte in einem Diskussionsprozess zwischen Destinationsorganisationen, touristischen Leistungsträgern, dem damaligen kantonalen Amt für Wirtschaft und der Fachstelle für Statistik. Bei der Interpretation der Ergebnisse ist zu beachten, dass die Frequenzen der Attraktionen auch die Nutzung durch Logiergäste sowie Naherholungssuchende umfassen können, im Bereich des ÖV zudem lokale Pendlerinnen und Pendler. Durch die Auswahl tagestourismustypischer Attraktionen und spezifischer Teilindikatoren wurde aber versucht, eine möglichst starke Fokussierung auf den Tagestourismus zu realisieren.
Raum: Kanton St.Gallen, Tourismusdestinationen
Zeit: Seit 2006
Übergreifendes
Bericht «Grundversorgung im Kanton St.Gallen. Themenbericht 4 der Raumbeobachtung St.Gallen.» 2010. Amt für Raumentwicklung und Geoinformation
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Regionen, Gemeinden
Zeit: 2008 (aktuellste Zahlen)
Stichworte: Elektrizität, Wassser, Telekommunikation, Internet, Kulturelle Veranstaltungen, Verwaltung, Sicherheit, Rohstoffe Mobilität, Grafik, Karte , Kommentar
Übergreifendes
Publikationsstandards für Statistikakteure der kantonalen Verwaltung und der öffentlichrechtlichen Unternehmen des Kantons
Die Publikationsstandards beschreiben Regeln, deren Einhaltung dazu beiträgt, die Erreichung der im Statistikgesetz (sGS 146.1) definierten Ziele und Grundsätze zu fördern. Betroffen sind Publikationen von statistischen Ergebnissen, die unter das Statistikgesetz fallen und über welche die Öffentlichkeit durch Medienmitteilungen oder News informiert wird.
Form:
Stichworte: Kommentar
Übergreifendes
Statistikgesetz des Kantons St.Gallen
Botschaft und Entwurf der Regierung vom 8. Dezember 2009.
Form:
Stichworte: Kommentar
Übergreifendes
Erläuterungen der Regierung vom 19. Juni 2012 zur Statistikverordnung
Das Dokument erhält detaillierte Zusatzinformationen zu den einzelnen Artikeln der Verordnung.
Form:
Stichworte: Kommentar
Übergreifendes
Bericht «Das Generationengefüge im Kanton St.Gallen». Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 11, 2006
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 1980-2001, 2002-2040 (Prognose)
Stichworte: Demografie, demografische Entwicklung, Fruchtbarkeit, Wanderungen, Sozialer Status, Beschäftigungsdichte, Grafik, Kommentar
Übergreifendes
Newsletter Statistik
Mit dem Newsletter «Statistik» informieren wir Sie über Aktualisierungen und Neuerungen im Informationsangebot der kantonalen Statistik.
Benützen Sie den nebenstehenden Link, wenn Sie sich den Newsletter abonnieren möchten.
Übergreifendes
Newsletter Statistik
Mit dem Newsletter «Statistik» informieren wir Sie über Aktualisierungen und Neuerungen im Informationsangebot der kantonalen Statistik.
Mit dem nebenstehenden Link gelangen Sie zu seinen aktuellen Ausgaben.
Übergreifendes
Mitteilung der Fachstelle für Statistik vom 29.6.2019 zum Umsetzungsbericht 2018 zum statistischen Mehrjahresprogramm 2016-2019
Form:
Stichworte: Kommentar
Übergreifendes
Mitteilung der Fachstelle für Statistik vom 29.01.2019 zur Erwerbstätigkeit, zum Bildungsstand und zur Religionszugehörigkeit der Bevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Konfessionen, Arbeit, Kommentar
Übergreifendes
Mitteilung der Fachstelle für Statistik vom 19.03.2019 zur sozialen Struktur der Bevölkerung, zum Verkehrsverhalten und zu den Mietpreisen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Zeitraum 2015-17

Stichworte: Kommentar
Übergreifendes
Portfolio der statistischen Aktivitäten der kantonalen Statistikbr>Das Statistikportfolio< ist Teil des statistischen Mehrjahresprogramms der Regierung und dokumentiert alle laufenden und geplanten Tätigkeiten der kantonalen Statistik. Es wird jährlich, im Zusammenhang mit der Erstellung des Umsetzungsberichts zum Mehrjahresprogramm, aktualisiert.
Form:
Zeit: 2018

Stichworte: Tabelle
Unternehmen und Betriebe
Gründungsquote im räumlichen Vergleich. Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise
Zeit: 2013-2016

Stichworte: Grafik
Unternehmen und Betriebe
Beschäftigungsvolumen nimmt gegenüber dem Vorjahr um ein Prozent zu
Beschäftigungsbarometer Kanton St.Gallen
Form:
Zeit: 2. Quartal 2018 und 2019, mit Prognose für das 3. Quartal 2019

Stichworte: Infografik, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Bericht «Unternehmensdemographie.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 12, 2006
Form:
Raum: Schweiz, Grossregionen, Kantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 1999-2004
Stichworte: Unternehmensgründungen, Unternehmensschliessungen, neue Betriebe, Grafik, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Basiskennzahlen zur Branchenstruktur: Betriebe und Beschäftigung nach Wirtschaftsbranchen (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2015-2016
Stichworte: Sektoren, Wirtschaftszweige, Unternehmen, Betriebe, Beschäftigte, Beschäftigung, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Sieben Neugründungen je 100 bestehender Unternehmen
Neugründungsquote Privatunternehmen
Form:
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2016
Stichworte: neue Betriebe, Unternehmen, KMU, Neugründungen, Existenzgründungen, Firmengründungen, Infografik, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Beschäftigungsanteil technologieintensiver Branchen ist im Kanton St.Gallen überdurchschnittlich
Beschäftigungsanteil technologieintensiver und wissensintensiver Branchen
Form:
Raum: Kantone
Zeit: 2017
Stichworte: Beschäftigung, Branchenstruktur, Wirtschaftszweige, Innovation, innovativ, FuE, F&E, Forschung, Hightech, Infografik, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
2. Quartal 2019: Gemäss Einschätzungen der St.Galler Unternehmen steigt die Beschäftigung im 3. Quartal 2019
Index der Beschäftigungsaussichten für das nächste Quartal
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2. Quartal 2004 - 1. Quartal 2019
Stichworte: Konjunktur, Beschäftigungsprognose, Infografik, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
St.Galler Wirtschaft breit aufgestellt
Spezialisierungsgrad der kantonalen Wirtschaft
Form:
Raum: Kantone
Zeit: 2017
Stichworte: Branchenstruktur, Wirtschaftsstruktur, Wirtschaftszweige, Diversifikation, Diversifizierung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Bericht «Überdurchschnittliche Bedeutung von Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft» (aus: Kopf und Zahl 2014, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2011
Stichworte: Branchen, Sektoren, Wirtschaftszweige, Unternehmen, Betriebe, Beschäftigte, Beschäftigung, Grafik, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Die Wirtschaft des Kantons St.Gallen weist im Vergleich zur Gesamtschweiz einen deutlich höheren Anteil industrieller Arbeitsplätzen auf
Branchenprofil (Standortquotienten auf Basis Vollzeitäquivalente)
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2016

Stichworte: Infografik, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Der Fachkräftemangel bleibt ausgeprägt
Anteil der personalsuchenden Betriebe mit Schwierigkeiten beim Finden von Fachkräften
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2004-2018 (Jahresdurchschnitte)
Stichworte: Personalsuche, Wirtschaftssektoren, Dienstleistungssektor, Industrie, Gewerbe, Infografik, Infografik, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Bericht «Neugründungen und Überlebensraten von Unternehmen.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 7, 2005
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 1996-2002
Stichworte: Unternehmensdemografie, Konjunktur, Unternehmensgründungen, Unternehmensschliessungen, neue Betriebe, Grafik, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Bericht «Die Entwicklung der Branchenstruktur im Kanton St.Gallen während der Dekade 1995 bis 2005.» Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen. Statistik aktuell Nr. 17, 2007
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 1995, 2001, 2005
Stichworte: Betriebszählung, Beschäftigte, Beschäftigungsentwicklung, Branchen, Sektoren, Grafik, Karte , Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Statistiken zum Konkurswesen erhalten Sie beim Konkursamt.
Unternehmen und Betriebe
Mitteilung des Konkursamtes des Kantons St.Gallen zur jährlichen Konkursstatistik nach Art des Verfahrens und zuständigem Standort
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2018
Stichworte: Unternehmensschliessungen, Insolvenz, Unternehmensdemografie, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Der Kanton St.Gallen ist sehr kleinbetrieblich strukturiert
Betriebsgrössen im privaten Sektor
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Beschäftigung, Beschäftigte, Betriebe, Unternehmensgrösse, KMU, Infografik, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Anzahl Betriebe im räumlichen Vergleich
Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden. auswählen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Stadt St.Gallen: Kreise, Quartiersgruppen, Quartiere
Zeit: 2011-2017 (Jahresendbestände)
Stichworte: Betriebe, Beschäftigte, Mitarbeitende, Unternehmen, Branche, Privatwirtschaft, öffentliche Verwaltung, Karte
Unternehmen und Betriebe
Basiskennzahlen zu den Unternehmensgründungen: Gründungen, Gründungsquote und geschaffene Arbeitsplätze; (aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2013-2015
Stichworte: Beschäftigung, Sektoren , Arbeitsplätze, KMU, Neugründungen, Existenzgründungen, Firmengründungen, Unternehmensgrösse, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Industriebranchen haben in St.Gallen überdurschnittliche Beschäftigungsanteile
Branchenprofil im gesamtschweizerischen Vergleich
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2017
Stichworte: Standortquotienten, Beschäftigung, Branchenstruktur, Wirtschaftszweige, Spezialisierung, Infografik, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Anteil Betriebe in Industrie und Gewerbe im räumlichen Vergleich. Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise
Zeit: 2011-2017

Stichworte: Grafik
Unternehmen und Betriebe
Für Tiefschürfende: Direkt zur Statistikdatenbank mit den Zahlen zum Betriebsbestand nach Wirtschaftszweig, Betriebsgrösse und anderen Merkmalen gemäss Statistik der Unternehmensstruktur (STATENT)
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Bezirke/Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2011-2017
Stichworte: Betriebe, Arbeitsstätten, Beschäftigte, Mitarbeitende, Unternehmen, Branche, Privatwirtschaft, öffentliche Verwaltung, Tabelle
Unternehmen und Betriebe
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zur Unternehmensgründungsstatistik erhalten Sie bei Lutz Benson, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachstelle für Statistik
Unternehmen und Betriebe
Fast 2900 in neu gegründeten Unternehmen geschaffene Arbeitsplätze
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2013-2016
Stichworte: neue Betriebe, Unternehmen, Beschäftigung, Branchen, Arbeitsplätze, KMU, Neugründungen, Existenzgründungen, Firmengründungen, Infografik, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Gründungsquote
Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz
Zeit: 2013-2016
Stichworte: Betriebe, Beschäftigung, Branchen, Arbeitsplätze, KMU, Neugründungen, Existenzgründungen, Firmengründungen, Karte
Unternehmen und Betriebe
Unternehmensgründungen und Beschäftigte der Unternehmensgründungen nach Wirtschaftszweig, Rechtsform und Unternehmensgrössenklasse
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2013-2016 (Jahreswerte)
Stichworte: Betriebe, Beschäftigung, Branchen, Arbeitsplätze, KMU, Neugründungen, Existenzgründungen, Firmengründungen, Tabelle
Unternehmen und Betriebe
2. Quartal 2019: 5200 offene Stellen im Kanton St.Gallen
Unternehmen in Industrie, Gewerbe und Dienstleistungen
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2. Quartale 2002-2019
Stichworte: Personalsuche, offene Arbeitsplätze, Infografik, Tabelle, Kommentar
Unternehmen und Betriebe
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zur Unternehmens- und Betriebsstatistik erhalten Sie bei Lutz Benson, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik.
Unternehmen und Betriebe
Unternehmensgründungen und Beschäftigte der Unternehmensgründungen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2013-2016 (Jahreswerte)
Stichworte: Betriebe, Beschäftigung, Branchen, Arbeitsplätze, KMU, Neugründungen, Existenzgründungen, Firmengründungen, Tabelle
Unternehmen und Betriebe - Definitionen
Arbeitsplätze / Beschäftige in Neugründungen:
Durchschnittliche Anzahl Arbeitsplätze der neu gegründeten Unternehmen im Gründungsjahr. Jede beschäftigte Person, unabhängig vom Beschäftigungsgrad, zählt als ein Arbeitsplatz. Als Beschäftigte gelten alle Personen (einschliesslich Selbstständigerwerbende), für die Sozialversicherungsbeiträge geleistet werden.
Unternehmen und Betriebe - Definitionen
NRP-Regionen
NRP steht für die Neue Regionalpolitik des Bundes. Das kantonale NRP-Umsetzungsprogramm sieht die Regionen als Kerngebiete der Regionalentwicklung vor. Hierfür haben sich die St.Galler Gemeinden zu sechs NRP-Regionen zusammengeschlossen. Der NRP-Region Wil haben sich ausserdem auch Gemeinden des Kantons Thurgau und der Regio St.Gallen auch Gemeinden der Kantone Appenzell AR und Thurgau mit angeschlossen.
Unternehmen und Betriebe - Definitionen
Arbeitsstätten / Betriebe: Arbeitsstätten bzw. Betriebe sind örtlich abgegrenzte Einheiten, in denen eine wirtschaftliche Tätigkeit ausgeübt wird. Die Begriffe 'Betrieb' und 'Arbeitsstätte' werden häufig synonym verwendet. Ein Betrieb ist nur dann mit dem Unternehmen identisch, wenn dieses über nur einen einzigen Betrieb verfügt. Berücksichtigt werden alle Betriebe (einschliesslich Selbstständigerwerbende), die Sozialversicherungsbeiträge für ihr Personal (obligatorische Beiträge für Beschäftigte ab einem Jahreseinkommen von 2300 Franken) oder für sich selber leisten.
Unternehmen und Betriebe - Definitionen
Beschäftigte und Vollzeitäquivalente:
Die Beschäftigung wird entweder mit der Anzahl Beschäftigter (Beschäftigungsverhältnisse) oder der Anzahl Vollzeitäquivalente gemessen. Zur Ermittlung von Vollzeitäquivalenten werden Teilzeit- auf Vollzeitbeschäftigte umgerechnet. Als Beschäftigte/r wird jedes Beschäftigungsverhältnis gezählt, für welches AHV-Beiträge gezahlt werden (obligatorische Beiträge für Beschäftigte ab einem Jahreseinkommen von 2300 Franken). Eine Person kann mehrere Beschäftigungsverhältnisse haben.
Unternehmen und Betriebe - Definitionen
Allgemeine Systematik der Wirtschaftszweige (NOGA):
Die NOGA (Abk. von Nomenclature Générale des Activités économiques) ist eine in der Schweiz verwendete fünfstufige Nomenklatur zur Klassifizierung von Unternehmen, Betrieben, öffentlicher Verwaltung nach ihrer wirtschaftlichen Haupttätigkeit.
Unternehmen und Betriebe - Definitionen
Neugründungen von Unternehmen:
Als Neugründungen gelten solche Unternehmen, die «ex nihilo». also «aus dem Nichts heraus» entstanden sind und die auch tatsächlich eine marktwirtschaftliche Aktivität entfalten. Dazu gehören auch Selbstständigerwerbende, Startups oder Neuansiedlungen ausländischer Unternehmen. Berücksichtigt werden alle Unternehmen, die Sozialversicherungsbeiträge für ihr Personal (obligatorische Beiträge für Beschäftigte ab einem Jahreseinkommen von 2300 Franken) oder für sich selber leisten. Ausgeklammert bleiben Gründungen, die aufgrund von Unternehmensfusionen, -übernahmen oder -spaltungen entstanden sind oder die Filialen bereits existierender schweizerischer Unternehmen darstellen. Nicht erhoben wird ausserdem das Gründungsgeschehen im primären Sektor.
Unternehmen und Betriebe - Quellen
Statistik der Unternehmensdemografie (UDEMO) Die UDEMO besteht aus mehreren Teilstatistiken, die die Bestands- und Strukturentwicklung der schweizerischen Unternehmen beleuchten. Sie umfasst u.a. folgende Analysebereiche: Neugründungen, Überlebensraten, Schliessungen, wachstumsstarke Unternehmen. Sie basiert mehrheitlich auf Daten der AHV sowie auf Informationen aus dem Betriebs- und Unternehmensregister (BUR). Diese Daten werden durch Erhebungen bei Unternehmen ergänzt. Der nebenstehende Link führt zu detaillierten Angaben auf der Website des Bundesamtes für Statistik.
Raum: Gesamtschweiz, Grossregionen, Kantone, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Seit 2013
Unternehmen und Betriebe - Quellen
Statistik der Unternehmensstruktur (STATENT): Die STATENT liefert zentrale Informationen zur Struktur der Schweizer Wirtschaft (z. B. Anzahl Unternehmen, Anzahl Arbeitsstätten, Anzahl Beschäftigte usw.) und gibt damit einen Überblick über die Wirtschaftslandschaft der Schweiz. Sie basiert auf den Registern der AHV-Ausgleichskassen und löst die letztmalig 2008 durchgeführte Betriebszählung (BZ) ab.
Raum: Gesamtschweiz, Grossregionen, Kantone, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Seit 2011
Volkswirtschaft
Hochwertige Güter sind Exportschlager (aus: Wirtschaft und Arbeit, Mai 2010, Amt für Wirtschaft, Amt für Arbeit, Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2002-2009 (Jahrestotale)
Stichworte: Ausfuhren, Handelspartner, Warenarten, Exportumsätze, Grafik, Kommentar
Volkswirtschaft
Im Kanton St.Gallen entsprechen die Warenexporte einem Drittel des Bruttoinlandprodukts
Exportumsätze im Vergleich zum kantonalen BIP
Form:
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2015-2016
Stichworte: Aussenhandel, Warenexporte, Ausfuhren, BIP, Bruttoinlandprodukt, Vergleich, Infografik, Tabelle, Kommentar
Volkswirtschaft
Aussenhandelsstatistik (Exporte, Importe) des Kantons St.Gallen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2. Quartal 2019
Stichworte: Warenwert, Handelspartner, Warenarten, Verkehrsträger, Tabelle
Volkswirtschaft
Bericht «Regionale Exportintensität» (aus: Kopf und Zahl 2011, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Wahlkreise
Zeit: 2008-2010 (Jahresmittelwerte)
Stichworte: Exporte, Ausfuhren, Vollzeitäquivalente, Grafik, Kommentar
Volkswirtschaft
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zur Statistik der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung erhalten Sie bei Thomas Oegerli, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachstelle für Statistik
Stichworte: Bruttoinlandprodukt, Bruttowertschöpfung, BIP, BWS
Volkswirtschaft
Bruttowertschöpfung der Finanzdienstleistungen im räumlichen Vergleich. Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone
Zeit: 2008-2016
Stichworte: Bruttoinlandprodukt, BIP, Bruttowertschöpfung, BWS, Grafik
Volkswirtschaft
Maschinen und Apparate machen fast die Hälfte der Exporte aus dem Kanton St.Gallen aus
Warenexportumsätze nach Verwendungszweck
Form:
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2018
Stichworte: Aussenhandel, Warenexporte, Ausfuhren, Vergleich, Verwendungszweck, Investitionsgüter, Konsumgüter, Maschinen, Apparate, Rohstoffe, Halbfabrikate, Energieträger, Infografik, Tabelle, Kommentar
Volkswirtschaft
Im 2. Quartal 2019 gingen im Kanton St.Gallen die Exporte im Bereich Metall, Maschinen, Fahrzeuge um knapp sechs Prozent zurück
Exporte in der Warengruppe Metall, Maschinen, Fahrzeuge
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2. Quartal 2019
Stichworte: Aussenhandel, Warenexporte, Ausfuhren, Vergleich, Infografik, Tabelle, Kommentar
Volkswirtschaft
Kantonales Standortprofil
Form:
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2016
Stichworte: Wertschöpfungsstärke, kantonales, BIP, Bruttoinlandprodukt, Bevölkerungsdichte, Infografik, Tabelle, Kommentar
Volkswirtschaft
Weit über ein Drittel der St.Galler Exporte gehen in den aussereuropäischen Raum
Anteil der Exportumsätze in den aussereuropäischen Raum
Form:
Raum: Schweiz, Kantone
Zeit: 2016-2018
Stichworte: Aussenhandel, Warenexporte, Ausfuhren, Vergleich, Infografik, Tabelle, Kommentar
Volkswirtschaft
Exportierte Waren je Vollzeitbeschäftigung (in 1000 Franken). im räumlichen Vergleich.
Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2002-2018

Stichworte: Grafik
Volkswirtschaft
Exporte nahmen im Kanton St.Gallen im 2. Quartal 2019 teuerungsbereinigt leicht ab, wie in der ganzen Schweiz
Teuerungsbereinigte Veränderung gegenüber Vorjahresquartal
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2009-2019
Stichworte: Aussenhandel, Warenexporte, Ausfuhren, Vergleich, Zeitreihe, Infografik, Tabelle, Kommentar
Volkswirtschaft
Mitteilung der Fachstelle für Statistik zum Aussenhandel im Kanton St.Gallen: Neue statistische Informationen zum 2. Quartal 2019
Form:
Stichworte: Kommentar
Volkswirtschaft
Aussenhandel (Importe, Exporte und Handelsbilanz von Waren)
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Kantone
Zeit: 2. Quartal 2019, 2. Quartal 2018
Stichworte: Warenwert, Handelspartner, Tabelle
Volkswirtschaft
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zur Statistik des Aussenhandels erhalten Sie bei Thomas Oegerli, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachstelle für Statistik
Stichworte: Exporte, Importe, Warenausfuhren, Wareneinfuhr, Handelsbilanz, Handelspartner, Warenarten, Verkehrsträger
Volkswirtschaft
Aussenhandel (Importe, Exporte) nach Warenart
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2. Quartal 2019
Stichworte: Warenwert, Handelspartner, Tabelle
Volkswirtschaft
Zahlen des Bundesamtes für Statistik zu den kantonalen Bruttoinlandprodukten (BIP)
Raum: Kantone
Zeit: Ab 2008, aktuellste Zahlen mit einem Zeitverzug von 2 bis 3 Jahren
Volkswirtschaft
Rheintal und Werdenberg haben die höhere Warenexport intensität als die Schweiz und mehrere Vergleichskantone
Regionale Warenexportintensität
Form:
Raum: Schweiz, Vergleichskantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2016-2018
Stichworte: Aussenhandel, Warenexporte, Ausfuhren, Beschäftigung, Vergleich, Infografik, Tabelle, Kommentar
Volkswirtschaft
Bruttoinlandprodukt (BIP) pro Kopf Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone
Zeit: 2008-2016
Stichworte: Bruttoinlandprodukt, BIP, Bruttowertschöpfung, BWS, Karte
Volkswirtschaft
Aussenhandel (Importe, Exporte) nach Verkehrsträgern
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2009-2018 (Jahrestotale), 2019 (1. und 2. Quartal)
Stichworte: Warenwert, Warengewicht, Tabelle
Volkswirtschaft
Exporte, Importe, Handelsbilanz, Exporte je Vollzeitbeschäftigung
Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise
Zeit: 2011-2016 (Jahresendbestände)
Stichworte: Ausfuhren, Einfuhren, Karte
Volkswirtschaft - Quellen
Aussenhandelsstatistik
Die Aussenhandelsstatistik umfasst Kennzahlen zu Importen in die Schweiz und Exporten ins Ausland. Gemessen wird das Warengewicht und der Warenwert. Ausfuhren und Einfuhren können nach Warenarten und Verkehrsträgern unterschieden werden.
Raum: Gesamtschweiz, Kantone, Wahlkreise
Zeit: Seit 2002

Noch offene Fragen?

Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen

Davidstrasse 35
9001 St.Gallen