Logo Kanton St.Gallen

Im Staatsarchiv des Kantons St.Gallen lagern zirka 3000 Urkunden aus verschiedenen Jahrhunderten. Sie «fristeten ihr Dasein», bevor sie vom Archiv übernommen wurden, in kalten Schreibstuben, in feuchten Kellern oder in staubigen Estrichen. Das alles hinterliess Spuren. Um die Originaldokumente langfristig zu erhalten, muss ihr Zustand deshalb sporadisch überprüft werden. Nötigenfalls müssen die Urkunden gereinigt werden.

In der Reinigungswerkstatt des Staatsarchivs werden die Dokumente aus Pergament (feinstes Tierleder) mit diversen Reinigungsutensilien wie Latexschwamm, weichen Pinseln und Bürsten trocken gereinigt.

Die Vorder- und Rückseite jeder einzelnen Urkunde wird mit einem Latexschwamm mit gleichmässigem, leichtem Druck gereinigt. Das Siegel wird, wenn vorhanden, mit einer Lösung aus Neutralseife «eingeseift» und getrocknet.

Sind die verschiedenen Reinigungsschritte beendet, wird jede einzelne Urkunde und jedes Siegel sorgfältig verpackt. Die Originaldokumente sollten so auch für die kommenden Jahrhunderte erhalten bleiben.

Und am kommenden Freitag nehmen wir Sie mit auf einen Ausflug zur Luft- und Molkenkuranstalt «Zum Sternen» in Unterwasser.

Noch offene Fragen?

Staatsarchiv Kanton St.Gallen

Regierungsgebäude, Klosterhof 1
9001 St.Gallen

Öffnungszeiten

Lesesaal: Dienstag bis Freitag 08.15-12.30 Uhr, 13.15-17.15 Uhr

Telefon: Montag bis Freitag 08.15-12.00 Uhr, 14.00-17.15 Uhr

Damit wir uns optimal auf Ihr Anliegen vorbereiten können, bitten wir um eine Voranmeldung.