Logo Kanton St.Gallen

Schule und Eltern verfolgen das gleiche Ziel: das Wohl und die bestmögliche Förderung des Kindes. Dafür sind beide zuständig.

Die gemeinsame Verantwortung für das Wohl und die bestmögliche Förderung des Kindes bedingt eine Zusammenarbeit von Schule und Eltern in Erziehung und Ausbildung.

Die Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern sowie die daraus abgeleiteten Mitwirkungspflichten der Eltern sind in den Art. 92 ff. des Volksschulgesetzes (VSG) sowie den Art. 22 f. der Verordnung über den Volksschulunterricht (VVU) geregelt. 

Rechtliche Grundlagen

Die Ausgestaltung der Zusammenarbeit von Schule und Eltern liegt in der Zuständigkeit des Schulträgers. Das Amt für Volksschule unterstützt die Schulen und stellt ihnen dafür folgendes Dienstleistungsangebot zur Verfügung:


Schulsozialarbeitende und der schulpsychologische Dienst des Kantons St.Gallen sind wichtige Anlaufstellen, sowohl für Schulen wie auch für Eltern und deren Kinder. Ein Überblick über die Beratungsstellen und Unterstützungsangebote im Kanton ist hier zu finden.

Elternbildung

Das Amt für Volksschule koordiniert und fördert die Elternbildung:

  • Organisation des St.Galler Forums zu Erziehungsthemen mit namhaften Referentinnen und Referenten;
  • Erstellung des Veranstaltungskalenders für vier Regionen mit geplanten Elternbildungsaktivitäten in Gemeinden und Regionen;
  • Durchführung eines Vernetzungsworkshops für kommunale Elternorganisationen;
  • Versand eines Rundbriefs zur Elternbildung;
  • Führen einer Referentenbörse mit Auswahl und Präsentationen von Elternbildungsangeboten;
  • Mitwirkung bei FamOS (Familien Ostschweiz) zusammen mit den Kantonen Appenzell Ausserrhoden und Thurgau sowie den Landeskirchen.

Im Rahmen der Strategie Frühe Förderung wurde die Elternbildung in den letzten Jahren vermehrt auch auf den Frühbereich ausgerichtet, um Eltern von kleinen Kindern verstärkt zu erreichen. Mit dem Projekt «Elternbildung vor Ort» werden beispielsweise Gemeinden, Schulen, Spielgruppen, Kitas und Familienzentren bei der Durchführung von Elternbildungsveranstaltungen im Frühbereich unterstützt. Die Veranstaltungen werden von geschulten Multiplikatorinnen in Zusammenarbeit mit den Trägerschaften durchgeführt, der Kanton leistet einen finanziellen Beitrag. 

Tipps und Hinweise

Weitere Angebote und Informationen

Noch offene Fragen?

Amt für Volksschule

Davidstrasse 31
9001 St.Gallen