Logo Kanton St.Gallen

Der St.Galler «Leitfaden für das Vorgehen bei Gefährdung des Kindeswohls» hilft Fachpersonen, sorgfältig und umsichtig zu handeln.

Der «Leitfaden für das Vorgehen bei Gefährdung des Kindeswohls» unterstützt das gute Zusammenwirken von Bezugspersonen, Fachstellen und Behörden. Ziel des Handelns ist das Wohl und die gesunde, unversehrte Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. 

Der Leitfaden und die weiteren fachlichen Grundlagen wurden mit Fachpersonen verschiedener beruflicher Disziplinen erarbeitet, um Sie in der Praxis zu unterstützen. Ihre fachlichen Rückmeldungen dazu nehmen wir gerne entgegen.

Weiterbildung Kindesschutz

Die Weiterbildung des Amtes für Soziales in Kooperation mit dem Kinderschutzzentrum sowie den Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden unterstützt Fachpersonen in der Früherkennung von ungünstigen Entwicklungen oder Kindeswohlgefährdung und im weiteren Vorgehen. Im Zentrum der Weiterbildung steht der kantonale «Leitfaden für das Vorgehen bei Gefährdung des Kindeswohls», der bis zur Weiterbildung in neu bearbeiteter Form zusammen mit weiteren Grundlagen und Arbeitsinstrumenten vorliegt. Im Jahr 2021 werden drei Veranstaltungen durchgeführt.

Noch offene Fragen?

Selina Rietmann

Koordination Kinder- und Jugendschutz

Kinder- und Jugendkoordination

Amt für Soziales

Spisergasse 41
9001 St.Gallen