Logo Kanton St.Gallen

Die Schulsozialarbeit begleitet und unterstützt Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens und fördert ihre Kompetenzen zur Lösung von persönlichen und sozialen Problemen.

Was ist Schulsozialarbeit?

  • Die Schulsozialarbeit ist ein Angebot der ganzheitlichen Kinder- und Jugendhilfe, die im Rahmen der Schule angeboten wird.
  • Ziel der Schulsozialarbeit ist es, Kinder und Jugendliche im Schulalltag bei ihrer individuellen persönlichen Entwicklung zu unterstützen sowie ihnen unter Einbezug ihres sozialen Umfelds bei der Entwicklung von Lösungen bei psychosozialen Problemstellungen zu helfen.
  • Schulsozialarbeit richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen, Eltern und Erziehungsberechtigte, Lehrpersonen und alle weiteren Fachpersonen der Schule.
  • Das Angebot der Schulsozialarbeit steht niederschwellig, vertraulich, freiwillig und unentgeltlich zur Verfügung.
  • Die Schulsozialarbeit orientiert sich an den Kinderrechten der Vereinten Nationen.
  • Sie ist ein Handlungsfeld der Sozialen Arbeit und richtet sich nach deren Grundsätzen und Methoden.

Grundlagen und Umsetzungshilfen

Für den Aufbau der Schulsozialarbeit in der Volksschule erstellte das Amt für Soziales zusammen mit dem Amt für Volksschule, dem Verband St.Galler Volksschulträger (SGV) und der Vereinigung St.Galler Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten (VSGP) im Jahr 2007 «Grundlagen und Umsetzungshilfen für die Schulsozialarbeit in der Volksschule». Sie unterstützten die Gemeinden und Städte im Kanton bei der Installation der Schulsozialarbeit und dienen den Trägerschaften, über den Aufbau hinaus, als Referenzdokument zu Grundlagen der Schulsozialarbeit im Kanton St.Gallen.

Kontakte Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit in der Volksschule ist ein Angebot der ganzheitlichen Kinder- und Jugendhilfe, wird durch die politischen Gemeinden erbracht und in Zusammenarbeit mit den Schulgemeinden organisiert. Neun von zehn Gemeinden im Kanton St.Gallen verfügen über ein Angebot der Schulsozialarbeit. 

Alle Berufs- und Weiterbildungszentren im Kanton St.Gallen haben ein Angebot an Schulsozialarbeit, den «Kirchlichen Sozialdienst». Träger sind die evangelisch-reformierte und die katholische Kirche sowie der Kanton St.Gallen.

Noch offene Fragen?

Selina Rietmann

Koordination Kinder- und Jugendschutz

Kinder- und Jugendkoordination

Amt für Soziales

Spisergasse 41
9001 St.Gallen