Logo Kanton St.Gallen

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zur kantonalen Behindertenpolitik, zu gesellschaftlicher Teilhabe und Barrierefreiheit von Menschen mit Behinderung, Angeboten und Fördermöglichkeiten für Menschen mit Behinderung sowie zu Einrichtungen für Menschen mit Behinderung.

Was ist eine Behinderung?

Die Vorstellungen von Behinderung sind vielfältig. Der Kanton St.Gallen versteht Behinderung als Wechselwirkung zwischen einer Person und ihrem Umfeld. Als behindert gilt eine Person, wenn ihr eine

  • voraussichtlich länger dauernde
  • körperliche, geistige oder psychische Beeinträchtigung
  • erschwert oder verunmöglicht,
  • alltägliche Verrichtungen vorzunehmen, soziale Kontakte zu pflegen, sich fortzubewegen, sich aus- und fortzubilden oder eine Erwerbstätigkeit auszuüben.

Lebenssituation von Menschen mit Behinderung

Drei Videos zeigen beispielhaft die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung im Kanton St.Gallen.

Tagung Wirkungsbericht «Zusammenwirken» 2019

An der Tagung vom 25. April 2019 diskutierten Fachpersonen aus dem Behindertenbereich, aus der Verwaltung und Menschen mit Behinderung die Schwerpunkte sowie Massnahmen aus dem Wirkungsbericht. Die Richtung der Behindertenpolitik des Kantons stimmt – nun fordern Verbände und Betroffene, dass die geplanten Massnahmen zeitnah und nachhaltig umgesetzt werden.

Noch offene Fragen?

Abteilung Behinderung

Amt für Soziales

Spisergasse 41
9001 St.Gallen