ida-Veranstaltungen finden laufend statt. Auf dieser Seite werden die kommenden Veranstaltungen aufgeschaltet.

Sonntag, 1. September 2019, 10.15 bis 13.00 Uhr

Asiens Religionen zu Gast im Museum - Christentum

Ort: Historisches und Völkerkundemuseum, Museumstrasse 50, 9000 St.Gallen 

Im Rahmen der neuen Dauerausstellung «Asien - Spiel der Kulturen» werden fünf Religionen aus dem ostasiatischen Raum, die ihre Gebetstraditionen im Kanton St.Gallen leben, im Museum zu Gast sein. Sie werden ihr reguläres Gebet, Gottesdienst, Gesang oder Meditation für einmal ins Museum verlagern und dort praktizieren.

Sonntag, 8. September 2019, 11.00 bis 12.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung «Mandala»

Ort: Historisches und Völkerkundemuseum, Museumstrasse 50, 9000 St.Gallen

Seit Urzeiten versucht der Mensch zu erfahren, «was die Welt im Innersten zusammen­hält». Mittels Meditation, Trance oder auch im Drogen­rausch möchte er «Gott sehen», «sich selbst erkennen», «wieder eins mit der Schöpfung werden». Erstaunlicher­weise sind sowohl Wege und Methoden hierfür wie auch die Zeugnisse, die Ausdruck dieser Erfahrungen sind, auf der ganzen Welt sehr ähnlich. Mittels Objekten aus allen grossen Religionen, in Installationen, Film und Klang stellt die Ausstellung vor allem die Gemeinsam­keiten dieses weltweiten menschlichen Strebens vor und setzt so einen wichtigen Impuls gegen derzeitige gesell­schaftliche Spaltungs­tendenzen.

Mittwoch, 11. September 2019, 18.00 bis 21.00 Uhr

Asiens Religionen zu Gast im Museum - Hinduismus

Ort: Historisches und Völkerkundemuseum, Museumstrasse 50, 9000 St.Gallen 

Im Rahmen der neuen Dauerausstellung «Asien - Spiel der Kulturen» werden fünf Religionen aus dem ostasiatischen Raum, die ihre Gebetstraditionen im Kanton St. Gallen leben, im Museum zu Gast sein. Sie werden ihr reguläres Gebet, Gottesdienst, Gesang oder Meditation für einmal ins Museum verlagern und dort praktizieren.

Donnerstag, 12. September 2019, 19.30 bis 21.30 Uhr

Asiens Religionen zu Gast im Museum - Buddhismus

Ort: Historisches und Völkerkundemuseum, Museumstrasse 50, 9000 St.Gallen

Im Rahmen der neuen Dauerausstellung «Asien - Spiel der Kulturen» werden fünf Religionen aus dem ostasiatischen Raum, die ihre Gebetstraditionen im Kanton St.Gallen leben, im Museum zu Gast sein. Sie werden ihr reguläres Gebet, Gottesdienst, Gesang oder Meditation für einmal ins Museum verlagern und dort praktizieren.

Freitag, 13. bis Montag, 16. September 2019, 14.00 Uhr

Asiens Religionen zu Gast im Museum - Islam

Ort:
Historisches und Völkerkundemuseum, Museumstrasse 50, 9000 St.Gallen

Im Rahmen der neuen Dauerausstellung «Asien - Spiel der Kulturen» werden fünf Religionen aus dem ostasiatischen Raum, die ihre Gebetstraditionen im Kanton St.Gallen leben, im Museum zu Gast sein. Sie werden ihr reguläres Gebet, Gottesdienst, Gesang oder Meditation für einmal ins Museum verlagern und dort praktizieren.

Freitag, 13. September 2019, 20.15 bis 22.15 Uhr

Kinoabend «Das deutsche Kind

Ort: Kino Passarelle Wattwil

«Das deutsche Kind» vom Wiener Regisseuren Umut Dag handelt vom jungen angehenden Imam Cem Balta, der mit seiner Frau Sehra und der gemeinsamen Tochter Hanna in Hannover lebt. Als Muslime, die in Deutschland aufgewachsen sind und ein modernes Verständnis vom Islam haben, sehen sie sich als gut integriert in die deutsche Gesellschaft. Sehras beste Freundin, die alleinerziehende Mutter Natalie Unger stirbt. Sie hat in ihrem Testament die Baltas als Vormunde ihrer sechsjährigen Tochter Pia eingesetzt. Somit ändert sich das Leben der Baltas schlagartig.

Samstag, 14. September 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr

Mehendi: Henna-Tattoos aus Indien

Ort: Historisches und Völkerkundemuseum, Museumstrasse 50, 9000 St.Gallen

Im Kinderclub werden die Teilnehmenden in die kunstvolle ornamentale Körperbemalung mit Henna eingeführt. Die Kinder üben sich im Malen und erfahren nebenbei wissenswertes über die indische Kultur und die Bedeutung der Körperbemalung.

Samstag, 14. September 2019, 17.00 bis 19.00 Uhr

Asiens Religionen zu Gast im Museum - Sikhismus

Ort: Historisches und Völkerkundemuseum, Museumstrasse 50, 9000 St.Gallen 

Im Rahmen der neuen Dauerausstellung «Asien - Spiel der Kulturen» werden fünf Religionen aus dem ostasiatischen Raum, die ihre Gebetstraditionen im Kanton St. Gallen leben, im Museum zu Gast sein. Sie werden ihr reguläres Gebet, Gottesdienst, Gesang oder Meditation für einmal ins Museum verlagern und dort praktizieren.

Sonntag 15. September 2019 um 15.00 Uhr

Die verschiedenen Weltreligionen laden zur interreligiösen Feier zum eidgenössischen Bettag auf den Klosterplatz St.Gallen ein. Der interreligiöse Bettagwill ein Zeichen setzten für das friedliche Zusammenleben der Religionen in der Ostschweiz. Neben den Glaubensgemeinschaften und Landeskirchen beteiligen sich auch Vertretungen der Stadt- und Kantonsregierung. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Noch offene Fragen?

Marlen Rutz Cerna

Projektleiterin

Kompetenzzentrum Integration und Gleichstellung

Amt für Soziales

Spisergasse 41
9001 St.Gallen