Logo Kanton St.Gallen

Folgende Seite informiert zum interreligiösen Engagement des Kantons in Zusammenarbeit mit den Kirchen und den Religionsgemeinschaften.

Interreligiöse Dialog- und Aktionswoche ida

Mit der interreligiösen Dialog- und Aktionswoche ida besteht im Kanton St.Gallen eine Plattform für Begegnung und Austausch. Die ida-Trägerschaften unterstützen Initiativen, welche das Zusammenleben in religiöser Vielfalt fördern.

ida-Forum

Am ersten ida-Forum 2018 präsentierten 13 interreligiöse Arbeitsgruppen ihre Aktivitäten in den St.Galler Gemeinden. Im Anschluss unterhielten sie sich mit Vertreterinnen und Vertreter von Religionsgemeinschaften und des Staates über Herausforderungen des interreligiösen Dialogs.

St.Galler Konferenz zu Fragen von Religion und Staat

Im Rahmen der «St.Galler Konferenz zu Fragen von Religion und Staat» treffen sich mehrmals jährlich Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Religionen und Konfessionen sowie des Kantons. Diese will konkrete Fragestellungen rund um das Verhältnis von Religion und Staat diskutieren, mit dem Ziel, früh die verschiedenen Positionen zu kennen und Missverständnissen vorzubeugen.

Alle zwei Jahre führt die Konferenz eine öffentliche Veranstaltung durch. Im Jahr 2017 diskutierten Mitglieder der Kantonsregierung und Vertreterinnen und Vertreter von Religionsgemeinschaften über Möglichkeiten, die Gesellschaft und Religionsgemeinschaften vor extremistisch motivierter Gewalt zu schützen. Im Jahr 2019 wurde die Rolle der Frau in den Religionsgemeinschaften thematisiert.

Die Beiträge dazu sind in den folgenden Broschüren publiziert:

Noch offene Fragen?

Srdjan Dragojevic

Projektleiter

Kompetenzzentrum Integration und Gleichstellung

Amt für Soziales

Spisergasse 41
9001 St.Gallen