Logo Kanton St.Gallen

Das kantonale Integrationsprogramm des Kantons St.Gallen ist auf acht Förderbereiche ausgerichtet und basiert auf einer Vereinbarung mit dem Bund.

Förderbereiche des kantonalen Integrationsprogrammes (KIP)

Das aktuelle, zweite kantonale Integrationsprogramm (KIP II) läuft seit dem Jahr 2018 und dauert noch bis ins Jahr 2021. Bund und Kanton beteiligen sich finanziell je zur Hälfte am KIP, für dessen Umsetzung jährlich insgesamt rund 3.4 Millionen Franken zur Verfügung stehen.

Zusätzlich stehen jährlich die Integrationspauschalen (IP) des Bundes für die Sprach- und Arbeitsmarktförderung von Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen zur Verfügung.

Noch offene Fragen?

Dr. Claudia Nef

Leiterin

Kompetenzzentrum Integration und Gleichstellung

Amt für Soziales

Spisergasse 41
9001 St.Gallen