Logo Kanton St.Gallen

Maria Magdalena ist ein Beratungsangebot für Personen im Sexgewerbe. Mittels Information und Beratung unterstützt die Fachstelle bei gesundheitlichen sowie arbeits- und lebensbezogenen Fragen.

  • Maria Magdalena unterstützt Einzelpersonen und Gruppen im Sexgewerbe durch Information, Beratung und Begleitung.
  • Maria Magdalena setzt sich mit sozialarbeiterischen Mitteln zur Optimierung der Prävention, Gesundheitsförderung und Arbeitsbedingungen im Sexgewerbe ein.
  • Maria Magdalena führt Prävention und Gesundheitsförderung in den Angeboten des Sexgewerbes im Kanton St.Gallen mittels der aufsuchenden Sozialarbeit durch. Als Mitglied der Aids Hilfe Schweiz ist sie verantwortlich für die Umsetzung des nationalen Präventionsangebotes «Aidsprävention im Sexgewerbe» (APiS) im Kanton St.Gallen. APiS ist ein nationales Präventionsangebot der Aids-Hilfe Schweiz und richtet sich speziell an Sexarbeitende mit Migrationshintergrund.
  • Maria Magdalena ist eine spezialisierte Fachstelle und bietet ihr Fachwissen Medien und anderen Interessierten an.

Maria Magdalena orientiert sich an den gesundheitspolitischen Grundvorstellungen der WHO und erfüllt den Auftrag der Gesundheitsförderung und Prävention im Sexgewerbe nach deren Grundsätzen.

Maria Magdalena besteht seit Oktober 2000 und ist Teil des kantonalen Angebots Sexual Health.

Noch offene Fragen?

Friedaustrasse 1
9000 St.Gallen

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Flexible Terminvereinbarungen sind auch ausserhalb der Beratungsstelle möglich.

Friedaustrasse 1
9000 St. Gallen

Präsenzzeiten:

Mittwoch und Donnerstag 8.00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:30 Uhr - 17:00 Uhr