Der Kanton St.Gallen engagiert sich gemeinsam mit den Gemeinden und Städten und den Fachpersonen der Frühbereichspraxis, damit alle Kinder gute Startchancen ins Leben haben.

Prävention in der frühen Kindheit

 

Die ersten Lebensjahre – von der Entwicklung im Mutterleib bis zur Eintritt in den Kindergarten - sind für eine gesunde, gelingende Entwicklung von entscheidender Bedeutung. Belastungsfaktoren und fehlende Schutzfaktoren in der frühen Kindheit wirken sich auf weitere, später entwickelte Belastungsfaktoren aus. Aus diesem Grund ist die «Frühe Förderung» eines der wichtigsten Handlungsfelder der Prävention. Unter diesem Begriff werden verschiedene Massnahmen und Angebote zusammengefasst, die Familien und ihre Kinder im Vorschulalter unterstützen. Ziel ist es, für möglichst viele Kinder im Kanton St.Gallen gesundheits- und entwicklungsförderliche Rahmenbedingungen zu schaffen.

Noch offene Fragen?

Gesundheitsdepartement

Amt für Gesundheitsvorsorge

Unterstrasse 22
9001 St.Gallen