Im Bereich der Berufsausübung im Gesundheitsbereich sehen das Bundesrecht und das Kantonale Recht mehrere Bewilligungspflichten vor. Die Bewilligungen dienen letztlich dem Schutz der Patientinnen und Patienten.

Wer einen Medinzialberuf privatwirtschaftlich und in eigener fachlicher Verantwortung ausübt, hat vor Aufnahme seiner Tätigkeit eine Berufsausübungsbewilligung des Gesundheitsdepartementes einzuholen. Zu den Medinzinalberufen zählen der Beruf

  • der Ärztin / des Arztes
  • der Zahnärztin / des Zahnarztes
  • der Chiropraktorin / des Chiropraktors
  • der Apothekerin / des Apothekers
  • der Tierärztin / des Tierarztes

Die Tätigkeit darf erst nach Vorliegen der Berufsausübungsbewilligung aufgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass nach Eingang der vollständigen Unterlagen mit einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von 4 bis 6 Wochen zu rechnen ist.

Für die Ausstellung einer Berufsausübungsbewilligung werden je nach Aufwand Gebühren in der Höhe von Fr. 500.-- bis 1'000.-- erhoben.

Tierärztinnen und Tierärzte wenden sich bitte an das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen.

90-Tage-Dienstleistungserbringer

 

Inhaberinnen und Inhaber einer Berufsausübungsbewilligung eines anderen Kantons, welche nicht mehr als 90 Tage im Jahr im Kanton St.Gallen Dienstleistungen erbringen, können beim Gesundheitsdepartement eine Bestätigung beantragen, wonach ihnen die Berufsausübung im Kanton St.Gallen gestattet ist.

Personen aus EU/EFTA-Staaten ohne Berufsausübungsbewilligung eines anderen Kantons, welche nicht mehr als 90 Tage im Jahr im Kanton St.Gallen Dienstleistungen erbringen, wenden sich bitte an das an das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI): meldestelle@sbfi.admin.ch

Die Tätigkeit darf erst nach Vorliegen der Meldebestätigung sowie nach erfolgtem Eintrag ins Medizinalberuferegister aufgenommen werden. Die Bearbeitungszeit kann deshalb mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

Stellvertreter- und Assistenzbewilligungen

 

Stellvertreter- und Assistenzbewilligungen werden wie folgt erteilt:


Für die Ausstellung von Stellvertreter- und Assistenzbewilligungen werden je nach Aufwand Gebühren in der Höhe von Fr. 100.-- bis 400.-- erhoben.

Noch offene Fragen?

Gesundheitsdepartement

Rechtsdienst

Oberer Graben 32
9001 St.Gallen