Der Betrieb einer öffentlichen Apotheke erfordert eine Betriebs- und eine Herstellungsbewilligung der Kantonsapotheke des Kantons St.Gallen. Das Gesuch erfolgt schriftlich mit einem vollständig ausgefüllten Gesuchsformular. Anlässlich einer Inspektion werden die Voraussetzungen zur Erteilung einer Bewilligung überprüft. Die Bewilligungen sind persönlich und standortgebunden.

Betriebsbewilligung & Herstellungsbewilligung

 

Eine Bewilligung wird erteilt, wenn

  • ein geeignetes Qualitätssicherungssystem vorhanden ist;
  • die personellen, räumlichen und einrichtungsmässigen Voraussetzungen gegeben sind;
  • die Regeln der guten Herstellungspraxis für Arzneimittel in kleinen Mengen eingehalten werden.

Die Leiterin oder der Leiter

  • darf keine weiteren Apotheken führen;
  • ist während der Geschäftszeiten in der Regel anwesend;

muss bei Abwesenheit für eine Stellvertretung sorgen.

Noch offene Fragen?