Der grösste Teil der St.Galler Bevölkerung ist an ein öffentliches Trinkwassernetz angeschlossen, lediglich ein Prozent versorgt sich selbst mit Wasser.

Wasserversorgung im Kanton St.Gallen

Die öffentlichen Wasserversorgungen im Kanton St.Gallen beliefern etwa 483'000 Personen mit Trink- und Brauchwasser. Pro Tag werden rund 140'000 m³ Wasser geliefert. Davon sind 25 Prozent Seewasser, 40 Prozent Grundwasser und 35 Prozent Quellwasser. 

Nach dem Leitbild 2014 für die Wasserversorgung im Kanton St.Gallen beträgt der mittlere Tagesbedarf 290 Liter pro Person. Die nachfolgende Grafik zeigt, wie diese Wassermenge auf die verschiedenen Verwendungszwecke aufgeteilt ist.

Statistik öffentliche Trinkwasserversorgung
Diagramm mit Nutzungsarten des Trink- und Brauchwassers der öffentlichen Wasserversorgungen in der Schweiz von 1970 bis 2017. Zahlen gemäss Angaben SVGW (Schweizerischer Verein des Gas- und Wasserfaches).

Noch offene Fragen?

Grundwasser

Amt für Wasser und Energie
Lämmlisbrunnenstrasse 54
9001 St.Gallen