Logo Kanton St.Gallen

Aufgrund der aktuellen Situation betreffend Corona-Virus ist es möglich, dass es bei den angesetzten Verhandlungen kurzfristig zu Änderungen kommen kann. Die Verhandlungen werden allenfalls kurzfristig verschoben, abgesagt oder an einem anderen Ort stattfinden. Falls Sie bei einer Verhandlung anwesend sein möchten, bitten wir Sie um vorgängige, telefonische Kontaktaufnahme: 058 229 99 00. Es gelten überdies die allgemeinen Regeln des Bundesamtes für Gesundheit. Personen, welche Krankheitssymptome wie Husten oder Fieber aufweisen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen

Verhandlungstermine

Datum Zeit Zuständigkeit Ort  Betreff
24.03.2021 25.03.2021 26.03.2021 08:30 08:30  16:00 Kreisgericht   5 Strafverfahren betreffend mehrfachen gewerbsmässigen Betrug und Anstiftung dazu, mehrfache Urkundenfälschung, mehrfache Hehlerei, mehrfaches Vergehen gegen das Sportförderungsgesetz sowie weitere Delikte und nachträgliche richterliche Entscheide. Der Haupttäter soll neben weiteren Betrugstatbeständen auch Waren im Wert von über Fr. 400'000.00 bei Onlineshops unter Angaben von fiktiven Vor- und Nachnamen bestellt haben, in der Absicht, nicht dafür zu bezahlen. Die übrigen Beschuldigten, denen dieses Vorgehen bekannt gewesen sein soll, sollen quasi als Kunden diverse Waren beim Haupttäter bestellt haben. Gewisse Beschuldigte sollen auch in Handel mit Dopingmitteln und Wachstumshormonen verwickelt gewesen sein. Es geht zudem um Wiederrufe von bedingten Vorstrafen. Es werden bedingte Freiheitsstrafen bis 32 Monaten, zum Teil unbedingt, bedingte Geldstrafen und Bussen beantragt.
Die Verhandlung findet voraussichtlich an 2 Tagen im Lindensaal in Flawil statt, am dritten Tag, 16.00 Uhr, ist am selben Ort die mündliche Urteilseröffnung.
29.03.2021 09:00 Kreisgericht   Strafsache u.a. betreffend Körperverletzung, Diebstahl und Sachbeschädigung. Dem Beschuldigten wird u.a. vorgeworfen, am 8.8.2019 seine Lebenspartnerin geschlagen zu haben. Am 2.5.2020 habe er auf dem Bahnhof-Areal in Wil mehrmals jemanden geschlagen. Am 19.5.2020 sei er mit seinem Mofa in angetrunkenem Zustand gefahren.
30.03.2021 10:15 Einzelrichter   Strafsache betreffend übler Nachrede. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, jemanden als "riesiges Arschloch" bezeichnet zu haben.
08.04.2021 09:00 Einzelrichter   Strafsache betreffend grobe Verkehrsregelverletzung und Übertretung des AVIG: Der Beschuldigte ist angeklagt, weil er am 9. Dezember 2019 mangels Aufmerksamkeit mit seinem PW einen Fussgänger in Wil angefahren habe und weil er nach dem 3. April 2017 das Arbeitslosenversicherungsgesetz übertreten habe.
14.04.2021 08:30 Kreisgericht   Zwei Strafsachen betreffend ungetreue Geschäftsbesorgung und Gläubigerschädigung durch Vermögensminderung. Die beiden Beschuldigten sollen als Verwaltungsräte einer AG deren einziges Aktivum, eine weitere AG, veräussert haben, ohne einen Gegenwert dafür erhalten zu haben und dadurch ihre AG in den Konkurs geführt haben. Für den einen Beschuldigten wird eine Freiheitsstrafe von 3 Jahren beantragt, wovon 1 Jahr zu vollziehen und 2 Jahre mit einer Probezeit von zwei Jahren bedingt auszusprechen seien. Für den anderen Beschuldigten wird eine auf zwei Jahre bedingte Freiheitsstrafe von 1 Jahr eine Busse von Fr. 10'000.00 beantragt.
Die Verhandlung findet im Lindensaal, Flawil statt.
15.04.2021 14:00 Kreisgericht   Strafverfahren mit zwei Beschuldigten betreffend Verbrechen gegen das Betäubungsmittelgesetz (abgekürzte Verfahren). Die beiden Beschuldigten sollen zusammen eine Hanfanlage betrieben und etliche Kilogramm Marihuana geerntet, besessen und verkauft haben
19.04.2021 08:30 Kreisgericht   Strafsache betreffend mehrfache Vergehen und Übertretungen gegen das Betäubungsmittelgesetz, fahrlässige Verursachung einer Feuersbrunst und Strassenverkehrsdelikte. Es geht um den Betrieb von zwei Hanfanlagen, Betäubungsmittelkonsum und Fahren in nicht fahrfähigem Zustand. Durch Unvorsichtigkeit beim Betrieb der zweiten Hanfanlage soll der Beschuldigte zudem einen Brand im Dachstock eines Einfamilienhauses verursacht haben. Es wird eine auf drei Jahre bedingte Freiheitsstrafe von 20 Monaten, eine auf drei Jahre bedingte Geldstrafe von 20 Tagessätzen à Fr. 80.00 und eine Busse von Fr. 500.00 beantragt.
20.04.2021 09:00 Kreisgericht   Strafverfahren betreffend Raub, mehrfacher Diebstahl etc. Dem vorbestraften Beschuldigten werden zahlreiche Straftaten vorgeworfen. Er soll auf dem Bahnhof Flawil einem Mann das Mobiltelefon entrissen und dessen Portemonnaie entwendet haben, während ein Mittäter auf das Opfer eingeschlagen habe. Der Beschuldigte soll zahlreiche Einbruch- und Einschleichdiebstähle in Geschäftshäuser und Fahrzeuge verübt haben. Immer wieder sei er auch Auto gefahren, obwohl er über keinen Fahrausweis verfügt habe.
23.04.2021 14:00 Einzelrichter   Strafsache betreffend mehrfache harte Pornografie. Es geht um den Konsum und das Verschicken einer Videodatei mit verbotenem pornografischen Inhalt. Es wird eine auf 2 Jahre bedingte Geldstrafe von 50 Tagessätzen à Fr. 30.00, eine Busse von Fr. 300.00 sowie ein Tätigkeitsverbot mit Minderjährigen beantragt.
27.04.2021 08:30 Einzelrichter   Strafsache betreffend einfache Körperverletzung. Der Beschuldigte soll den Privatkläger mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, wodurch es neben weiteren kleineren Verletzungen zu einer Zahnfraktur gekommen sein soll. Es wird in Zusatz zu einer Vorstrafe eine auf 2 Jahre bedingte Geldstrafe von 45 Tagessätzen à Fr. 40.00 beantragt
28.04.2021 14:00 Kreisgericht   Strafsache betreffend Verkehrsregelverletzung: Der beschuldigte ist angeklagt, weil er am 22. Juli 2020 in Oberuzwil mit seinem PW mit 100km/h statt 50 km/h gefahren ist (abgekürztes Verfahren).
29.04.2021 09:30 Einzelrichter   Strafsache betreffend mehrfache harte Pornografie und mehrfache Verletzung der Verkehrsregeln. Dem Beschuldigten wird u.a. vorgeworfen, mindestens 12 Bilddateien mit kinderpornografischem Inhalt auf seinem Mobiltelefon besessen und eine Videodatei mit kinder- und tierpornografischem Inhalt via Facebook-Messenger an einen Kollegen versandt zu haben.

Verhandlungsort:
Gerichtssaal, Bezirksgebäude, Bahnhofstrasse 12, 9230 Flawil (soweit keine anderslautenden Angaben) 

Aus Platzgründen wird insbesondere Besuchergruppen empfohlen, sich frühzeitig anzumelden. Verhandlungstermine können kurzfristig abgesagt oder verschoben werden.