Logo Kanton St.Gallen

Wichtige Hinweise:

Aufgrund der besonderen Situation im Zusammenhang mit COVID-19 ist der Besuch von Gerichtsverhandlungen für Zuschauer sehr eingeschränkt.
Akkreditierte Medienschaffende sind vorbehältlich eines formellen Ausschlusses der Öffentlichkeit grundsätzlich zu den Verhandlungen zugelassen, sofern die Vorschriften des BAG eingehalten werden können. Eine vorgängige telefonische Kontaktnahme mit der Gerichtskanzlei ist aber unerlässlich.
Andere Personen, die sich für den Besuch einer Gerichtsverhandlung interessieren werden gebeten, sich vorgängig bei der Gerichtskanzlei zu erkundigen, ob der Besuch einer Verhandlung möglich ist.
Verhandlungstermine können kurzfristig abgesagt oder verschoben werden.

Verhandlungstermine

Datum Zeit Zuständigkeit Ort  Betreff
18.09.2020 09:00 Einzelrichter A Mehrfache falsche Anschuldigung; falsches Zeugnis. Der Beschuldigten wird vorgeworfen, ihren Ehemann wider besseres Wissen und wahrheitswidrig der mehrfachen sexuellen Handlungen mit Kindern, der Pornografie, der sexuellen Nötigung, der Vergewaltigung, der Drohung und Tätlichkeiten beschuldigt zu haben.
22.09.2020 14:00 Einzelrichter A Mehrfache Veruntreuung zum Nachteil eines Angehörigen. Den Beschuldigten wird vorgeworfen über einen längeren Zeitraum Geld sowie weitere Vermögenswerte ihrer dementen Mutter bzw. Schwiegermutter veruntreut zu haben.  
24.09.2020 09:00 Einzelrichter A Versuchte vorsätzliche schwere Körperverletzung; vorsätzliche einfache Körperverletzung; Raufhandel. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, sich an einem Raufhandel beteiligt zu haben. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung soll er ein Sackmesser gezückt und damit den Privatkläger verletzt haben.
25.09.2020 13:45 Einzelrichter A Einfache Körperverletzung. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, mit dem Privatkläger eine gegenseitige tätliche Auseinandersetzung gehabt zu haben, wobei der Beschuldigte diesen am Hals festgehalten habe und ihm Faustschläge ins Gesicht zugefügt habe. 
29.09.2020 13:45 Einzelrichter A Störung von Betrieben die der Allgemeinheit dienen; Übertretung gegen das Personenbeförderungsgesetz. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, im Schnellzug zwischen Chur-Zürich auf Höhe Weesen ohne nachvollziehbaren Grund die Notbremse gezogen zu haben (Ausschluss der Öffentlichkeit, akkreditierte Gerichtsberichterstatter werden zugelassen). 
30.09.2020 09:00 Einzelrichter A Fahren in nicht fahrfähigem Zustand (qualifizierte Alkoholkonzentration)
14.10.2020 09:30 Kreisgericht A Forderung aus Arbeitsrecht
15.10.2020 09:00 Einzelrichter A Vorsätzliche einfache Körperverletzung: Der beschuldigten Person wird vorgeworfen, einer Spaziergängerin einen Schlag ins Gesicht versetzt zu haben, weil diese mit einem Fusstritt den Hund des Beschuldigten weggeschubst habe. Die Spaziergängerin erlitt einen Nasenbeinbruch, was der Beschuldigte zumindest billigend in Kauf genommen habe.
19.10.2020 14:00 Kreisgericht A Mehrfache Veruntreuung; qualifizierte Geldwäscherei. Dem Beschuldigten, der durch A.B. verpflichtet worden sei, für ihn und dessen Gesellschaften die Interessen zu wahren und das Vermögen der Anleger zu mehren, wird vorgeworfen, ihm anvertraute Vermögenswerte in der Höhe von gesamthaft rund 1,3 Mio. entgegen den mit A.B. und mit den Anlegern getroffenen Abmachungen in seinem eigenen Nutzen verwendet zu haben. Im Weiteren habe der Beschuldigte mehrere grenzüberschreitende Transaktionen, Bar- und Checkbezüge vorgenommen, die geeignet gewesen seien, die Ermittlung der Herkunft, die Auffindung oder die Einziehung von Vermögenswerten zu vereiteln. Der Beschuldigte habe einen grossen Umsatz erzielt und eine erhebliche Anzahl Transaktionen vorgenommen oder veranlasst, mit denen eine beachtliche Geldsumme verschoben worden sei.
29.10.2020 14:00 Einzelrichter A Übertretung des Gesundheitsgesetzes (Ausübung eines medizinischen Berufes ohne behördliche Bewilligung): Der beschuldigten Person wird vorgeworfen, als Dentalassistentin gearbeitet und dabei auch zahnmedizinische Arbeiten (u.a. Polieren und Schleifen von Zähnen, Anproben von Brücken und Kronen) erledigt zu haben, obwohl sie über keine entsprechende gesundheitspolizeiliche Bewilligung verfügte.

Verhandlungsort:
A = 8730 Uznach, Bahnhofstrasse 4, Haus Kantonalbank, 2. Stock
B = 8730 Uznach, Rathaus, Städtchen
C = 8640 Rapperswil, Rathaus, Hauptplatz 1, 2. Stock
D = vor Ort, anschliessend 8730 Uznach, Bahnhofstrasse 4, Haus Kantonalbank, 2. Stock

Aus Platzgründen wird insbesondere Besuchergruppen empfohlen, sich frühzeitig anzumelden. Verhandlungstermine können kurzfristig abgesagt oder verschoben werden.