Logo Kanton St.Gallen

Wichtige Hinweise:

Aufgrund der besonderen Situation im Zusammenhang mit COVID-19 ist der Besuch von Gerichtsverhandlungen für Zuschauer nur eingeschränkt möglich. Verhandlungstermine können kurzfristig abgesagt oder verschoben werden.

Akkreditierte Medienschaffende sind grundsätzlich zu den Verhandlungen zugelassen, sofern die Vorschriften des BAG eingehalten werden können. Sie werden gebeten, sich vorgängig telefonisch anzumelden.

Über die Zulassung von Besucherinnen und Besuchern entscheidet letztlich die Verfahrensleitung unter Berücksichtigung der Situation vor Ort. Personen, die sich für den Besuch einer Gerichtsverhandlung interessieren, werden daher gebeten, vorgängig telefonisch die Gerichtskanzlei zu kontaktieren.

Verhandlungstermine

Datum Zeit Zuständigkeit Ort  Betreff
07.12.2021 09:00 Kreisgericht A Strafsache betreffend Verbrechen gegen das Betäubungsmittelgesetz, mehrfache Übertretung des Betäubungsmittelgesetzes, Überlassen eines Motorfahrzeuges an einen Führer ohne erforderlichen Ausweis (abgekürztes Verfahren): Dem Beschuldigten werden diverse Drogengeschäfte vorgeworfen. Staatsanwaltschaft und Verteidigung beantragen im Rahmen des abgekürzten Verfahrens eine bedingte Freiheitsstrafe von zwei Jahren und eine Landesverweisung von fünf Jahren.
15.12.2021 09:00 Kreisgericht A Strafsache betreffend mehrfache Vergewaltigung: Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, Ende November 2019 mehrfach gegen den Willen der Privatklägerin den Geschlechtsverkehr vollzogen zu haben, obwohl die Privatklägerin ihn wegzustossen versuchte und äusserte, dass sie dies nicht wolle.

Verhandlungsort:
A = Amtshaus, Mariabergstrasse 15, 9400 Rorschach
B = Rathaus, Hauptstrasse 29, 9400 Rorschach
E = Extern (der genaue Ort kann auf der Gerichtskanzlei erfragt werden)

Aus Platzgründen wird insbesondere Besuchergruppen empfohlen, sich frühzeitig anzumelden. Verhandlungstermine können kurzfristig abgesagt oder verschoben werden.