Logo Kanton St.Gallen

Kulturschaffende können sich im Rahmen unserer personenbezogenen Förderung um einen Werkbeitrag bewerben. Die Ausschreibung erfolgt online jeweils vom 1. Januar bis zum 20. Februar.

Sparten

Bewerbungen sind in folgenden Sparten möglich:

  • Bildende Kunst
  • Angewandte Kunst und Design
  • Geschichte und Gedächtnis
  • Literatur
  • Musik
  • Theater und Tanz 

Spartenübergreifende Projekte werden von einer Fachjury beurteilt. Bitte geben Sie gegebenenfalls in Ihrer Bewerbung an, welche Sparten-Fachjury Sie bevorzugen.

Für die Sparten Film und Kulturvermittlung gibt es eigene Förderinstrumente: mehr dazu auf den Seiten Filmförderung und Kulturelle Teilhabe.

Ausschreibung, benötigte Unterlagen und Termine

Das kantonale Amt für Kultur hat auf die elektronische Gesuchseingabe umgestellt. Neu geben Sie Ihre Gesuche um Werkbeiträge über ein Online-Formular ein. So lässt sich das Gesuch  papierlos mit PDF-Dateien sowie Audio- oder Videodateien ergänzen.

Weitere Informationen zu

  • Voraussetzungen
  • Bewerbungsunterlagen
  • Beurteilungskriterien
  • Verfahren

finden Sie im Förderleitfaden Kultur (Seite 18/19).

Werkbeiträge werden einmal im Jahr ausgeschrieben und juriert. Sie können Ihre Bewerbung jeweils vom 1. Januar bis zum 20. Februar über das Online-Formular einreichen.

Vergabe Werkbeiträge 2020

Empfänger Werkbeiträge
von links: Regierungsrätin Laura Bucher, Livia Rita Heim, Lionel Umbricht, Tine Edel, Basil Kehl, Bianca Barandun, Céline Arnould, Andrea Vogel, Hildegard Keller, Frédéric Zwicker, Nathan Federer, Rita Kappenthuler, Nelly Bütikofer, Thomas Marbacher, Sebastian Marbacher, Raphael Loher, Kilian Rüthemann, Ramon Landolt, Matthias Fässsler; Foto: Patrick Froidevaux

Der Kanton St.Gallen fördert mit den diesjährigen Werkbeiträgen 14 Kunst- und Kulturschaffende aus den sechs verschiedenen Sparten angewandte Kunst und Design, bildende Kunst, Geschichte und Gedächtnis, Literatur, Musik sowie Theater und Tanz. Zudem werden drei Personen ab Dezember 2020 einen Aufenthalt in der Atelierwohnung im lebendigen Quartier San Lorenzo in Rom antreten und ihren Vorhaben nachgehen können.

Folgende Personen erhalten in diesem Jahr einen Werkbeitrag
angewandte Kunst/Design: Céline Arnould, Schmerikon; Lionel Umbricht, St.Gallen | bildende Kunst: Kilian Rüthemann, Basel; Andrea Vogel, St.Gallen; Bianca Barandun, Gossau; Rita Kappenthuler, Abtwil, mit Nathan Federer, St.Gallen | Geschichte und Gedächtnis: Matthias Fässler, St.Gallen | Literatur: Frédéric Zwicker, Rapperswil; Hildegard Keller, Zürich | Musik: Ramon Landolt, Zürich; Basil Kehl, St.Gallen; Raphael Loher, Luzern | Theater/Tanz: Nelly Bütikofer, Rapperswil-Jona; Livia Rita Heim, Neu St.Johann

Zusammensetzung Fachjury 2020

Noch offene Fragen?

Esther Hungerbühler

Werkbeiträge und Atelierwohnung

Kulturförderung

Amt für Kultur

St. Leonhardstrasse 40
9001 St. Gallen