Mit Beiträgen aus dem Kinder- und Jugendkredit werden innovative Kinder- oder Jugendprojekte sowie kinder- und jugendfreundliche Entwicklungen in Gemeinden und Regionen gefördert.

Der Kinder- und Jugendkredit erhält für die Unterstützung von Projekten jährlich Mittel aus dem kantonalen Lotteriefonds. Jährlich werden damit zwischen 50 und 70 Projekte unterstützt.

Richtlinien Kinder- und Jugendkredit

Für den Kinder- und Jugendkredit hat das Departement des Innern Richtlinien erlassen. Diese geben Auskunft über die Beurteilungs- und Qualitätskriterien sowie die Höhe der Beiträge. 

Beiträge werden an Projekte und konzeptionelle Arbeiten ausgerichtet, die eine gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und ihre soziale Integration fördern. Unterstützt werden:

  • innovative Projekte während der Pilotphase
  • Professionalisierung und Weiterentwicklung der Akteurinnen und Akteure der Kinder- und Jugendhilfe

Noch offene Fragen?

Mirjam Schegg

Koordination Kinder- und Jugendförderung

Kinder- und Jugendkoordination

Amt für Soziales

Spisergasse 41
9001 St.Gallen