Logo Kanton St.Gallen

Das Sammelkonzept für Sonderabfälle basiert auf Angeboten für Privathaushalte und für Klein- und Grossmengen aus Industrie und Gewerbe.

Sonderabfall

Sonderabfälle aus Privathaushalten können Sie an folgenden Stellen fachgerecht entsorgen:

  • Verkaufsstellen, in denen Sie das Produkt erworben haben 
  • Gemeindesammelstellen (öffentliche Sammelstellen, periodische mobile Sammlungen oder an dafür bezeichneten Stellen wie Apotheken/Drogerien, private Sammelstellen, etc.). Auskünfte über Ort und Öffnungszeiten entnehmen Sie dem Abfallkalender Ihrer Gemeinde
  • Regionale Sonderabfallsammelstellen (Buchs, Jona, St.Gallen und Wil)

Unternehmen mit weniger als 10 Vollzeitstellen können ihre nicht betriebspezifischen Sonderabfälle bis max. 20 kg pro Anlieferung in den regionalen Sammelstellen Buchs, Jona, St.Gallen und Wil abgeben. Die Gemeindesammelstellen sind nicht befugt, Sonderabfälle von Industrie- und Gewerbebetrieben entgegen zu nehmen.

Industrie- und Gewerbetriebe mit mehr als 10 Vollzeitstellen übergeben ihre Sonderabfälle direkt an spezialisierte Entsorgungsunternehmen. Diese Unternehmen müssen über Bewilligungen zur Annahme ausgewählter Sonderabfälle verfügen. Diese Bewilligungen werden vom jeweiligen Standortkanton ausgestellt. Die Abgeber sind verpflichtet zu überprüfen, ob das von ihnen mit der Entsorgung beauftragte Unternehmen über diese Bewilligungen verfügt.

Da mit dem Transport von Sonderabfällen zahlreiche Bestimmungen über den Umgang mit Gefahrgütern auf Strasse und Schiene zu beachten sind, bieten diese Unternehmen in der Regel die gesamte Dienstleistungspallette inklusive der Erstellung der Transportbereitschaft und der Ausstellung der erforderlichen Begleitscheine an.

Seit dem 1. Januar 2006 ist die Verordnung über den Verkehr mit Abfällen (VeVA) in Kraft. Sie hat die VVS abgelöst.
Weitere Informationen finden Sie unter:


VeVA-Betriebsnummern werden durch das Amt für Umwelt (AFU) erteilt und für alle entsprechenden Betriebe im Kanton St.Gallen gemäss VeVA verwaltet.

Die Kontaktstelle lautet:

Amt für Umwelt (AFU)

Mutationsstelle

Lämmlisbrunnenstrasse 54
9001 St.Gallen

Häufig gestellte Fragen

Noch offene Fragen?