Logo Kanton St.Gallen

Städtisch Gebiete und dichte Agglomeration – die Charakteristik des Strassenkreises St.Gallen birgt Herausforderungen: Die starke Nutzung bedarf intensiver Pflege. Gleichzeitig ist der starke Verkehrsfluss anfällig auf Störungen. Das erfordert eine komplexe Planung des Unterhalts, um rund um die Uhr für sichere und einsatzbereite Strassen zu sorgen und ihren Wert zu erhalten.

Das Strassenkreisinspektorat (SKI) St.Gallen unterhält 150 Kilometer Kantonsstrassen rund um die Kantonshauptstadt. Werkhof mit Werkstatt, Lagerräume und die Leitung des SKI liegen im Osten der Stadt. Hinzukommen zwei Stützpunkte in Lömmenschwil und Ruderbach – ihre geografische Lage sorgt für kurze Wege und höchte Effizienz. Jedem ist eine Werkgruppe mit einigen Mitarbeitenden zugeteilt – sie pflegen das Strassennetz bei Wind und Wetter. In St.Gallen ist zudem eine zentrale Signalisations- und Markiergruppe stationiert.

Gebietsübersicht

Betrieblicher und baulicher Unterhalt

Jeder Stützpunkt verfügt über ein Silo mit 180 Tonnen Auftaumitteln. Zudem sind wir mit modernen Lastwagen, Kehrmaschinen, Markiergeräten, Schneefräsen und anderen Geräten für den Strassenunterhalt ausgestattet. Damit erledigen wir den betrieblichen Unterhalt grösstenteils selbst: Wir reinigen, markieren, signalisieren und reparieren – beispielsweise nach Naturereignissen oder Unfällen. Wir sorgen für die Grünpflege entlang der Kantonsstrassen und engagieren uns gegen Littering. Bei der Schneeräumung unterstützen uns auch private Betriebe. Für den baulichen Unterhalt beauftragen wir meist externe Unternehmen und sind somit ein wichtiger Auftraggeber fürs regionale Baugewerbe.

Stark genutztes urbanes Strassennetz

Der Strassenkreis St.Gallen umfasst alle Gemeinden nördlich und östlich von St.Gallen – bis zum Eingang ins Rheintal in Diepoldsau. Er ist von vorwiegend städtischer und dicht besiedelter Agglomeration geprägt. Das Strassennetz muss hohe Verkehrsmengen auffangen können. Entsprechend herausfordernd sind Unterhaltsarbeiten, Schneeräumung oder Reinigung. Um den Verkehrsfluss aufrecht zu erhalten, muss der Strassenunterhalt akribisch geplant und sehr gezielt erfolgen. Er ist aufwendiger als in ländlicheren Gebieten: mit mehr Lärm, Schmutz oder Abfällen. Bei Baustellen sind oft zahlreiche Anstösser zu koordinieren. Das macht die Planung komplex.

Leitung

Titus Tobler

Titus Tobler

Dipl. Bauführer SBA, M.A.S.

Strassenkreisinspektor

Strassenkreisinspektorat St.Gallen

Martinsbruggstrasse 75
9016 St.Gallen

Team

Kontakte

Roger Derungs

Roger Derungs

Dipl. Techniker HF

Strassenkreisinspektor-Stv.

SKI St.Gallen

Martinsbruggstrasse 75
9016 St.Gallen

Domenic Oertle

Domenic Oertle

Projektleiter Strassenunterhalt

SKI St.Gallen

Martinsbruggstrasse 75
9016 St.Gallen

Alexandra Kara

Alexandra Kara

Rechnungsführerin / Sekretariat

SKI St.Gallen

Martinsbruggstrasse 75
9016 St.Gallen