Logo Kanton St.Gallen

Extreme sind prägend für den Strassenkreis Schmerikon: Höchste Verkehrsbelastung am Seedamm, Schwerlastverbindung über den Ricken und touristische Massen in Amden. Damit all dies möglich bleibt – und die Bevölkerung gleichzeitig hohe Mobilität geniesst – sorgen unsere Handwerker Strassenunterhalt für eine sichere und einsatzbereite Infrastruktur. Gleichzeitig erhalten sie den Wert der Anlagen mit gezielten Eingriffen.

Das Strassenkreisinspektorat (SKI) Schmerikon unterhält rund 100 Kilometer Kantonsstrassen in der Region See-Gaster. Werkhof mit Werkstatt, Lagerräume und die Leitung des SKI liegen in Schmerikon. Hinzukommen zwei Stützpunkte in Schänis und auf dem Ricken. Jedem Standort ist eine Werkgruppe mit einigen Mitarbeitenden zugeteilt – sie pflegen das Strassennetz bei Wind und Wetter. In Schmerikon ist zudem eine zentrale Signalisations- und Markiergruppe stationiert.

Gebietsübersicht

Betrieblicher und baulicher Unterhalt

Alle Standorte verfügen über eigene Silos mit Auftaumitteln. Zudem sind wir mit modernen Lastwagen, Kehrmaschinen, Markiergeräten, Schneefräsen und anderen Geräten für den Strassenunterhalt ausgestattet. Damit erledigen wir den betrieblichen Unterhalt grösstenteils selbst: Wir reinigen, markieren, signalisieren und reparieren – beispielsweise nach Naturereignissen oder Unfällen. Wir sorgen für die Grünpflege entlang der Kantonsstrassen und engagieren uns gegen Littering. Bei der Schneeräumung unterstützen uns auch private Betriebe. Für den baulichen Unterhalt beauftragen wir meist externe Unternehmen und sind somit ein wichtiger Auftraggeber fürs regionale Baugewerbe.

Drehkreuz für Massen und Schwergewichte

Der Strassenkreis Schmerikon ist sehr vielseitig: urban in Rapperswil-Jona, touristisch in Amden. Zudem verbindet die Rickenstrasse wichtige Regionen. Der Seedamm bei Rapperswil ist mit über 25‘000 Fahrzeugen pro Tag die höchstbelastete Strasse im Kanton. Die steile Bergstrasse nach Amden leitet saison- und wetterabhängig an Wochenenden gewaltige Massen zum Wintersport. Der Ricken ist ein Pass mit 800 Metern. Er verbindet Toggenburg und Linthgebiet. Der Verkehr aus Richtung Wattwil kreuzt sich hier mit jenem vom Autobahnzubringer Neuhaus und von Gommiswald her. Die Verbindung wird von internationalem Transportverkehr genutzt – mit schwerem Gefährt. Aufgrund der hochbelasteten Gebiete ist das SKI Schmerikon spezialisiert auf Strasseneingriffe unter laufendem Betrieb – sozusagen Operationen am «offenen Herzen».

Für freie und sichere Fahrt

Im ganzen SKI Schmerikon kümmern sich 18 kompetente Mitarbeitende um sichere und freie Kantonsstrassen: Mechaniker, Strassenbauer, Chauffeure, Forstwarte, Maurer, Kaufleute oder Ingenieure – sie alle bringen Knowhow ein, um bestmögliche Mobilität in unserer Region zu gewährleisten. Dafür kooperieren wir innerhalb des kantonalen Strasseninspektorats auch mit den anderen SKI St.Gallen, Gossau, Wattwil und Buchs.

Leitung

Timmo Suter

Techn. HF

Strassenkreisinspektor

Strassenkreisinspektorat Schmerikon

St.Gallerstrasse 63
8716 Schmerikon

Kontakte

Martin Wyler

Martin Wyler

Strassenkreisinspektor-Stv.

SKI Schmerikon

St.Gallerstrasse 63
8716 Schmerikon

Luca Nicolosi

Luca Nicolosi

Projektleiter Strassenunterhalt

SKI Schmerikon

St.Gallerstrasse 63
8716 Schmerikon

Doris Schmucki

Doris Schmucki

Rechnungsführerin / Sekretariat

SKI Schmerikon

St.Gallerstrasse 63
8716 Schmerikon