Mofas und E-Bikes werden seit 2013 beim Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt eingelöst. Bisher waren die Gemeinden für die Mofaeinlösung zuständig. Mofas müssen ab dem 01. Juni 2015 nicht mehr jährlich nachgeprüft werden.

Vignette 2019

Alle Halterinnen und Halter von Mofas oder E-Bikes mit aktueller 2018-Vignette erhalten im Februar 2019 automatisch eine Proforma-Rechnung für die Vignette 2019.

Nach erfolgter Zahlung stellen wir Ihnen die neue Vignette per Post zu. Wünschen Sie keine neue Vignette für das neue Jahr, so betrachten Sie die Rechnung als gegenstandslos.

Ein Motorfahrrad darf erst in Verkehr gesetzt werden, wenn es mit einem Fahrzeugausweis und dem im Fahrzeugausweis eingetragenen Kontrollschild versehen ist. Das Kontrollschild ist gültig, wenn auf diesem eine Kontrollmarke (Vignette) mit der entsprechenden Jahreszahl aufgeklebt ist.

Die Kontrollmarke ist gültig ab dem 1. Januar des Jahres, dessen Zahl sie trägt und bleibt gültig bis zum 31. Mai des folgenden Jahres.

Wird der Standort eines Motorfahrrades in einen anderen Kanton verlegt, so ist beim neuen Standortkanton ein neues Kontrollschild einzuholen, wenn die frühere Zulassung abgelaufen ist.

Haftpflichtversicherung

Für das Motorfahrzeug ist eine Haftpflichtversicherung abzuschliessen. Eine solche Kollektivversicherung bietet der Kanton an. Diesbezügliche Privatversicherungen gibt es keine mehr.

Noch offene Fragen?

Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt Kanton St. Gallen

Frongartenstrasse 5
9001 St. Gallen

Schalteröffnungszeiten
Frongartenstrasse 5

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Telefonische
Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
08:00 - 11:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr

Öffnungszeiten
Prüfhallen

Montag bis Freitag
08:00 - 11:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr