Logo Kanton St.Gallen

Wenn Sie einen Führerausweis erhalten wollen, müssen Sie eine praktische Führerprüfung absolvieren. Kontrollfahrten sind nötig, wenn Sie einen ausländischen in einen schweizerischen Führerausweis umtauschen wollen oder können aus medizinischen Gründen erforderlich sein.

Praktische Führerprüfung

Wer ein Motorfahrzeug führt, muss zu jeder Zeit Fähigkeiten haben und Verhaltensweisen zeigen, die sie in die Lage versetzen:  

  • ihr Fahrzeug zu beherrschen, um keine gefährlichen Verkehrslagen zu verursachen beziehungsweise richtig zu reagieren, falls eine solche Situation dennoch eintrifft.
  • die Strassenvorschriften zu beachten. Insbesondere diejenigen, die Strassenverkehrsunfälle verhüten und für einen flüssigen Verkehr sorgen.
  • durch rücksichtsvolles Verhalten gegenüber den anderen zur Sicherheit aller - und insbesondere der schwächeren - Verkehrsteilnehmenden beitragen.
  • Umweltschonend und sparsam zu fahren. 

Die praktische Führerprüfung erfolgt entsprechend den allgemeinen Prüfungsanforderungen und ist den Möglichkeiten des Prüfungsfahrzeuges angepasst.

Aktuelle Informationen zu den Prüfungen während der Corona-Pandemie

Alle Personen müssen während der Prüfungsfahrt eine Hygienemaske tragen. Diese muss selber mitgebracht werden.

 

Das Informationsblatt und die Checkliste für die Desinfektion des Prüfungsfahrzeugs muss ausgefüllt an die Prüfung mitgebracht werden.

Die zweite Chance

  • Wer die praktische Prüfung nicht besteht, kann sie nach einer Wartefrist in vollem Umfang wiederholen.
  • Eine dritte Wiederholung ist nur möglich, wenn ein Fahrlehrer schriftlich bestätigt, dass die Führerin oder der Führer prüfungsreif ist.
  • Wenn Sie die Führerprüfung dreimal nicht bestanden haben, obwohl Ihre Ausbildung abgeschlossen ist, benötigen Sie Gutachten, das Sie bescheinigt, für den Strassenverkehr geeignet zu sein. Mit diesem Gutachten sind Sie zu einer weiteren Prüfung zugelassen.

Motorradprüfung

Aus Sicherheitsgründen wird bei der praktischen Motorradprüfung folgende Mindestausrüstung verlangt:

  • Geprüfter Schutzhelm (mit Visier oder Brille)
  • Motorradhandschuhe
  • Jacke mit langen Ärmeln oder Motorradjacke mit Protektoren
  • Lange Hose oder Motorradhose mit Protektoren
  • Motorradstiefel oder knöchelüberragendes, festes Schuhwerk. 

Die Prüfung wird nur mit dieser motorradspezifischen Sicherheitsausrüstung durchgeführt. In der Winterpause von November bis Ende März behalten wir uns vor, keine Termine für die praktische Motorrad-Prüfung zuzuteilen.

Aktuelle Informationen zu den Prüfungen während der Corona-Pandemie

Warten Sie beim Prüfungsfahrzeug auf den Experten.

Nebst der motorradspezifischen Sicherheitsausrüstung ist kein spezielles Schutzmaterial nötig.

Die Prüfungen für A und A 35kw finden bis am 5. Juni 2020 mit Begleitfahrzeug statt (ohne Sozius). Ab 8. Juni 2020 fährt der Verkehrsexperte die praktische Führerprüfung als Sozius mit. Falls Sie mit offenem Helm zur Prüfung erscheinen, gilt eine Schutzmaskenpflicht.

Das Informationsblatt muss ausgefüllt an die Prüfung mitgebracht werden.

Kontrollfahrt

Wenn Sie einen ausländischen Führerausweis in einen schweizerischen Führerausweis umtauschen wollen, müssen Sie eine Kontrollfahrt machen.

Diese Kontrollfahrten können auch aus anderen Gründen erforderlich sein. Mehr Informationen dazu finden Sie unter untenstehenden Links.

Noch offene Fragen?

Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt Kanton St. Gallen

Frongartenstrasse 5
9001 St. Gallen

Schalteröffnungszeiten
Frongartenstrasse 5

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Telefonische
Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
08:00 - 11:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr

Öffnungszeiten
Prüfhallen

Montag bis Freitag
08:00 - 11:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr