Die Umsetzung des eidgenössischen Abfallrechts ist an die Kantone dele­giert. Der Kanton St.Gallen setzt diese Vorgaben im Einführungsgesetz zur eidgenössischen Umweltschutzgesetzgebung um. Insbesondere werden die politischen Gemeinden mit der Entsorgung von Siedlungsabfällen beauftra­gt. Die Gemeinden wiederum müssen konkret Organisation, Zuständigkeiten und Pflichten, Gebühren usw. in kommunalen Reglementen und Verordnungen festlegen. In einem Abfall­reglement können die Grundsätze der Abfallentsorgung, Zuständigkeiten und der Gebührenrahmen geregelt werden.

Aufgaben der Gemeinde

Weiterführende Informationen

Noch offene Fragen?