Es muss im ganzen Kanton St.Gallen und im Fürstentum Liechtenstein mit Übergriffen von Wölfen auf Schafe, Ziegen und Kälber gerechnet werden. Damit sich die Schäden in Grenzen halten, lohnt es sich, frühzeitig Massnahmen zum Schutz der Herden zu ergreifen.

Zaun mit Flatterband als Nachtpferch/weide auf Alp

Herdenschutzberatung

Das Herdenschutzteam am Landwirtschaftlichen Zentrum St.Gallen (LZSG) unterstützt die Tierhalter in der Prävention und Umsetzung von Sofortmassnahmen bei einem Übergriff durch ein Grossraubtier. Für Schutzmassnahmen ist grundsätzlich der Tierhalter selber verantwortlich.

Herdenschutzplanung

Wir unterstützten bei der Definition der Herdenschutzmassnahme und der Erstellung von Projektunterlagen und den nötigen Gesuchen. Bei der Beschaffung von Finanzbeiträgen und der korrekten Umsetzung der erarbeiteten Massnahmen sind wir behilflich.

Spannungsmessung am Zaun

Als Prävention können stromführende Schafzäune von mindestens 0.9 Meter als Umzäunung genutzt werden. Diese müssen straff aufgestellt werden und keine Schlupfmöglichkeit bieten. Mindestens vier Litzendrähte mit neun und mehr Leitdrähten werden bevorzugt. Bei allen Systemen muss die Stromspannung mindestens 3000 Volt betragen.

Dort, wo der Zaun aufgestellt wird, soll dafür das Gras vor dem Erstellen sauber gemäht werden.

Der Apparat muss über eine optimale Erdung verfügen.

Im Weiteren werden auf Alpen Herdenschutzhunde eingesetzt. Dem Einsatz solcher Herdenschutzhunde muss von Kanton, BUL und BAFU zugestimmt werden. Die genannten Stellen fordern Gutachten und Mitberichte der nötigen Stellen ein.

Alarm Guard

Bei Nutztierrissen werden die Tierhalter der betroffenen Region per SMS informiert. 

Als Sofortmassnahmen stehen am LZSG zwei Notfall-Sets zur Verfügung. Zäune, Apparate, Blinklampen, Alarm Guard und Flatterbänder können sofort zum Einsatzort gebracht werden.

 

Die Entschädigung erfolgt durch das ANJF. Der Preis richtet sich nach den Tabellen der Zuchtverbände. 

Kurzfilm "Herdenschutz-Einsatz"

Textalternative zum Video: Kurzfilm "Herdenschutz-Einsatz"

Häufig gestellte Fragen

Sven Baumgartner

Sven Baumgartner

Anlaufstelle Herdenschutz

Landwirtschaftliches Zentrum SG
Rheinhofstrasse 11
9465 Salez

Noch offene Fragen?