Logo Kanton St.Gallen

Der Biolandbau im Kanton St. Gallen wächst stetig. Im Jahr 2020 beträgt der Anteil knapp 14%. Die biologische Produktion erfüllt die Erwartungen eines immer grösser werdenden Teils der Gesellschaft.

Bio Bergackerbau im Toggenburg

Beratungsangebot

Die Fachstelle Biolandbau berät Sie zu allen Fragen rund um die Umstellung, die Produktion sowie die Vermarktung. Sie organisiert Kurse und Anlässe für den Erfahrungsaustausch. Dabei arbeitet sie eng mit den Kolleg/Innen der anderen Fachstellen des LZSG zusammen und vermittelt bei Bedarf Expert/Innen zu besonders kniffligen Problemstellungen.

Denken Sie über eine Umstellung auf Biolandbau nach? Diese sollte gut überlegt sein. Unsere Umstellberatung begleitet Sie Schritt für Schritt in der Entscheidungsfindung und während der Umsetzung.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Karin Küng (Kontaktdaten siehe unten).

Wir beraten Sie als Bioproduzent/innen oder vermitteln Ihnen nützliche Kontakte bei Fragen zu:

  • Bio- Richtlinien und -Weisungen
  • Produktionstechnik (Tierhaltung und Pflanzenbau)
  • Betriebswirtschaft
  • Markt
  • Biodiversität

Kontakt für allgemeine Fragen: Barbara Beck-Wörner und Karin Küng (siehe unten)

 

Unter Biobauern wird der Erfahrungsaustausch sehr geschätzt. Wir fördern dies mit Arbeitskreisen in folgenden Bereichen:

  • Bio Ackerbauring Rheintal BARR (Kontakt Barbara Beck-Wörner)
  • Bio Beerenring Ostschweiz BBO (Kontakt Benedikt Kogler)
  • Bio Obstbauring Ostschweiz BOR (Kontakt Jörg Streckeisen)
  • Bio Weinbauring Rheintal BWO (Kontakt Simone Aberer)

aktuelle Termine zu Flurgängen sind auf der Homepage von Bio Ostschweiz publiziert.

Sie finden bei uns ein vielseitiges Kursangebot zu aktuellen Themen. Beispielsweise:

  • Einführungskurs Biolandbau
  • Homöopathie bei Tieren
  • Homöopathie bei Pflanzen
  • Erfahrungsaustausch Neuumsteller
  • Bio Milchviehstamm

Kurse zu aktuellen Themen werden jeweils im St. Galler Bauer ausgeschrieben.

Augusterhebung 2024

Wer auf den 1.1.2025 auf Bio umstellen möchte, muss dies in der Augusterhebung (12. - 26. August 2024) ankreuzen. Eine Beratung vor der Umstellung (Kontakt Karin Küng) wird empfohlen, da Stolpersteine frühzeitig erkannt und beseitigt werden können. Der Besuch von Flurgängen der verschiedenen Bio-Ringe (Aktuelle Veranstaltungen von Bio Ostschweiz) ist lohnenswert: der Austausch untereinander und die Besichtigung vor Ort sind sehr wertvoll. Wir freuen uns immer über neue Gesichter.

Ein Blick in den Rundbrief von Bio Ostschweiz (aktuelle Ausgabe des Bio Ostschweiz Rundbrief) gibt einen guten Überblick über die vielen Aktivitäten und Anlässe. Der Besuch eines Kurses kann ebenfalls einen guten Einblick in den Biolandbau geben: Einführungskurs Biolandbau für Umsteller und Interessierte 2023 (tg.ch)

Häufig gestellte Fragen

.... dann wenden Sie sich an Karin Küng von der Fachstelle Biolandbau (Kontaktdaten siehe unten).

 

Karin Küng

Beratung Biolandbau

Fachstelle Biolandbau

Landwirtschaftliches Zentrum SG
Mattenweg 11
9230 Flawil

Barbara Beck-Wörner

Beratung Biolandbau

Fachstelle Biolandbau

Landwirtschaftliches Zentrum SG
Rheinhofstrasse 11
9465 Salez

Noch offene Fragen?

Landwirtschaftliches Zentrum SG

Rheinhofstrasse 11
9465 Salez