Logo Kanton St.Gallen

Die stete Zunahme des Strassenverkehrs im Kanton St.Gallen führt in den Spitzenzeiten zu Staus, die auch den Busverkehr beeinträchtigen. Nicht an allen neuralgischen Punkten sind Busbevorzugungen vorhanden. Eigentrassierungen existieren praktisch keine. Als Folge dieser Entwicklung häufen sich Anschlussbrüche in der öV-Reisekette und Kursausfälle.

Schwachstellenanalyse

Das Amt für öffentlichen Verkehr hat in Zusammenarbeit mit dem kantonalen Tiefbauamt eine Studie in Auftrag gegeben mit dem Ziel, eine Übersicht zu den grössten Schwachstellen im Strassennetz zu erhalten. Darauf basierend wurden Vorschläge mit Lösungsansätzen und eine Priorisierung der Schwach-/Problemstellen erarbeitet, um in nächster Zukunft gezielt Gegenmassnahmen zur Beseitigung der Schwachstellen zu treffen. Erste Busbehinderungen sollen mit dem 17. Strassenbauprogramm behoben werden. 

Hier finden Sie den Bericht über die Schwachstellenanalyse und eine Übersicht der Busbehinderungen.

Video zur Stausituation und öV-Behinderung in Rapperswil-Jona

Textalternative zum Video: Video zur Stausituation und öV-Behinderung in Rapperswil-Jona

Noch offene Fragen?