Der Kanton St.Gallen bestellt das Angebot im öffentlichen Regionalverkehr. Zusammen mit dem Bund und den Nachbarkantonen leistet er Abgeltungsbeiträge an die ungedeckten Kosten dieser Angebote

Abgeltungsentwicklung

Die Summe der vereinbarten Abgeltungen an den öffentlichen Regional- und Ortsverkehr im Kanton St.Gallen betrug im Fahrplanjahr 2018 rund 138,5 Mio. Franken. Der Bund beteiligte sich am Regionalverkehr mit knapp 49,3 Mio. Franken. 

Nach der Inbetriebnahme der S-Bahn St.Gallen ab 2014 blieben die Beiträge des Kantons an den Abgeltungen stabil oder gingen gar zurück. 

Auch die Aufteilung zwischen den Kostenträgern ist seither sehr stabil. 

Tabelle Abgeltungen
Klicken Sie auf die Tabelle, um sie einzeln anzusehen.

Auch die Aufteilung zwischen den Kostenträgern ist seither sehr stabil.

 

Aufteilung der Kostenträger
Klicken Sie auf die Tabelle, um sie einzeln anzusehen.

Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Bericht über den öffentlichen Verkehr 2018.

Noch offene Fragen?