Logo Kanton St.Gallen

Der Kanton St.Gallen hat 71'000ha landwirtschaftliche Nutzfläche. Rund 6 Prozent werden ackerbaulich genutzt. Ein Grossteil sind mit Mais und Kunstwiese und etwas Kartoffeln und Getreide bepflanzt. Man findet aber auch interessante Nischenkulturen wie Grassamen- und Saatmaisvermehrung, Soja, Öllein, Leindotter, Sonnenblumen, Braugerste, Mohn, Ölkürbis, …

   
 

Die Feldkontrollen im Ackerbau werden wöchentlich durchgeführt. Die Fachstelle Ackerbau veröffentlicht in einem 3-Wochen-Rhythmus ein Flugblatt

Wir unterstützen Sie wenn es um Anbaufragen oder Fruchtfolgeplanungen geht.

Die jährlichen Flurbegehungen an den Standorten Salez und Flawil zu aktuellen Themen rund um den Ackerbau finden immer im Zeitfenster Juni statt.

Weitere Weiterbildungsangebote werden auf der Homepage oder über andere Kanäle veröffentlicht.

Am Landwirtschaftlichen Zentrum finden verschiedene Feldversuche statt. Alljährlich werden an den Standorten Salez und Flawil in Zusammenarbeit mit dem LV-St.Gallen Maissortenversuche durchgeführt.

 
Martina Aeschbacher

Martina Aeschbacher

Ackerbauberatung

Fachstelle Pflanzenschutz und Ackerbau

Landwirtschaftliches Zentrum SG
Rheinhofstrasse 11
9465 Salez

Christoph Gämperli

Christoph Gämperli

Ackerbauberatung Fürstenland, Nischenkulturen

Fachstelle Ackerbau

Landwirtschaftliches Zentrum SG
Mattenweg 11
Flawil

 

Noch offene Fragen?