Gemäss provisorischen Berechnungen wurde im Kanton St. Gallen im Jahr 2018 für knapp drei Millionen Franken Kurzarbeitsentschädigung ausbezahlt. Dies entspricht gegen 100'000 Arbeitsstunden. Im gleichen Zeitraum wurde knapp 700'000 Franken Schlechtwetterentschädigung ausgerichtet. Damit wurden über 27'000 ausgefallene Arbeitsstunden entschädigt.
Ende April 2019 meldeten Betriebe im Kanton St.Gallen Kurzarbeit für gut 900 Mitarbeitende an.

Statistikprodukte finden und öffnen

Hier finden Sie alle Statistikprodukte zum Thema, die in Tabellen, kommentierte Grafiken (Infografiken) und Berichte verpackt sind. Des Weiteren sind Begriffe erklärt und Datenerhebungen beschrieben. Schliesslich werden Sie auf sachdienliche Seiten hingeführt, die sich nicht im St.Galler Statistikportal befinden. 

InhaltstypInhaltsbeschriebZu den Inhalten
StatistikenDurch die Arbeitslosenversicherung (ALV) ausbezahlte Kurzarbeitsentschädigung
Raumbezug: Kanton St.Gallen, Schweiz
Zeitbezug: 2009-2018 (Jahrestotale), 2009-2019 (Monatstotale)
xls
pdf
StatistikenDurch die Arbeitslosenversicherung (ALV) ausbezahlte Schlechtwetterentschädigung
Raumbezug: Kanton St.Gallen, Schweiz
Zeitbezug: 2008-2018 (Jahrestotale)
xls
pdf
StatistikenInfografik: Ausserhalb der Wahlkreise Rheintal und Werdenberg gibt es kaum Voranmeldungen zur Kurzarbeit
Voranmeldungen zur Kurzarbeit gemessen an den Beschäftigten
Raumbezug: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeitbezug: 04.2019


Weitere Stichworte: Mitarbeitende, Mitarbeiterinnen, Industrie, Gewerbe
Web
xls
StatistikenArbeitsmarktstatistik der Kantone und der Gesamtschweiz (Staatssekretariat für Wirtschaft)
Zeitbezug: 2014-2019 (Monatswerte)


Weitere Stichworte: Stellensuchende, Arbeitslosigkeit, Arbeitslosenquote, Taggeldbezüger, Aussteuerungen, Offene Stellen, Kurzarbeit
Web

Noch offene Fragen?

Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen

Davidstrasse 35
9001 St.Gallen