Logo Kanton St.Gallen

Die Website simap.ch ist die gemeinsame elektronische Plattform von Bund, Kantonen und Gemeinden im Bereich des öffentlichen Beschaffungswesens. Im Kanton St.Gallen müssen alle Ausschreibungen, Abbrüche und Zuschläge im selektiven und offenen Verfahren und alle freihändigen Zuschläge über den Schwellenwerten für das Einladungsverfahren auf simap.ch publiziert werden. Die Publikation wird seit 1. Juni 2023 nicht mehr ins Amtsblatt des Kantons St.Gallen übernommen.

Neue Plattform simap.ch ab 1. Juli 2024

Ab  dem 1. Juli 2024  müssen Ausschreibungen auf der neuen Plattform simap.ch veröffentlicht werden. Details zum Projekt unter KISSimap.ch. Informationen zum Übergang von der alten auf die neue Plattform finden sich auf dieser Seite und in folgenden Dokumenten:

Start der neuen produktiven Plattform am 3. Juni 2024

Informationen der KISSimap.ch-Projektleitung vom 24. Mai 2024: 

  • Die produktive Umgebung der neuen simap.ch-Plattform wird ab 03.06.24 unter der Adresse prod.simap.ch zur Verfügung stehen.
  • Es handelt sich um die öffentliche Plattform, die ab 01.07.24 unter www.simap.ch erreichbar sein wird. Also bitte auf prod.simap.ch ausschliesslich echte Publikationen erfassen.
  • Zur Schulung und für Übungen steht zeitlich unbegrenzt die Schulungsplattform educ.simap.ch zur Verfügung.
  • Benutzer- und Beschaffungsstellenprofile müssen auf prod.simap.ch neu eingerichtet werden.
  • Das frühestmögliche Publikationsdatum auf der neuen Plattform ist der 01.07.2024. Ausschreibungen mit einem früheren Publikationsdatum müssen noch auf der alten Plattform publiziert und abgeschlossen werden.
  • prod.simap.ch ist bis Freitag, 28.06.2024, 12:00 verfügbar. Von Freitag, 28.06.2024, 12:00 bis Montag, 01.07.2024, 08:00 wird die produktive Plattform auf www.simap.ch umgestellt und ist während dieser Zeit nicht verfügbar.
  • Die alte Plattform ist ab dem 01.07.2024 bis zum 31.12.2024 via das neue simap.ch oder unter old.simap.ch weiterhin erreichbar.

Schulungsplattform ist bereit seit 21. Mai 2024

Seit Dienstag 21. Mai 2024 steht die Schulungsplattform educ.simap.ch zur Verfügung. Mitarbeitende von Beschaffungsstellen können sich dort registrieren und ihre Beschaffungsstelle einrichten. Schauen Sie bitte unbedingt unter «Online-Hilfe» das Erklärvideo zur Registration an, bevor Sie sich registrieren oder Kontakt mit dem Support aufnehmen

Es werden keinerlei Daten aus dem bestehenden simap.ch in die neuen Plattformen migriert. Es ist deshalb nicht möglich, sich mit Benutzerstelle und Passwort des bestehenden simap.ch auf  den neuen Plattformen anzumelden. Es werden auch keine Profildaten aus educ.simap.ch nach prod.simap.ch oder umgekehrt migriert.

Einrichtung der Beschaffungsstellenprofile

Jede Person mit einem persönlichen Konto auf der Plattform kann eine neues Beschaffungsstellenprofil einrichten. Bevor Sie ein neues Beschaffungsstellenprofil einrichten, prüfen Sie bitte, ob dieses nicht bereits vorhanden ist. Bei vorhandenen Beschaffungsstellenprofilen können Sie direkt auf der Plattform die Mitarbeit beantragen, statt eine eigene Beschaffungsstelle einzurichten. Das Kompetenzzentrum wird prüfen, ob das neue Beschaffungsstellenprofil korrekt erfasst ist. Dazu gehört auch die Verhinderung von Mehrfacherfassungen.

Beschaffungsstellen: Rolle Administrator
Jede mitarbeitende Person einer Beschaffungsstelle wird neu ein persönliches Benutzerkonto haben. Jedes Konto kann einer der zwei folgenden Benutzer-Rollen zugewiesen werden:

  • Beschaffungsstellen-Benutzer
  • Beschaffungsstellen-Administrator

Der Beschaffungsstellen-Administrator kann zusätzlich zu den Tätigkeiten des Beschaffungsstellen-Benutzers neue Mitarbeitende validieren, die sich bei der Beschaffungsstelle anmelden. Dies entspricht bei der heutigen Plattform der Übergabe des Passworts an neue Mitarbeitende. Sinnvollerweise erhalten also alle Mitarbeitenden, die heute diese Tätigkeit ausführen, auf der neuen Plattform die Rolle des Beschaffungsstellen-Administrators.
Der erste Mitarbeitende, der ein neues Beschaffungsstellenprofil erstellt bzw. erfasst, erhält automatisch die Rolle des Beschaffungsstellen-Administrators, dies kann aber nachträglich problemlos geändert werden.

Frage-Antwort-Sitzungen

Vom 21. Mai bis 24. Juni 2024 führen die Verantwortlichen von KISSimap wöchentlich Teams-Sitzungen für Beschaffungsstellen durch und beantworten deren Fragen zur Plattform und zur Einführung. Die im Kanton St.Gallen auf simap.ch registrierten Beschaffungsstellen mit einem aktiven Konto wurden per E-Mail über die Termine informiert.

Ausschreibung und Ausschreibungsunterlagen

Zuschlagspublikation

FAQ von Beschaffungsstellen zu simap.ch