Logo Kanton St.Gallen

Das Amt für Soziales ist die kantonale Zentralbehörde zur Umsetzung der Aufgaben der Haager Übereinkommen im Kindes- und Erwachsenenschutz.

Aufgaben der Zentralbehörde

Im Wesentlichen unterstützt die kantonale Zentralbehörde die mit dem internationalen Kindes- und Erwachsenenschutz unmittelbar befassten Gerichte und Behörden im grenzüberschreitenden Verkehr mit Behörden im Ausland. In der Regel wird der direkte Austausch zwischen den Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB) und Gerichten in der Schweiz mit den ausländischen Partnerbehörden angestrebt. 

Für die Haager Übereinkommen besteht ein Verbindungsrichternetzwerk. Die Gerichte können von den Diensten des Haager Richternetzwerks profitieren, um generelle rechtliche Auskünfte bspw. zur Sorgerechtslage oder zur Vollziehbarkeit einer Massnahme in einem anderen Vertragsstaat zu erhalten. Einzelfallanfragen der KESB sind möglich, soweit die KESB im Rahmen ihrer richterlichen Befugnisse tätig sind. 

Die Zuständigkeiten und Rollen der Zentralbehörde des Bundes und der Kantone sind im folgendem Merkblatt beschrieben.

Noch offene Fragen?

Brigitte Wüst

Aufsicht KESB

Abteilung Familie und Sozialhilfe

Amt für Soziales

Spisergasse 41
9001 St.Gallen