Logo Kanton St.Gallen

Wenn Zweifel an der Fahrkompetenz einer Fahrzeugführerin oder eines Fahrzeugführers bestehen, kann das Strassenverkehrsamt zur Abklärung eine Kontrollfahrt mit einem Verkehrsexperten anordnen.

Eine Kontrollfahrt stellt ein Hilfsmittel zur Klärung der Fahreignung dar bei 

  • einem Antrag auf Umtausch eines ausländischen Führerausweises ohne erneute vollständige Führerprüfung.
  • Fahrzeugführende mit medizinischen Einschränkungen
  • Senioreninnen und Senioren 

Bei medizinischen Einschränkungen kann zur Abklärung der Fahreignung auch eine ärztlich begleitete Kontrollfahrt angeordnet werden. Dies setzt jedoch voraus, dass eine Ärztin oder ein Arzt der Stufe 4 beim Strassenverkehrsamt eine Kontrollfahrt beantragt, an der sowohl ein Verkehrsexperte, als auch eine Ärztin oder ein Arzt teilnimmt.

Dies setzt eine vorangegangene verkehrsmedizinische Untersuchung beim einem Facharzt mit der Anerkennung der Stufe 4 voraus.

Wichtig! 

Wird die Kontrollfahrt nicht bestanden, wird der Führerausweis auf der Stelle entzogen bzw.  der ausländische Führerausweis aberkannt. Im Weiteren hält Art. 29 Abs. 3 der Verordnung über die Zulassung von Personen und Fahrzeugen zum Strassenverkehr (SR 741.51) explizit fest, dass eine Kontrollfahrt nicht wiederholt werden kann. Bei unentschuldigtem Fernbleiben der Kontrollfahrt gilt diese als nicht bestanden.

Noch offene Fragen?

Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt Kanton St. Gallen

Frongartenstrasse 5
9001 St. Gallen

Schalteröffnungszeiten
Frongartenstrasse 5

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Telefonische
Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
08:00 - 11:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr

Öffnungszeiten
Prüfhallen

Montag bis Freitag
08:00 - 11:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr