Logo Kanton St.Gallen

Am 31. Januar 2020 hat die ARGE Alpenländischer Forstvereine den Alpinen Schutzwaldpreis Helvetia vergeben. Die festliche Verleihung fand im ehrwürdigen Pfalzkeller in St.Gallen statt. Die Projekte zeigen, wie der lebenswichtige Schutzwald vor Naturgefahren schützt.

Raphael Schwitter

Am 31. Januar 2020 hat die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Alpenländischer Forstvereine zum 14. Mal den Alpinen Schutzwaldpreis Helvetia unter 16 eingereichten Projekten aus Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz verliehen. Die Preisträger werden von einer international besetzten Jury auserkoren. Die Verleihung fand im Beisein von Kantonsratspräsident Daniel Baumgartner, Regierungsrat Bruno Damann und OK-Präsident Bruno Cozzio, Kantonsratsvizepräsident und Revierförster Uzwil, im Pfalzkeller in St.Gallen statt.

Die Gewinner auf einen Blick

ARGE Alpenländischer Forstvereine

St.Galler Forstverein

Schutzwaldpreis Helvetia 2019 - Kategorien

Schutzwald

Noch offene Fragen?