Logo Kanton St.Gallen

Tote Tiere müssen seuchensicher entsorgt und verarbeitet werden. Im Kanton St.Gallen steht dafür ein dichtes Netz an Entsorgungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Entsorgungsfahrzeug der TMF

Nutztiere und Pferde

Nutztiere und Pferde über 200 Kilogramm werden durch die TMF Extraktionswerk AG in Bazenheid (Tel. 071 931 40 40) abgeholt.

Für Tierhalter, die im Kanton St.Gallen wohnen, ist der Abholservice kostenlos.
Tiere unter 200 Kilogramm sind über eine regionale Tierkörpersammelstelle zu entsorgen.

Tierkörpersammelstellen

Im Kanton St.Gallen gibt es 21 regionale Tierkörpersammelstellen (RTS). Auskunft zu den genauen Standorten können Ihnen die jeweiligen Gemeinden erteilen. Die Gemeinden regeln für ihr Gebiet das Einsammeln und Lagern der tierischen Abfälle. Das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen (AVSV) vollzieht die tierseuchenrechtlichen Bestimmungen.

Tote Haustiere bis zehn Kilogramm dürfen auch auf Privatgrund vergraben werden. Weiter besteht die Möglichkeit, sein Haustier in einem zugelassenen Tierkrematorium verbrennen zu lassen.

Anweisungen für Betreiber einer RTS

Noch offene Fragen?

Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen

Blarerstrasse 2
9001 St. Gallen


Öffnungszeiten Schalter

Montag bis Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr / 13.30 - 17.00 Uhr
Freitag
08.00 - 12.00 Uhr / 13.30 - 16.00 Uhr

An folgenden Feiertagen ist das Amt geschlossen

- Auffahrt, 30. Mai
- Pfingstmontag, 10. Juni
- Bundesfeiertag, 1. August
- Allerheiligen, 1. November
- Vorweihnachtstag, 24. Dezember (Nachmittag)
- Weihnachten, 25. Dezember
- Stephanstag, 26. Dezember
- 27. Dezember
- Silvester, 31. Dezember (Nachmittag)