Logo Kanton St.Gallen

Gute Luft ist Lebensqualität.
Sie atmen jeden Tag ungefähr 15'000 Liter Luft ein und aus.
Die Luftbelastung ist dank der getroffenen Massnahmen in den letzten Jahren stark gesunken. Weitere Schritte sind jedoch nötig, denn nach wie vor werden nicht alle Grenzwerte eingehalten.
Die Umsetzung der gesetztlichen Vorschriften sind ein wichtiges Instrument zur weiteren Verbesserung unserer Luft.

Winterlicher Bodendunst über dem Rheintal bei Buchs

Messwerte Luftqualität

Informieren Sie sich aktuell über den Zustand der Luft in unserer Region - Messwerte von Feinstaub, Stickstoffdioxid NO2 und Ozon O3. www.ostluft.ch

Gesamtemissionen Kanton St.Gallen

Der Ausstoss der Luftschadstoffe ist schweizweit seit Anfang der 1990er Jahre generell rückläufig.
Diese Verbesserung wurde durch die Umsetzung von technisch machbaren und wirtschaftlich tragbaren Massnahmen erzielt.
Hauptverantwortlich für diese bisher positive Entwicklung ist die Einführung der Luftreinhalte-Verordnung (LRV).

Emissionen im Kanton St.Gallen im Jahr 2015:
3'754 Tonnen NOx
1'206 Tonnen PM10
121 Tonnen Russ
2.2 Mio Tonnen CO

Hauptsächliche Quellen der Luftschadstoffemissionen im Kanton St.Gallen

Gesetzliche Grundlagen

Noch offene Fragen?

Amt für Umwelt AFU

Abteilung Industrie und Gewerbe

Dominik Noger, Leiter Sektion Luftqualität
Lämmlisbrunnenstrasse 54
9001 St.Gallen