Logo Kanton St.Gallen

Im Kanton St.Gallen gab es Ende 2021 gemäss STATPOP insgesamt 229'392 Privathaushalte. Die durchschnittliche Haushaltsgrösse lag bei 2,2 Personen je Haushalt. Bei 36 Prozent der Privathaushalte handelt es sich um Einpersonenhaushalte und bei weiteren 33 Prozent um Zweipersonenhaushalte. Bei zwei Dritteln der Haushalte handelt es sich um Eingenerationenhaushalte.

Hier finden Sie alle Statistikprodukte zum Thema, die in Tabellen, kommentierte Grafiken (Infografiken) und Berichte verpackt sind. Des Weiteren sind Begriffe erklärt und Datenerhebungen beschrieben. Schliesslich werden Sie auf sachdienliche Seiten hingeführt, die sich nicht im St.Galler Statistikportal befinden. 

ProduktetypInhaltstypInhaltsbeschriebZu den Inhalten
f) NewsStatistiken
Mitteilung der Fachstelle für Statistik vom 06.10.2021 zu den Privathaushalten im Kanton St.Gallen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2021
Stichworte: Haushalttyp, Haushaltgrösse, Einpersonenhaushalt, Mehrpersonenhaushalt, Staatsangehörigkeit, Nationalität, Geburtsort, Generationen, Mehrgenerationen, Grafik, Karte , Tabelle, Kommentar
a) ZahlentabellenStatistiken
Privathaushalte der ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: 2012-2021 (Endjahresbestände)
Stichworte: Haushalttyp, Haushaltgrösse, Einpersonenhaushalt, Mehrpersonenhaushalt, Staatsangehörigkeit, Nationalität, Geburtsort, Generationen, Mehrgenerationen, OGD, open data, offene Daten, Tabelle
a) ZahlentabellenStatistiken
Einpersonenhaushalte im Kanton St.Gallen nach Alter und Geschlecht
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: Zeitraum 2018-20
Stichworte: Singlehaushalte, Privathaushalte, OGD, open data, offene Daten, Tabelle
b) InfografikenStatistiken
Mehr Einpersonenhaushalte und Paare ohne Kinder
Privathaushalte nach Haushalttyp
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1980, 2020
Stichworte: Privathaushalte, Einpersonenhaushalte, Paare, Kindern, Elternteile, Mehrpersonenhaushalte, Haushalttyp, Alleinerziehende, Strukturerhebung, OGD, open data, offene Daten, Infografik, Tabelle, Kommentar
a) ZahlentabellenStatistiken
Privathaushalte nach Haushaltstyp
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2020
Stichworte: Einpersonenhaushalte, Paarhaushalte, Einelternhaushalte, Alleinerziehende, Familienhaushalte , OGD, open data, offene Daten, Tabelle
a) ZahlentabellenStatistiken
Privathaushalte und Personen in Privathaushalten nach Haushaltsgrösse
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: 2020

Stichworte: Tabelle
f) NewsStatistiken
Mitteilung der Fachstelle für Statistik vom 31.03.2022 zur sozialen Struktur und Entwicklung der Bevölkerung im Kanton St.Gallen: Aktuelle Ergebnisse der Strukturerhebung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: Zeitraum 2018-20

Stichworte: Kommentar
a) ZahlentabellenStatistiken
Familienhaushalte nach Kinderzahl sowie Regionen (Wahlkreisen) und Gemeinden des Kantons St.Gallen, Volkszählungsergebnisse 2000
Form:
Zeit: 2000

Stichworte: Tabelle
a) ZahlentabellenStatistiken
Privathaushalte nach Haushaltsgrösse sowie Regionen (Wahlkreisen) und Gemeinden des Kantons St.Gallen, Volkszählungsergebnisse 2000
Form:
Zeit: 2000

Stichworte: Tabelle
a) ZahlentabellenStatistiken
Privathaushalte nach Haushalttyp sowie Regionen (Wahlkreisen) und Gemeinden des Kantons St.Gallen, Volkszählungsergebnisse 2000
Form:
Zeit: 2000
Stichworte: Einpersonenhaushalte, Paarhaushalte, Familienhaushalte, Einelternhaushalte, Singlehaushalte, OGD, open data, offene Daten, Tabelle
h) QuellenDatenquelle
Monitoring der wirtschaftlichen Lage der privaten Haushalte (WILA).
Für das Projekt WILA werden Daten zu Einkommen, Vermögen und bedarfsabhängigen Transferleistungen aus kantonalen und Bundesregistern erhoben und daraus Statistiken zu verschiedenen Fragestellungen der wirtschaftlichen Situation der St.Galler Privathaushalte erstellt.
Raum: Kanton St.Gallen, Gemeinden
Zeit: 2011-2014
Stichworte: Einkommensverteilung, Armut, Sozialhilfe, Individuellen Prämienverbilligung, Ergänzungsleistungen, Stipendien, Mutterschaftsbeihilfen, Alimentenbevorschussung
h) QuellenDatenquelle
Statistik der Bevölkerung und der Haushalte (STATPOP):
Die Statistik der Bevölkerung und der Haushalte ist Teil des eidgenössischen Volkszählungssystems. Sie liefert Informationen zum Bestand und zur Struktur der Wohnbevölkerung am Jahresende sowie zu den Bevölkerungsbewegungen während des Kalenderjahres. Zusammen mit der Strukturerhebung bildet sie zudem die Grundlage für die Haushaltsstatistik.
Zeit: ab 2010
h) QuellenDatenquelle
Strukturerhebung (SE):
Die Strukturerhebung ist ein Element der Volkszählung und ergänzt die Informationen aus den Registern mit zusätzlichen Statistiken zur Bevölkerungsstruktur. Dazu erfolgt eine Stichprobenerhebung bei 200‘000 Personen mit schriftlichem Fragebogen oder Internetfragebogen.
Zeit: ab 2010
c) BerichteStatistiken
Bericht «Mehr und kleinere Privathaushalte» (aus: Kopf und Zahl 2013, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 1980,2011
Stichworte: Einpersonenhaushalte, Paarhaushalte, Einelternhaushalte, Mehrpersonenhaushalte, Haushaltsgrösse, Grafik, Kommentar
e) StatistikdatenbankenStatistiken
Personen pro Privathaushalt im räumlichen Vergleich. Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, Agglomerationen, grösste Städte der Schweiz, Stadt St.Gallen: Kreise, Quartiersgruppen, Quartiere
Zeit: 2012-2020 (Endjahresbestände)

Stichworte: Grafik
d) KartendarstellungenStatistiken
Anzahl Privathaushalte Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählte werden.
Form:
Raum: Schweiz, Grossregion Ostschweiz, Ostschweizer Kantone, Wahlkreise, Gemeinden, RAV-Regionen, Agglomerationen, NRP-Regionen, grösste Städte der Schweiz, Stadt St.Gallen: Kreise, Quartiersgruppen, Quartiere
Zeit: 2012-2020 (Endjahresbestände)
Stichworte: Personenhaushalte, Eingenerationenhaushalte, Zweigenerationenhaushalte, Dreigenerationenhaushalte, OGD, open data, offene Daten, Karte
i) KontakteKontakt
Auskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zu den Privathaushalten erhalten Sie bei Andrea Jaberg, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik.
j) andereStatistiken
Haushaltsbudgeterhebung (HABE)
HABE ist eine jährliche Stichprobenerhebung des Bundesamtes für Statistik, bei der zufällig ca. 3'000 private Haushalte zu ihren Einkommen, Ausgaben und Konsumverhalten und -gewohnheiten telefonisch und schriftlich befragte werden (ehemals EVE - Einkommens- und Verbrauchserhebung). HABE bildet zudem eine Berechnungsbasis für die jährliche Anpassung des Warenkorbes des LIK (Landesindex der Konsumentenpreise).
Raum: Schweiz, Grossregionen Schweiz
Zeit: Ab 2000
Stichworte: Warenkorb, Konsum
j) andereStatistiken
Gesamtschweizerische Ergebnisse zu den Privathaushalten (Website Bundesamt für Statistik)
Zeit: 2010-2020 (Endjahresbestände)

Noch offene Fragen?

Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen

Davidstrasse 35
9001 St.Gallen