Logo Kanton St.Gallen

Ein abwechslungsreiches Programm ist für Sie am Orientierungstag angesagt. Moderatoren führen Sie durch diesen Tag und bereiten Sie mit praktischen und theoretischen Modulen umfassend auf Ihre Rekrutierung vor. Sie zeigen Ihnen auf, welche Möglichkeiten Sie als Militär- und Schutzdienstpflichtiger haben.

Als Schweizerbürger im 18. Altersjahr werden Sie für den Orientierungstag der Schweizer Armee aufgeboten. Für die Frauen ist die Teilnahme freiwillig. 

Programm:

Am Orientierungstag erfahren Sie mehr über:

  • Ablauf und Inhalt der Rekrutierung
  • Funktionen in der Armee und im Zivilschutz
  • Art der Dienstleistung - alles am Stück oder jährliche Wiederholungskurse
  • Inhalt und Dauer der Grundausbildung
  • das Weitermachen in der Armee und im Zivilschutz
  • die Möglichkeiten bei Gewissenskonflikten
  • den waffenlosen Militärdienst
  • Ihre Rechte und Pflichten

Wunschzeitpunkt Rekrutenschule

Am Ende des Orientierungstages wird mit Ihnen der Rekrutierungstermin und der Wunschzeitpunkt der Rekrutenschule (RS) unter Berücksichtigung Ihrer Ausbildungssituation besprochen. So können Sie sich in Ihrer privaten Planung rechtzeitig darauf einstellen. 

Eine vorgängige Absprache des RS-Termins mit Familie und Arbeitgeber sowie die Koordination von RS und Schule oder Studium bilden dazu eine wichtige Grundlage.

Hinweis für den Arbeitgeber

Der Orientierungstag ist ein Amtstermin. Die Arbeitgeber sind gemäss Artikel 324a des Obligationenrechts verpflichtet, den an der Orientierungsveranstaltung teilnehmenden stellungspflichtigen Männern und den freiwillig teilnehmenden Frauen für diesen Tag den Lohn zu entrichten.

Dispensierung vom Orientierungstag

Ist es Ihnen aus medizinischen Gründen nicht möglich, weder am Orientierungstag noch an der Rekrutierung teilzunehmen, können Sie einen Antrag um Beurteilung "in absentia" einreichen. 

Benötigte Unterlagen:

  • Ausführliches Arztzeugnis mit Diagnose
  • Begleitschreiben, in welchem Sie sich mit einer Beurteilung "in absentia" einverstanden erklären
  • Dienstbüchlein (falls bereits erhalten)

Adresse:
Kreiskommando
Rekrutierung
Burgstrasse 50
9000 St. Gallen
 
Der Militärärztliche Dienst entscheidet über den Antrag.
 
Wer "in absentia" beurteilt werden kann, ist weder militärdiensttauglich noch schutzdiensttauglich. Die Pflicht zur Teilnahme am Orientierungstag und an der Rekrutierung entfällt.

Noch offene Fragen?

Cornel Ackermann

Kreiskommando
Burgstrasse 50
9000 St. Gallen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
07.30 - 11.30 und 13.30 - 16.30

Donnerstag
bis 18.00