Falls Sie im Kanton St.Gallen wohnen und den anstehenden Wiederholungskurs der Armee verschieben müssen, finden Sie hier Informationen zum Vorgehen.

Allgemeines

Gesuche um Dienstverschiebung haben schriftlich zu erfolgen. Die Gründe sind aufzuführen und zu bestätigen.

Beachten Sie, dass die Aufgebotsdaten unter https://www.armee.ch/wk jeweils im Herbst des Vorjahres publiziert werden.

Grundsätzlich gilt: Je früher Sie das Gesuch einreichen, desto besser.

Ein Gesuch wird nur bewilligt, wenn zwingende Gründe vorgebracht werden und wenn es der Dienst erlaubt. Der Gesuchsteller muss den verschobenen Dienst nachholen.

Gesuche um Dienstverschiebung oder Dienstvorausleistung müssen von den Militärdienstpflichtigen im Normalfall spätestens 14 Wochen vor Dienstbeginn eingereicht werden. Gesuche, die zu spät eintreffen, werden nur in absoluten Notfällen bewilligt.

Gesuche, die nicht mehr behandelt werden können, werden dem direkt vorgesetzten Kommandanten zugestellt, unter dem der Gesuchsteller den Dienst zu leisten hat. Ohne Bewilligung einer Dienstverschiebung hat der Militärdienstpflichtige gemäss Marschbefehl einzurücken.

Der Kommandant ist nicht berechtigt, vordienstlich eine Dienstverschiebung zu bewilligen. Er prüft und entscheidet jedoch, ob

a) der volle Dienst zu leisten ist
b) eine Teildienstleistung möglich ist
c) ein persönlicher Urlaub genügt
d) eine vorzeitige Entlassung zwingend ist    

Was ist der Grund der Verschiebung?

Dienstverschiebungsgesuch einreichen

 

Beachten Sie, dass das Kreiskommando St. Gallen nur Dienstverschiebungsgesuche von Armeeangehörigen mit Wohnsitz im Kanton St. Gallen behandeln kann.

Das Gesuch kann an folgende Adresse gesendet werden:

Kreiskommando
DVS
Burgstrasse 50
9000 St. Gallen

 

Eine Vorlage für das Dienstverschiebungsgesuch finden Sie auf der Website der Armee:

Zur Gesuchsvorlage

Das Gesuch kann per E-Mail an folgende Adresse gesendet werden:

dienstverschiebung.sjdafmz@sg.ch

Bitte geben Sie im E-Mail folgende Angaben zu Ihrer Person an:

  • Versichertennummer
  • Grad, Funktion und Einteilung
  • Name, Vorname und Adresse
  • Telefonnummer

Die Beilagen sind im PDF-Format einzureichen (keine Bilder!). Bitte benutzen Sie die Vorlage Dienstverschiebungsgesuch unter www.armee.ch

Sie können für Ihr Gesuch das Webformular verwenden. Die Beilagen sind im PDF-Format (keine Bilder) anzufügen.

Zum Webformular

Noch offene Fragen?

Amt für Militär und Zivilschutz

Burgstrasse 50
9000 St.Gallen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
07.30 - 11.30 und 13.30 - 16.30 Uhr

Donnerstag
bis 18.00 Uhr