Logo Kanton St.Gallen

Damit die Kulturförderung lebendig und aktuell bleibt, pflegen wir den Austausch mit Kulturinstitutionen und Kulturschaffenden auch mit Veranstaltungen. Unter anderem lädt das Amt für Kultur jährlich zur Kulturkonferenz an wechselnden Orten ein und stellt kultur- und förderpolitische Themen zur Diskussion.

Kulturkonferenz 2021 - Weiter / Wandeln


Samstag, 4. September 2021
Kultur- und Kongresshaus Verrucano Mels

Das Thema Wandel hat uns durchs letzte Jahr begleitet, in der Kulturförderung und der Politik insbesondere mit den Covid-19-Hilfen und der vorübergehend eingeführten Unterstützung an Transformationsprojekte. Dass die Zeiten sich ändern, ist allerdings eine alte Konstante und die Auseinandersetzung mit wechselnden gesellschaftlichen, aber auch finanziellen Rahmenbedingungen eine wesentliche Aufgabe und Herausforderung von Kulturschaffenden wie auch der Kulturförderung. Die diesjährige Kulturkonferenz versammelt unterschiedliche Perspektiven zu und auf gesellschaftliche und kulturelle Transformationen, im Fokus dabei: die Kultur und ihre Förderung. Und sie bietet Ihnen Gelegenheit, die neue Leiterin des Amts für Kultur kennenzulernen, die ihre Arbeit Anfang August aufgenommen hat.

Wir laden Sie herzlich ein ins Verrucano Mels zur St.Galler Kulturkonferenz 2021 und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Programm

10.00 Uhr        Eintreffen der Gäste

10.20 Uhr        Audiovisuelle Einstimmung mit Michaela Müller und Sven Bösiger

10.30 Uhr        Grusswort von Regierungsrätin Laura Bucher

10.40 Uhr        Einstieg ins Thema mit der neuen Leiterin des Amts für Kultur, Tanja Scartazzini, und                                  Moderatorin Margrit Bürer

11.00 Uhr        Gesprächsrunde Institutionen mit Eva Maron, Verrucano Mels, Silke Schlör, MUSA                                      Museen SG, und Volker Ranisch, Chössi-Theater Lichtensteig

11.40 Uhr        Pause

12.10 Uhr        Gesprächsrunde Perspektiven mit Theres Inauen, Universität Basel, Mathias Müller,                                    Stadt Lichtensteig, und Stefan Wagner, Kulturstiftung Thurgau

12.50 Uhr        Bewegte Bilder von Michaela Müller mit Musik von Sven Bösiger

13.00 Uhr        Schlussbetrachtungen von Margrit Bürer und Tanja Scartazzini

13.10 Uhr        Mittagessen und Gelegenheit zum informellen Austausch

14.00 Uhr        Ende der Kulturkonferenz 2021


Die St.Galler Kulturkonferenz wird moderiert von Margrit Bürer, Kulturvermittlerin und ehemalige Leiterin des Amts für Kultur von Appenzell Ausserrhoden.

Die Bilder auf der Einladungskarte stammen von Michaela Müller. Die Animationsfilmerin begleitet die Kulturkonferenz auch mit einer Live-Performance vor Ort.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 26. August 2021 online an und erfassen Sie im Anmelde-Formular Ihre Kontaktdaten.

Informationen


Covid-Schutzkonzept
Für die Veranstaltung halten wir uns an die Vorgaben von Bund und Kanton St.Gallen. Für die Teilnahme ist kein Covid-Zertifikat nötig.

  • Schutzkonzept des Verrucano Mels
  • Erfassung der Kontaktdaten
  • Maskenpflicht in Innenräumen
  • max. 2/3 der Kapazität der Sitzplätze
  • Hygiene, Desinfektion, Distanz halten 1.5 Meter

 

Veranstaltungsort
Verrucano Mels
Kultur und Kongresshaus
Platz 4
8887 Mels
www.verrucano.ch

Anreise
Am 4. September findet in Mels voraussichtlich die traditionelle Alpabfahrt statt. Die An- und Ausfahrt mit dem Auto ist bis ca. 13 Uhr gut möglich. Wir empfehlen die Anreise per ÖV (Zug bis Bahnhof Mels oder Bahnhof Sargans, Bus 431 oder 433 bis zur Haltestelle Mels Post).

Weitere aktuelle Informationen zur Anreise und ob die Alpabfahrt stattfindet wird allen angemeldeten Personen einige Tage vor der Veranstaltung per Mail mitgeteilt.

Noch offene Fragen?

Kulturförderung

Amt für Kultur

St. Leonhard-Strasse 40
9001 St.Gallen