Private Fachschulen bieten an, Lernende auf der Basis der schulisch organisierten Grundbildung (SOG) zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) zu führen. Die Lernenden absolvieren ein mindestens einjähriges Praktikum in einem Betrieb mit Ausbildungsbewilligung.

Private Fachschulen der SOG bedürfen einer Anerkennung durch den Standortkanton. Der Kanton hat die Aufsicht über die privaten Fachschulen.

Noch offene Fragen?