Logo Kanton St.Gallen

Staatsziele in der Kantonsverfassung

Art. 19 KV

 1 Der Staat setzt sich zum Ziel, dass:
a) eine vielseitige und wettbewerbsfähige Wirtschaft besteht, die ein gesichertes und vielfältiges Arbeitsplatzangebot bereitstellt sowie der Förderung der allgemeinen Wohlfahrt dient;
b) die Sozialpartnerschaft gepflegt wird;
c) Erwerbsfähige ihren Lebensunterhalt durch Arbeit zu angemessenen Bedingungen bestreiten können;
d) Kanton und Gemeinden für Menschen und Unternehmungen als Wirtschaftsstandorte attraktiv sind.

Regierungsziele Schwerpunktplanung 2017-2027

Ressourcen entfalten: 2.3 Neue Arbeitswelt

Strategisches Ziel

Der Kanton St. Gallen schafft Rahmenbedingungen für neue, flexible und individuelle Arbeitsmodelle und nimmt als grösster Arbeitgeber im Kanton diesbezüglich eine Vorbildrolle ein. Im Kanton St. Gallen ist die soziale Sicherheit für alle gewährleistet. Das Arbeitskräftepotenzial wird ausgeschöpft, die Arbeitslosigkeit sowie die Sozialhilfequote sind tief und das Sozialsystem langfristig finanzierbar.

Strategien

  • Die Regierung sensibilisiert die Arbeitgeber für die Vorteile der neuen Arbeitsmodelle.

  • Die Regierung fördert in Abstimmung mit den Gemeinden die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die familienergänzende Kinderbetreuung.

  • Die Regierung verstärkt in Abstimmung mit den Gemeinden und sozialen Einrichtungen Integrations- und Qualifikationsmassnahmen für Arbeitssuchende, Sozialhilfebeziehende und Menschen mit Behinderung.
  • Die Regierung sorgt mit einem zeitgemässen Personalrecht sowie der aktiven Förderung alternativer Arbeitsmodelle für eine hohe Arbeitgeberattraktivität des Kantons. 


Strategisches Ziel (2.1 Innovative Bildung und Forschung)

Der Kanton St.Gallen verfügt über herausragende, breit vernetzte und innovative Bildungs-, Wissens- und Forschungsinstitutionen, die mit der Wirtschaft eng verflochten sind und die benötigten Fachkräfte ausbilden.

Strategie

  • Die Regierung fördert die Vernetzung der Bildungs- und Forschungsinstitutionen untereinander und mit der Wirtschaft. 


Strategisches Ziel (4.2 Gesellschaftsverträgliche Digitalisierung)

Im Kanton St.Gallen besteht ein Umfeld, in dem die Chancen der Digitalisierung genutzt werden. Daraus fliessende Effizienzgewinne werden realisiert und die Wertschöpfung gesteigert. Die Arbeitskräfte werden befähigt, sich in neuen Aufgaben- und Tätigkeitsfeldern zu betätigen.

Strategie

  • Die Regierung betreibt eine nachhaltige Standortpolitik zur Stärkung des kantonalen Wirtschaftsraums.

Strategie (zu 1.1 Funktionale Räume)

  • Die Regierung fördert die Gesamtwahrnehmung der Ostschweiz und der Vierländerregion Bodensee als Wirtschaftsstandort und Tourismusregion.

Strategie (zu 3.2 Gesellschaftliche Vielfalt und Integration)

  • Die Regierung stärkt in Abstimmung mit den Gemeinden vorgelagerte Angebote zur Prävention vor Arbeitslosigkeit und Sozialhilfe sowie zur Integration in den Arbeitsmarkt.

Noch offene Fragen?

Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen

Davidstrasse 35
9001 St.Gallen