Vereine, Stiftungen und übrige juristische Personen unterliegen grundsätzlich nach Art. 70 Abs. 1 Bst. b StG der Steuerpflicht. Ausnahmen begründen juristische Person mit öffentlichen oder gemeinnützigen Zwecken oder juristische Personen, die kantonal oder gesamtschweizerisch Kultuszwecke verfolgen (Art. 80 StG).

Die Gewinn- und Kapitalsteuersätze variieren bei den unterschiedlichen Rechtsformen. Besondere Besteuerungslimiten kommen bei juristischen Personen mit ideellem Zweck zur Anwendung.

Vereine

Stiftungen

Übrige juristische Personen

Steuerbefreiung

Juristische Personen mit ideellen Zwecken

Gewinne von juristischen Personen mit ideellen Zwecken werden ab 01.01.2019 nicht besteuert, sofern sie höchstens 20'000 Franken betragen und ausschliesslich und unwiderruflich diesen Zwecken gewidmet sind (Art. 66a DBG bzw. Art. 72t Abs. 1 StHG). 

Im Übrigen gelten die Besteuerungslimite und Steuersätze der entsprechenden Rechtsformen. 

Antrag 

Juristischen Person mit ideellen Zwecken stellen den Antrag auf Seite 4 der Steuererklärung. 

Statuten müssen der Steuererklärung beigelegt werden.

Noch offene Fragen?