Gewinne von juristischen Personen mit ideellen Zwecken werden nicht besteuert, sofern sie höchstens 20'000 Franken betragen und ausschliesslich und unwiderruflich diesen Zwecken gewidmet sind. Art. 66a DBG. 

Im Übrigen gelten die Besteuerungslimite und Steuersätze der entsprechenden Rechtsformen. 

Antrag

Juristischen Person mit ideellen Zwecken stellen den Antrag auf Seite 4 unter der Position 25 der Steuererklärung. 

Stauten müssen zur Steuererklärung beigelegt werden.

Noch offene Fragen?