Logo Kanton St.Gallen

Hier finden Sie Informationen zum Bedrohungs- und Risikomanagement (BRM) - Gewaltprävention.

Das Bedrohungs- und Risikomanagement (BRM) ist im proaktiven Gewaltschutz tätig. Risikopersonen und Bedrohungssituationen sollen frühzeitig erkannt, eingeschätzt und entschärft werden. Zielgerichtete, schwere Gewalt soll dadurch möglichst verhindert werden.

Das BRM ist Anlaufstelle bei Bedrohungssituationen für Ämter, Behörden und Firmen sowie Ansprechpartner verschiedener Hilfsorganisationen wie Beratungsstellen, Frauenhäuser, etc.

Häufig gestellte Fragen

Noch offene Fragen?

Bedrohungs- und Riskomanagement (BRM) - Gewaltprävention

Klosterhof 12
9001 St.Gallen