Logo Kanton St.Gallen

Verhandlungstermine

Datum Zeit Zuständigkeit Ort  Betreff
29.01.2020 09:00 Kreisgericht   Strafsache betr. versuchte vorsätzliche Tötung (Der Beschuldigten wird vorgeworfen, den Exfreund ihrer Tochter zunächst mit Worten mit dem Tod gedroht zu haben. Daraufhin soll das Opfer die Beschuldigte beschimpft haben. In der Folge soll die Beschuldigte mit einem rund faustgrossen, in einem Tuch oder Kleidungsstück eingewickelten Stein auf das Opfer eingeschlagen haben. Trotz Beschwichtigungsversuchen seitens der Tochter soll die Auseinandersetzung zwischen der Beschuldigten und dem Exfreund weitergegangen sein. Die Beschuldigte soll dann ein mitgeführtes Rüstmesser hervorgeholt und vor dem Opfer damit herumgewedelt haben. Infolgedessen soll es zu einer Verletzung am linken Unterarm des Opfers gekommen sein. Das Opfer soll die Beschuldigte dann dazu gebracht haben, das Messer fallen zu lassen. Danach soll die Beschuldigte nochmals mehrmals mit dem Stein zugeschlagen haben. Währenddessen soll sie zum Opfer gesagt haben, sie mache das alles nur, um ihre Tochter zu schützen und sie werde ihn umbringen. Schliesslich soll es der Tochter gelungen sein, die Mutter aus der Wohnung zu drängen.)
06.02.2020 14:30 Einzelrichter   Forderung aus Miete und Pacht
12.02.2020 09:00 Einzelrichter   Forderung aus Arbeitsrecht
25.02.2020 09:00 Einzelrichter   Erstreckung eines landwirtschaftlichen Pachtverhältnisses
03.03.2020 08:30 Kreisgericht grosser Kantons-gerichtssaal Beschuldigter 1: Strafsache betr. Mord, versuchter Raub, Sachbeschädigung, mehrfache Nötigung, mehrfache falsche Anschuldigung, Widerhandlung gegen das Bundesgesetz über die Ausländerinnen und Ausländer und über die Integration, Vergehen gegen das Waffengesetz, mehrfaches Fahren ohne Berechtigung, Missbrauch von Ausweisen und Schildern
und
Beschuldigter 2: Strafsache betr. Gehilfenschaft zu Mord, Vergehen gegen das Waffengesetz, Missbrauch von Ausweisen und Schildern
(Dem Beschuldigten 1, einem nicht mehr aufenthaltsberechtigten Mazedonier, wird zur Hauptsache vorgeworfen, am 9. September 2015 mit einer Pistole einen Mord in Ganterschwil begangen zu haben. Er soll das Opfer beseitigen haben wollen, da dieses einer weiteren Beziehung mit einer Schweizerin, die er zwecks Erhalt einer Aufenthaltsbewilligung heiraten wollte, im Wege gestanden haben soll.
Dem Beschuldigten 2 wird vorgeworfen, dem Beschuldigten 1 die Tatwaffe [eine alte Dienstwaffe] überlassen und diesen in Kenntnis des Umstandes, dass dieser das Opfer töten wollte, herumchauffiert zu haben. Zudem soll er dem Beschuldigten 1 ein Messer gereicht haben, das dieser verwendet haben soll, um auf das infolge der Schussverletzungen bereits am Boden liegende Opfer einzustechen.)
03.03.2020 14:00 Einzelrichter   Strafsache betr. Einfuhr (Schmuggel) und Besitz von Amphetamin, Ketamin und Haschisch; Handel mit Amphetamin und Ketamin; Konsum von Amphetamin, Ketamin, Haschisch und Marihuana, LSD; Hehlerei betr. ein Tablet Apple Ipad-Mini 4
20.03.2020 09:00 Kreisgericht   Strafsache betr. Angriff, einfache Körperverletzung (mit gefährlichem Gegenstand), mehrfache versuchte Nötigung (Den Beschuldigten Brüdern wird vorgeworfen, nicht toleriert zu haben, dass die Tochter eines der Beschuldigten mit dem Sohn des Opfers zusammengezog. Um die Tochter zurückzuholen, sollen die Brüder am 7.5.2019 in die Wohnung des Opfers eingedrungen sein und das Opfer mehrfach mit mitgeführten Golfschlägern geschlagen  haben, um den Aufenthaltsort der Tochter herauszufinden.)