Logo Kanton St.Gallen

Wegen des föderalistischen Aufbaus des Schweizer Bildungswesens unterscheiden sich die Ausbildungen zur Sportlehrperson in den Kantonen teilweise stark voneinander. Die Lehrdiplome haben aber dank eines Anerkennungsverfahrens der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK in der ganzen Schweiz Gültigkeit. Das garantiert schweizweit eine einheitlichere Grundstruktur der bestehenden Ausbildungsgänge.

Angehende Sportlehrpersonen können aus rund 80 Ausbildungsangeboten wählen. Darin eingeschlossen sind Kombinationsmöglichkeiten von Fachstudium an Universitäten und pädagogischer Ausbildung an pädagogischen Hochschulen. Auf www.sportstudien.ch finden sie sowohl die pädagogischen und didaktischen Ausbildungsgänge der Pädagogischen Hochschulen, als auch die fachspezifischen (sport- und bewegungswissenschaftlichen) Studiengänge an Hochschulen und Universitäten.

Lehrerinnen und Lehrer sind zu fachlicher und pädagogischer Fortbildung berechtigt und verpflichtet (Volksschulgesetz, Art. 79). Dazu steht ihnen ein umfangreiches Weiterbildungsangebot zur Verfügung.

Noch offene Fragen?