Logo Kanton St.Gallen

Hegeschauen sind eine Wertschätzung gegenüber den gezeigten Tierarten. Sie fördern den Erfahrungsaustausch unter der Jägerschaft und erhöhen die Qualität der Jagdstatistik.

Gämsen reagieren sehr sensibel auf Umwelteinflüsse. Seit 20 Jahren nehmen ihre Bestände ab. Die Jagd trägt eine grosse Verantwortung, die Gamsbestände fachlich korrekt und nachhaltig zu nutzen. Jagdplaner und Jagdausübende sind gleichermassen gefordert.

Gams-Hegeschau als Pilotprojekt 

In Zusammenarbeit mit den Jagdgesellschaften haben wir in den vergangenen Jahren zahlreiche Massnahmen getroffen. Eine weitere steht nun an: die Gams-Hegeschau. Wir starten ein Pilotprojekt mit dem Vorlegen vonTrophäen aus bestimmten Gams-Populationen. Um Synergien zu nutzen, kombinieren wir diesen Anlass mit der bewährten kantonalen Rothirsch-Hegeschau. Nach fünf Jahren ziehen wir in Absprache mit der Jagdkommission Bilanz und legen das weitere Vorgehen fest.

Noch offene Fragen?