Logo Kanton St.Gallen

FORMI - Fortbildung für Mittelschullehrkräfte des Kantons St. Gallen

Programm

Das aktuelle FORMI-Programm finden Sie auf www.webpalette.ch, einer Plattform, auf der verschiedene Weiterbildungsanbieter vereinigt sind.

Kurse an der PH Vorarlberg sind für Lehrpersonen des Kantons St.Gallen kostenlos. Das Kursprogramm finden Sie unter www.ph-vorarlberg.ac.at. Sie können sich elektronisch (ahs-bmhs@ph-vorarlberg.ac.at) anmelden.  

Kurse

Anmeldung 

Grundsätzlich ist der Anmeldetermin einen Monat vor Kursbeginn, ansonsten gemäss Kursausschreibung. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie sich möglichst frühzeitig anmelden. Die Kurse für das Folgejahr werden jeweils im Oktober auf der Webpalette aufgeschaltet.

Kurskosten

Für Lehrpersonen an staatlichen Mittel- und Berufsfachschulen des Kantons St.Gallen sowie ISME und des Landes Vorarlberg wird kein Kursgeld erhoben. Die FORMI übernimmt in der Regel alle allgemeinen Kurskosten (Honorare, Spesen für Organisation und Kursleitung) sowie Kost und Logis bei mehrtägigen Kursen. Die Reisespesen bezahlen die Kursteilnehmenden selbst. Die Rückerstattung der Reisespesen erfolgt aufgrund der Kursbestätigung durch die Schulverwaltung. Bei Tageskursen wird das Mittagessen gemäss kantonalen Ansätzen durch die Schulverwaltung entschädigt.

Lehrpersonen von privaten Mittelschulen, der Volksschule und ausserkantonalen Schulen bezahlen für den Kursbesuch eine Gebühr. Diese beträgt in der Regel für den ersten Kurstag Fr. 200.- und pro zusätzlichen Kurstag Fr. 100.-. Kost und Logis sind von diesen Lehrpersonen selbst zu bezahlen.

Abmeldungen 

Angemeldete Kursteilnehmende, die ohne rechtzeitige und begründete Abmeldung nicht zum Kurs erscheinen, bezahlen pro versäumten Kurstag Fr. 100.- für die administrativen Aufwendungen der FORMI. 

Kursantrag

Sie können einen Haupt- oder Spontankurs einreichen, indem Sie das Kursantragsformular mit den geltenden Spesen- und Honoraransätzen ausfüllen. Das Umfeld für Ihren Kurs stimmt dann am besten, wenn Sie die Hinweise in der Wegleitung für Kursorganisation beachten.

Hauptkurse für das neue Kalenderjahr müssen bis 31. März des Vorjahres an den FORMI-Beauftragten eingereicht werden. Spontankurse müssen spätestens zwei Monate vor Kursbeginn eingereicht werden. 

FORMI-Kommission

Lehrerschaft, Schulleitungen und die FORMI-Kommission tragen gemeinsam die Verantwortung für die berufliche Weiterbildung. Die FORMI-Kommission, zusammengesetzt aus je einer Vertretung der st.gallischen Mittelschulen und ergänzt um eine Vertretung der Berufsfachschulen, beobachtet die Entwicklungen, nimmt Ausbildungsdefizite wahr und reagiert auf Bedürfnisse der Lehrpersonen. 

Kommissionsmitglieder

Vorname, Name  Schule  EMail 
Doris Dietler, FORMI-Präsidentin  Kantonsschule Wil  doris.dietler@sg.ch 
Andrea Rassel, FORMI-Beauftragter  Kantonsschule Wil  andrea.rassel@sg.ch 
Rolf Frischknecht  Kantonsschule Sargans rolf.frischknecht@kantisargans.ch
Sandro Woodtli  Kantonsschule am Brühl, St.Gallen  sandro.woodtli@ksb-sg.ch 
Adrian Blatter  Kantonsschule Wattwil  adrian.blatter@kantiwattwil.ch 
Eleonora Rothenberger  Kantonsschule am Burggraben, St.Gallen  eleonora.rothenberger@ksbg.ch 
Michael Bühler  Kantonsschule Wil  michael.buehler@kantiwil.ch 
Virgil König  Kantonsschule Heerbrugg  virgil.koenig@ksh.edu 
Christoph Wick  Berufs- und Weiterbildungszentrum Buchs  christoph.wick@bzbuchs.ch 
Rassel Andrea Luzius

Rassel Andrea Luzius

Slaviero Flavia

Slaviero Flavia

FORMI-Sekretariat

Hofackerweg 5
8580 Amriswil

Noch offene Fragen?